Unterschiedlicher Logstand beim Start des Netzwerkes

Moderator: DL7UCX

Antworten
DL1DTL
Beiträge: 736
Registriert: Donnerstag 12. September 2002, 09:44
Wohnort: Dresden

Unterschiedlicher Logstand beim Start des Netzwerkes

Beitrag von DL1DTL » Dienstag 12. Januar 2016, 23:19

Hi Ben,

was passiert, wenn ich mit zwei oder drei Rechnern ins Netzwerk gehe und

- auf Rechner 1 die Contest-QSOs alle noch in den betreffenden Contestdateien sind
- auf den anderen Rechnern 2 und 3 keine Contestdateien vorhanden sind aber die Contest-QSOs vom Rechner 1 als normale QSOs vorhanden sind (durch ADIF-Export incl. Contest-QSOs / ADIF-Import)

und normale QSOs fahren will?

Es gibt also unterschiedliche QSO-Zahlen in den Jahresdateien.

Wird in diesem Fall irgendwas auf den 2/3 Rechnern ausgetauscht/aktualisiert bevor ich neue QSOs loggen kann? Meine Vorstellung ist, auf allen Geräten den gleichen QSO-Bestand zu haben, aber nur einen für Contestzwecke zu belassen.

Habe in der Hilfe und hier im Forum nichts geeignetes gefunden.

73 Klaus

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5038
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Unterschiedlicher Logstand beim Start des Netzwerkes

Beitrag von DL7UCX » Mittwoch 13. Januar 2016, 06:56

Hallo Klaus,

das UcxLog-Netzwerk ist nicht dazu gedacht, alle Logs mehrerer PC zu synchronisieren,
sondern ausschließlich, um mehre PCs
- in 1 Contest oder
- in 1 DXpedition
synchron zu halten.

Es wird also immer nur 1 aktives Log (1 Contest oder QSOs des aktuellen Jahres) synchronisiert.
Das ist schon kompliziert und anspruchsvoll genug, da es keinen Master gibt und jeder PC beliebig ausfallen, offline loggen und wieder dazu kommen kann.
Ich bin froh, daß das augenscheinlich einen sehr stabilen Zustand erreicht hat, auch bei sehr großen DXpeditions-Logs.

Alle Logs können nur über die Cloud bei Betrieb der PCs nacheinander synchronisiert werden.

73 Ben

DL1DTL
Beiträge: 736
Registriert: Donnerstag 12. September 2002, 09:44
Wohnort: Dresden

Re: Unterschiedlicher Logstand beim Start des Netzwerkes

Beitrag von DL1DTL » Mittwoch 13. Januar 2016, 11:37

Hallo Ben,

mir geht es nicht um den kompletten Logbestand. Mir geht es um das laufende Jahr.
Was passiert auf den Rechnern im Netzwerk, die keine Contestlogs enthalten, wenn man im normalen Alltagsbetrieb QSOs loggen will - eigentlich DXPed-Situation?

Alles andere über die Cloud ist schon klar.

73 Klaus

Benutzeravatar
DO2UDX
Beiträge: 116
Registriert: Dienstag 11. Mai 2010, 20:47
Wohnort: Dresden

Re: Unterschiedlicher Logstand beim Start des Netzwerkes

Beitrag von DO2UDX » Mittwoch 13. Januar 2016, 13:04

Hallo zusammen,

nach meinem Verständnis müsste Rechner 2/3 die Daten mit Rechner 1 Synchronisieren so das sie dann auf Rechner 1 doppelt, 1x als normales QSO und 1x als Contest QSO, vorhanden sind.


Was spricht dagegen die Logs Synchron zu halten? Also das auf ALLEN Rechner die Contest QSO's als Contest drin bleiben und nicht über den (umständlichen) Weg ADIF Export... zu normalen QSO's gewandelt werden.

Bei meinen 2+1 Rechnern mache ich das über die QSO->Synchronize Log, wobei ich da über meine persönliche Wolke gehe (den "Rechner" +1, ist mein "NAS" Speicher)

73, Marc

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5038
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Unterschiedlicher Logstand beim Start des Netzwerkes

Beitrag von DL7UCX » Mittwoch 13. Januar 2016, 13:53

Hallo Klaus,

wenn Du im "QSO"-Work-Modus ins Netzwerk gehst, wird das Log der "normalen" QSOs auf allen PCs alle QSOs von allen PCs enthalten.

Wenn Du einen Contest in normale QSOs konvertiert hattest (geht direkt in UcxLog ohne Umweg über ADIF), dann sind das danach "normale" QSOs, die dann auch in die QSO-Logs aller anderen PCs gelangen.
Wenn auf einem PC noch die Original-Contest-QSOs liegen, sind sie danach doppelt.

Ich meine auch, daß es fast immer sinnvoller ist, Contest-QSOs als solche zu lassen.

73 Ben

DL1DTL
Beiträge: 736
Registriert: Donnerstag 12. September 2002, 09:44
Wohnort: Dresden

Re: Unterschiedlicher Logstand beim Start des Netzwerkes

Beitrag von DL1DTL » Mittwoch 13. Januar 2016, 21:41

Danke Ben, genau das wollte ich wissen.

Ich habe jetzt zum Jahresanfang auf meinem alten treuen Stationsrechner mal etwas gesäubert und alles Ältere vor dem 1.1. 2015 in normale QSOs über die Funktion im Contestmenue überführt.
Da ich mittlerweile einen zweiten Computer mit einem anderen TCVR gekoppelt habe und beide übers Netzwerk miteinander sprechen lassen wollte (gleicher Logstand, aber die Contest-QSOs auf Rechner 1 sind als normale QSOs auf Rechner 2), war die Frage interessant und im Ergebnis werde ich diese Netzwerkverbindung vorerst nicht nutzen können. Damit vermeide ich zumindest vorerst die Dopplungen für 2015. Ansonsten muss das 2015er Log von Rechner 2 auf den Stand von Rechner 1 gebracht werden um mit Netzwerk im Normalmodus zu arbeiten.

Die Überführung der Contest-QSOs von Rechner 1 in normale QSOs auf Rechner 2 ergab sich einfach, weil durch das LotW-Upload eine ADIF-Datei automatisch zur Verfügung steht, also kein Zusatzaufwand.

Aber Problem geklärt, danke Ben.

73 Klaus

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5038
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Unterschiedlicher Logstand beim Start des Netzwerkes

Beitrag von DL7UCX » Donnerstag 14. Januar 2016, 08:58

Hallo Klaus,

ich würde die LOTW-Upload-ADIF-Datei nicht zur Überführung von QSOs auf einen anderen PC benutzen, weil
- da nur die nötigsten QSO-Daten drin stehen,
- es einfacher ist, alle Files mit der Endung .UCX im Logdaten-Verzeichnis zu kopieren oder
- "Help - Transport complete log ..." zu benutzen.

73 Ben

Antworten