FT8 Import aus WSJT-X lauft in Wine Linux

Moderator: DL7UCX

Antworten
pa3i
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 19:09

FT8 Import aus WSJT-X lauft in Wine Linux

Beitrag von pa3i » Dienstag 20. März 2018, 21:41

Beste Ben,
Der Verbindung zwischen WSJX und UxcLog ging
am Anfang gut von WSJTX in Linux und UcxLog in Wine.
Nach einer Neuinstallation mit einem neuen Computer Mit späterer Aktualisierung nicht mehr.
Jetzt klicke ich mit einem neuen installierter Computer auf
"Settings - Station - Other interface - WSJTX/JTDX-ADIF LOG"
Er sieht " .local " nicht, Wie kann ich das machen?
Aber kann jetzt auch nichts mehr kann nicht mit der hand ausfüllen.
Er erkennt die Datei ".local" nicht (versteckte Datei)
Ich möchte das ausfüllen: Z: \home\pa3i\.local\share\WSJT-X\wsjtx_log.adi
Ich dachte, das funktionierte in der ersten Version, Oder liege ich falsch?
Gibt es eine einfache Lösung für dieses Problem?
Vielen Dank im Voraus.
Vr. Gr.
Joop
pa3i

pa3i
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 19:09

Re: FT8 Import aus WSJT-X lauft in Wine Linux

Beitrag von pa3i » Dienstag 20. März 2018, 22:32

Bester Ben.
SRI für die Mail
Es ist mir gelungen
Ich hatte das / benutzt
anstelle von \ :oops:
Alles läuft jetzt gut. :D
In Linux ist alles mit /
Vr. Gr.
Joop
pa3i

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5079
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: FT8 Import aus WSJT-X lauft in Wine Linux

Beitrag von DL7UCX » Mittwoch 21. März 2018, 07:39

Hallo Joop,

die Anzeige versteckter Dateien und Verzeichnisse ist in diesem Datei-Open-Dialog eingeschaltet.

73 Ben

pa3i
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 19:09

Re: FT8 Import aus WSJT-X lauft in Wine Linux

Beitrag von pa3i » Mittwoch 21. März 2018, 11:51

Hallo Ben,

Trotzdem ".wine" sieht er aber, " .local " nicht?
Und keine anderen versteckten Dateien.
Komisch, er sieht seinen eigenen Platz " .Wine " gut?
Aber ist kein Problem Ich werde es ausfüllen.
Ich muss es natürlich gut machen hi. :lol:
Es funktioniert gut, Bin so sehr zufrieden
Danke für diese Option.
vr. gr.
Joop
pa3i

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5079
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: FT8 Import aus WSJT-X lauft in Wine Linux

Beitrag von DL7UCX » Mittwoch 21. März 2018, 15:36

Hallo Joop,

ich benutzt einen Windows-Open-Dialog.
Wenn der in deinem Fall nicht richtig läuft, kann ich es nicht ändern, sri.
Ich finde es schon erstaunlich, daß diese Emulation überhaupt funktioniert.

73 Ben

pa3i
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 19:09

Re: FT8 Import aus WSJT-X lauft in Wine Linux

Beitrag von pa3i » Mittwoch 21. März 2018, 17:36

Hallo Ben,

Oh, das ist überhaupt kein Problem.
Ich benutze UcxLog seit Jahren auf diese Weise.
Es ist nur eine Sache wichtig, bevor UcxLog gestartet wird,
gebe ich zuerst in "Konsole" ein " sudo chmod 777 / dev / tty * "
Dann hat alle com-Ports Alle Berechtigungen für UcxLog und
möglicherweise andere Programme die noch laufen in " Wine ".
Virtualbox Verwenden ist besser, aber dann ist der Computer langsamer.
Virtuelles Windows, habe ich getestet mit QSK ist er nur ein bisschen langsamer
als jetzt mit "Wine".
Vielleicht jetzt, wo ich einen neuen schnelleren Computer benutze, ist dies nicht
mehr bemerkbar denke ich.
Aber ich werde es so lassen, jetzt läuft alles gut.
Vr. Gr.
Joop

Benutzeravatar
DL6ER
Beiträge: 1064
Registriert: Montag 7. März 2011, 21:42
Wohnort: Erftstadt nr Cologne
Kontaktdaten:

Re: FT8 Import aus WSJT-X lauft in Wine Linux

Beitrag von DL6ER » Samstag 24. März 2018, 15:00

pa3i hat geschrieben:Es ist nur eine Sache wichtig, bevor UcxLog gestartet wird,
gebe ich zuerst in "Konsole" ein " sudo chmod 777 / dev / tty * "
Dann hat alle com-Ports Alle Berechtigungen für UcxLog und
möglicherweise andere Programme die noch laufen in " Wine ".
Hallo Joop,

damit gibst Du allen Nutzern auf dem System vollen Zugriff alles mit den seriellen Schnittstellen zu machen. Das ist an sich kein Problem, die korrekte Vorgehensweise wäre aber Dich selbst der Gruppe "dialout" hinzuzufügen (das muss dann auch nur einmal gemacht werden). Diese Gruppe darf die seriellen Ports verwenden (historischer Name als die Modems noch am seriellen Anschluss hingen).

Das kannst Du entweder über eine grafische Oberfläche oder so machen wie hier beschrieben (ca. in der Mitte des Artikels): viewtopic.php?f=38&t=1031#p9118

73 Dominik

pa3i
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 19:09

Re: FT8 Import aus WSJT-X lauft in Wine Linux

Beitrag von pa3i » Sonntag 25. März 2018, 11:03

Hallo Dominik,
Stimmt alles.
Aber manchmal funktioniert das nicht.
Warum war mir nie klar?
Ich wechsle oft von der Linux-Version, um etwas zu testen.
Ich habe Spaß, etwas auszuprobieren.
Ich bin keine Linux-Guru, sondern ein Linux-Benutzer.
Aber manchmal ist es schön, alles auszuprobieren.
Ich werde wieder in diesem Linux Lite und in Lubuntu und
Mint 18.3 die neueste Version, probieren Ich das aus, ob es funktioniert.
Ich weiß, dass dieses "sudo chmod 777 / dev / tty *" sicherlich gut funktioniert.
Aber es ist nicht die beste Lösung.
Ich kann das auch dauerhaft machen, wird aber nicht empfohlen.
Ich verstehe, dass bessere Lösungen sind wie Sie schon angeben.
Ich werde das sofort versuchen.
In jedem Fall, Dominik vielen Dank für die Hilfe.

73 Joop

pa3i
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 19:09

Re: FT8 Import aus WSJT-X lauft in Wine Linux

Beitrag von pa3i » Sonntag 25. März 2018, 11:53

Dominik,

Es ist gelungen mit diesen drei Ubuntu bezogenen Distributionen
es funktioniert gut :D
Gr Joop

Antworten