Frequenzsteuerung

Moderator: DL7UCX

Antworten
DM2DZM
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 14. November 2018, 17:53

Frequenzsteuerung

Beitrag von DM2DZM » Sonntag 10. März 2019, 08:10

Man hat ja die Möglichkeit die Frequenz in der Eingabe per Tastatur einzugeben und zu ändern, ufb.
Beim N1MM kann ich die auch per Mausrad verändern, je nachdem welche Schrittweite eingestelt ist, ist das ne sehr dienliche Sache, da es ja auch öfter vorkommt das der OM nicht genz zero ruft und man nicht erst am RIT drehen will.
Ich hab hier im Programm gesucht, ob ich das irgendwo einstellen kann, aber sri nicht gefunden!
Ist das ggf möglich und was muß ich dafür tun?


tnx, 73 de Peter

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5360
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Frequenzsteuerung

Beitrag von DL7UCX » Sonntag 10. März 2019, 09:01

Hallo Peter,

ich bin der Meinung, daß der große VFO-Knopf am Transceiver immer viel besser ist als jedes Maus-Rad.
Und diverse weitere Knöpfe auf der Frontplatte muß man auch anfassen.
Die Maus braucht man zum reinen Loggen in UcxLog kaum.

Zur Fernbedienung kann man die Tasten "/" und "x" im Ziffernblock mit 3 Schrittweiten benutzen
(s. Help-Kapitel "Allgemeines - Hot Keys - Hotkeys direkt im Work-Fenster ").

73 Ben

DM2DZM
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 14. November 2018, 17:53

Re: Frequenzsteuerung

Beitrag von DM2DZM » Sonntag 10. März 2019, 09:34

das stimmt schon Ben, der TS990 hat jedoch den VFO Knopf realtiv weit rechts, d.h. man kann gut damit leben wenn das Gerät etwas links steht um ihn mit der linken Hand zu bedienen, da man ja rechts meist Paddel und Maus in der Hand hat, und die Tastatur hat man ja auch noch in der Linie vor sich liegen, also dann direkt vor dem VFO Knopf bei mir

ich hab mir mir aber nun eine Sicht-Linie geschaffen, um nicht den Kopf ständig hin und herzudrehen, TRX---Monitor, und da steht der TRX dann so, das man immer mit der linken Hand über die Tastatur fassen muss, ist mit Verlaub für mich unangenehmes arbeiten, den die Hand die den VFO bedient sollte dann schon auf dem Tisch mit aufliegen, den alle anderen Bedienelemente die ich brauche ind am 990 dann rechts. also in Paddel und Mausnähe hi,

Man braucht auch meist nur kleine Änderungen wo das per Mausrad wirklich sofort geht, in cw Kontest hab ich meist ein 150HZ Filter an, so richtig zero kommen dann nur wenige STN, aber man sieht im Display das eben da noch einer 300 HZ daneben sendet, den im Filter dann nicht mehr hört und kann, da man die Maus ja soweiso in der Hand hat, ggf schnell hinrollen

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5360
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Frequenzsteuerung

Beitrag von DL7UCX » Sonntag 10. März 2019, 16:29

Hallo Peter,

zum einen halte ich Deine Anordnung für nicht optimal, hinter der Tastatur sollte der Monitor stehen (beim Notebook geht es nicht anders) und der TRX links daneben (vielleicht hast Du aber so wenig Platz).
Zum anderen sollte man im Contest die Maus überhaupt nicht brauchen, das kostet nur Zeit und lenkt ab.
Da geht alles in UcxLog über Tasten (es reichen Enter, Space, Esc + Buchstaben/Zahlen).
Wenn es nun unbedingt die Frequenz sein muß, dann mit den beiden beschriebenen Hotkeys.

Wenn Dir das alles nicht gefällt:
Ich kann und will nicht jeden Einzelwunsch erfüllen, da wäre UcxLog schon lange geplatzt.

73 Ben

DM2DZM
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 14. November 2018, 17:53

Re: Frequenzsteuerung

Beitrag von DM2DZM » Montag 11. März 2019, 16:43

alles klar und für mich musst du keine Extrawürschte braten :mrgreen:
jeder hat so seinen Stil und mit fast 60 Jahren, nur cw Afu, muß mir auch nicht alles gefallen, entschuldige das ich hier was gefragt habe

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5360
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Frequenzsteuerung

Beitrag von DL7UCX » Montag 11. März 2019, 18:46

Hallo Peter,

Du mußt Dich für nichts entschuldigen, es hätte ja sein können, daß Du hier weitere Anhänger für Deine Wünsche mobilisierst.

73 Ben

DM4YWL
Beiträge: 24
Registriert: Freitag 18. Juli 2014, 22:23
Wohnort: Kreischa

Re: Frequenzsteuerung

Beitrag von DM4YWL » Dienstag 12. März 2019, 08:30

Ach, gegen eine extra Wurst hätte ich keine Einwende.
Bild
vy 73, Maik de DM4YWL

DM2DZM
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 14. November 2018, 17:53

Re: Frequenzsteuerung

Beitrag von DM2DZM » Dienstag 12. März 2019, 08:42

na da sind wir ja schon mal 2 Maik :lol:

Antworten