Bus Collision/ Com Port Problem wenn UCX und WSJT gleichzeitig laufen

Moderator: DL7UCX

Antworten
DM9EE
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 27. Dezember 2013, 22:10
Wohnort: Holzminden
Kontaktdaten:

Bus Collision/ Com Port Problem wenn UCX und WSJT gleichzeitig laufen

Beitrag von DM9EE » Dienstag 13. März 2018, 11:39

Moin.
Seit kurzem habe ich das Problem, dass ich WSJT-X ( derzeit V1.9.0-RC2 r8533) nicht mehr parallel mit UCX log betreiben kann. UCX-Log habe ich in Version 7.82
Nach einiger Zeit kommt ein Bus-Konflikt. ( Rig Control Error)(Hamlib error. Communication bus collision whil egetting current VFO)
Microham stellt COM 13 und COM 2 für CAT zur Verfügung.

FT2000RC Software und WSJT-X funktionieren reibungslos, sobald aber UCX und WSJT-X parallel laufen sollen, kommen die Fehlermeldungen.
alle laufen über Com 13 Com 2 (wobei UCX natürlich aus ist, wenn FT2000RC an ist)

Früher (ggf. mit älterer UCX oder WSJT Version) ging das noch problemlos nebeneinander. Ich kann nicht mehr sagen, ob und welches Programm inzwischen ein Update bekommen hat......

Hat jemand ne Idee was ich machen muß?
73 Tom DM9EE

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5094
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Bus Collision/ Com Port Problem wenn UCX und WSJT gleichzeitig laufen

Beitrag von DL7UCX » Dienstag 13. März 2018, 13:29

Hallo Tom,

unter Windows kann ein COM-Port immer nur von einem Programm benutzt werden, das war schon immer so.
Mit Hilfe von COM-Port-Splittern (wurde auch hier im Forum besprochen) kann man 2 Programme mit einem COM-Port verbinden, das scheint mir hier aber nicht nötig zu sein.

Wenn Du WSJT starten möchtest, schalte vorher im UcxLog-QSO-Work-Fenster den Schalter "Use TRX" aus (erfordert UcxLog Version 7.83 Beta).
Dann gibt UcxLog das COM-Port frei, bis der Schalter (nach dem Schließen von WSJT) wieder eingeschaltet wird.

73 Ben

dm5xx
Beiträge: 3
Registriert: Montag 12. März 2018, 15:48

Re: Bus Collision/ Com Port Problem wenn UCX und WSJT gleichzeitig laufen

Beitrag von dm5xx » Mittwoch 14. März 2018, 18:25

Hi Ben,

ich habe das bei Tom einmal nachgestellt. Folgendes Setup:
ucx => port13
wsjt => port2

=> Nach kurzer Zeit beschriebener Hamlib-Error bei WSJT

Danach Test:
- ucx-log geschlossen
- FT200RC auf Port13 gestartet (CAT-Prg.)
- wsjt => immernoch port2

=> Keine Fehlermeldung mehr der Hamlib von WSJT.

Das seltsame kann jederzeit reproduziert werden und tritt auf, sobald die Kombination UCX-WSJT läuft. In der Kombination FT200RC-WSJT tritt der Fehler so nicht auf.

Weitere Tests: Umdrehen der Port-Zuordnung brachte keine Verbesserung. Eigentlich liegt also kein Port-Konflikt vor, da darauf geachtet wurde (unter Nutzung von MicroHam, welche die beiden CAT-Ports zur Verfügung stellt) dass jede Anwendung ihren eigenen Com-Port hat.

Gruss, Mike

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5094
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Bus Collision/ Com Port Problem wenn UCX und WSJT gleichzeitig laufen

Beitrag von DL7UCX » Mittwoch 14. März 2018, 19:23

Hallo,

es wäre hilfreich, wenn mir jemand erstmal verraten würde, wofür COM2 und COM 13 da sind.
2 ports für 1 TRX ???
Was ist denn da mit wem verbunden ? Wofür ?

73 Ben

DM9EE
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 27. Dezember 2013, 22:10
Wohnort: Holzminden
Kontaktdaten:

Re: Bus Collision/ Com Port Problem wenn UCX und WSJT gleichzeitig laufen

Beitrag von DM9EE » Donnerstag 5. April 2018, 19:02

Hi Ben,

Ja gerne, sorry, Microham bietet die Möglichkeit, 2 virtuelle Ports aus einem physischen Port zu generieren. Beide Ports werden zur Übertragung der CAT genutzt, damit mehrere Programme sich nicht in die Quere kommen und gleichzeitig CAT nutzen können.

ucx nutzt den Com Port13, um die Cat-Informationen auszulesen,
WSJTx Com Port 2, um sich nicht in die quere zu kommen (ebenfalls auslesen der CAT-Informationen)

In der genannten Kombination tritt der Fehler auf, obwohl eigentlich 2 unterschiedliche Ports genutzt werden. Der Fehler tritt erst dann nicht mehr auf, wenn UCX-Log geschlossen ist.

Bei einem Testlauf mit FT2000RC auf Port 13 und WSJTX auf Port 2 trat der Fehler nicht auf.

Grüße,
Mike&Tom, DM5XX&DM9EE

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5094
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Bus Collision/ Com Port Problem wenn UCX und WSJT gleichzeitig laufen

Beitrag von DL7UCX » Donnerstag 5. April 2018, 22:32

Hallo Mike,

ich weiß eigentlich nicht, was ich aus UcxLog-Sicht dazu sagen soll.
Vielleicht hilft es, wenn Du "Simple COM port I/O method" einstellst.

73 Ben

dm5xx
Beiträge: 3
Registriert: Montag 12. März 2018, 15:48

Re: Bus Collision/ Com Port Problem wenn UCX und WSJT gleichzeitig laufen

Beitrag von dm5xx » Freitag 6. April 2018, 16:24

Hi Ben,

danke für die schnelle Antwort. Uns ist auch nicht klar, ab welcher UCX-Version das Zusammenspiel mit MicroHam und WSJT-X selbsttätig eingestellt wurde - und welches "Update" welcher Software die Inkompatibilität verursacht hat.

Im Augenblick stellt sich leider die Lage so dar, dass trotz benutzen unterschiedlicher Ports für CAT (Com2 und Com13), ein gleichzeitiger Betrieb von WSJT-X und UCX nicht mehr möglich ist, da immer die erwähnte Fehlermeldung erscheint. Weitere andere CAT-Software in der gleichen Kombination verursacht dieses Verhalten nicht. Das heißt nicht, dass UCX-Log dort etwas falsch macht, aber es macht scheinbar etwas "anders" als die anderen getesteten Kombinationen wie z.B. FT2000RC --- WSJT-X.

Ob nun die HAM-Lib Bibliothek, WSJT-X oder UCX mit einem Update das Verhalten zum Vorschein gebracht hat lässt sich leider auch nicht sagen - "Simple COM port IO method" brachte leider auch keine Verbesserung. Im Moment hilft nur, UCX-Log bei FT8-Betrieb zu beenden.

Falls du noch andere Ideen hast, ready to test :)

Gruß,
DM5XX&DM9EE

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5094
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Bus Collision/ Com Port Problem wenn UCX und WSJT gleichzeitig laufen

Beitrag von DL7UCX » Freitag 6. April 2018, 17:12

Hallo Mike,

in UcxLog hat sich am COM-Port-Handling gar nichts geändert.

Um WSJT-X parallel zu betrieben, mußt Du UcxLog NICHT beenden, bitte die HISTORIE verfolgen:
Version 7.83
...
QSO - Work
- Schalter "Use TRX" trennt/neuverbindet das aktive TRX-COM-Port
(zeitweilige Freigabe oder späteres Öffnen eines fehlenden Ports)
73 Ben

dm5xx
Beiträge: 3
Registriert: Montag 12. März 2018, 15:48

Re: Bus Collision/ Com Port Problem wenn UCX und WSJT gleichzeitig laufen

Beitrag von dm5xx » Samstag 7. April 2018, 21:56

Moin Ben,

ja, die Checkboxen ist bekannt. Schöner wär natürlich, dass es wie früher Parallel ginge. But u cannot have it all. Also entweder Checkboxen immer schalten oder eben kurz ucx aus und wieder an, wenn Schluss mit FT8 ist.

Gruß und Danke für deine Zeit,
M.

Antworten