UCXLOG und SOTA

Moderator: DL7UCX

Antworten
dh8dx
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 4. März 2005, 09:50

UCXLOG und SOTA

Beitrag von dh8dx »

Hallo UCXlog-User.

Ich möchte kurz beschreiben,wie ich UCXlog zum loggen von
SOTA-QSOs nutze (Summits on the air).
Vielleicht interessiert es den einen oder anderen.
Ich möchte hier nicht beschreiben, was SOTA ist!
(Fragen dazu beantworte selbverständlich per Mail)

1.) Chaser-QSOs loggen:
(jemanden arbeiten,der von einem Berg qrv ist)

bei Award1: SOTAC (steht für SOTA-Chaser)
bei Count: <gearbeitete SOTA-Ref>

Da man die Chaser-(Jäger-) QSOs wohl meist von zu Hause macht,
habe ich bewusst das Feld Award1 gewählt, da man hier die Daten
über das QSO-Work Fenster eingeben kann. Auf Award2 hat man vom Work-Fenster
keinen Zugriff.

2.) Activator-QSOs loggen:
(selbst von einem Berg aus funken)

bei Award2: SOTAA (steht für SOTA-Activator)
bei Count: <aktivierte SOTA-Ref)

Da man als Aktivierer /p wohl eher mit Papier und Stift als mit dem Laptop
loggt, bietet sich hier das Feld Award2 an, da ich die QSOs im Full-Edit
Modus nachträglich zu Hause erfasse.
Weiterhin sollte die aktivierte Ref. des Berges in das RST-Zusatzfeld "sent"
eingetragen werden, damit diese beim späteren QSL-Druck gleich
mit gedruckt wird. Achtung: Settings QSL Layout, Send Nr. max auf
mind.9 Zeichen stellen. (eine SOTA Ref sieht z.B. so aus: DM/TH-123)

Ich gebe auch die Refs von den Chaser-QSOs (also wenn ich von zu Hause
jemanden auf einem Berg arbeite) im RST-Zusatzfeld "rcvd" ein.
Sollte man man mal aus irgendeinem (mir unerklärlichen :-) ) Grund das Logbuchprogramm wechseln wollen, kann man ADIF-Exportieren und die SOTA-Refs gehen nicht verloren (da sie mit beim Rapport stehen). Award-Daten werden nicht im ADIF exportiert.

3.) Kennzeichnung von s2s-QSOs (summit to summit)

Wenn ich von einem Berg aus qrv bin und mein QSO-Partner auch (s2s-QSO), kennzeichne ich diese QSOs im Feld "Remarks" mit
"s2s". Später können diese über "Scan - Text" "s2s" wieder aufgerufen
werden.

4.) Für SOTA gibt es im Internet eine Datenbank,

in die man seine QSOs, egal ob als Chaser oder Activator eintragen sollte. Hier sind vielfältige Auswerte- und Vergleichsmöglichen vorhanden und es macht für entsprechende Diplomanträge QSL unnötig. (das heisst nicht,dass
trotzdem QSL geschickt werden können ;-) )
Man kann nun jedes QSO einzeln in die Datenbank eintippen (sehr mühsam bei vielen QSOs) oder man exportiert aus seinem Logbuch eine Datei, bearbeitet die entsprechend den Importvorgaben der Onlinedatenbank
und lädt diese hoch.

Mit UCXLog exportiere ich mein Log als CSV und öffne diese Datei im Excel. Dort kann recht komfortabel das Log bearbeitet werden.

Am Ende wird eine Datei in folgenden Format benötigt (als Bsp. nur 2 QSOs):
(eigenes_call,datum,utc,sota-ref,freq,mode,call_qso_partner)

dh8dx,27.10.2007,741,DM/TH-139,10MHz,CW,OH2PV
dh8dx,27.10.2007,746,DM/TH-139,10MHz,CW,SM3AF

Im Excel können Zeilen/Spalten gelöscht,vertauscht,kopiert,bearbeitet ... werden.
Hier ist jetzt wichtig,dass die SOTA-Refs in den Feldern Award1 und/oder Award2 eingegeben wurden, damit diese als extra Spalte im Excel auftauchen. Nachdem die Tabelle in das entsprechende Format gebracht wurde, wird die Datei wieder als CSV gespeichert. Excel erzeugt als Trennungszeichen ";" (kann man sicher irgndwo einstellen...hw?), für den Upload in die Datenbank werden aber "," zwingend benötigt. Also z.B. im WIN den Editor nutzen, die CSV-Datei öffnen, "Bearbeiten" "Ersetzen" und alle ";" durch "," tauschen lassen, speichern,fertig.
Datei kann in die Onlinedatenbank eingespielt werden.

Klingt vielleicht kompliziert,ist es aber nicht und damit ist man immer noch viel schneller, als jedes QSO einzeln in die DB einzutippen.

Nach einer komfortablen Exportmöglichkeit habe ich Bernd noch nicht
gefragt, da es m.E. zu speziell ist,als dass es die User wirklich bräuchten.

Meinungen,Kommentare,Verbesserungsvorschläge hierzu sind willkommen!

Für SOTA-Interessierte hier noch 2 Links:

Online-Datenbank: www.database.sota.org
SOTA-Web-Seite: www.sota.org.uk

73 de Daniel,DH8DX

df4kj
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 30. August 2020, 15:02
Wohnort: Nidderau
Kontaktdaten:

Re: UCXLOG und SOTA

Beitrag von df4kj »

Ich stand vor derselben Frage: Wie SOTA/GMA-QSOs von verschiedenen Gipfeln oder von anderen Standorten aus loggen?

1. Mein SOTA/GMA-Standort

Nach Rückfrage im Forum wurde mir geraten, für jeden meiner Standorte einen eigenen Operator anzulegen. Diesen benenne ich mit der SOTA/GMA-Kennung des Gipfels z.B. "DM-HE097". In der Stationsbeschreibung steht mein Callsign mit "/P", in QTH der Bergname + Gipfelhöhe, im Locator der entsprechende Locator.
Leider ist das Additional constant ADIF output field in der Karteikarte Special nicht Operator-abhängig. Denn sonst würde es sich anbieten, die eigene SOTA-Kennung dort einzufügen: <MY_SOTA_REF:9>DM/HE-097 . Ich werde dies bei Ben anfragen.
Dadurch habe ich in UCXlog abgebildet, wo ich mich aufgehalten habe.

2. Logeintrag in UCXlog als Aktivierer

Am Anfang habe ich die QSOs nach einer Aktivierung in UCXlog mit > QSO > Edit Log > Full eingetragen. Dann entdeckte ich das Programm Fast Log Entry. Damit lassen sich SOTA QSOs sehr schnell in den PC übertragen und als SOTA-csv-Datei sowie ADIF-Datei speichern. Die csv-Datei lade ich direkt nach SOTA/GMA hoch, mit Hilfe der Adif-Dati importiere ich die QSOs nach UCXlog (Tipp: Vor dem Import ggf. den neuen Operator anlegen und auswählen!).

In FLE füge ich vor dem Adif-Export im Kommentarfeld hinzu: "/P SOTA DM/HE-097" (inklusive Anführungszeichen). In UCXLog bewirken die Anführungszeichen im Kommentarfeld, dass dieser Text in den Export-Dateien von UCXlog für eQSL als QSLMSG und bei Print QSL als NOTES ausgegeben wird. Dadurch wird meine Bergkennung auf der QSL-Karte ausgegeben.

Durch das Hochladen der csv-Datei bei SOTA/GMA ist das Markieren der Gipfel in UCXlog eigentlich überflüssig. Außerdem lassen sich einzelne QSOs auch direkt auf den SOTA/GMA-Webseiten loggen. Dafür brauche ich den Export aus UCXlog nicht.
Wenn ich neben dem Operator meine eigene Bergkennung vermerken möchte, nutze ich ein Award-Feld:
  • Award = SOTA-A / GMA-A mit "A" für Aktivierer
  • Count = meine Bergkennung
Wenn sich mein QSO-Partner nicht auf einem Gipfel befindet, gebe ich keine zusätzliche Information ein.

Bei S2S-QSOs füge ich die Berginfo meines QSO-Partners wie DH8DX in der Award-Zeile hinzu:
  • Award = SOTA-C / GMA-C mit "C" für Chaser
  • Count = Bergkennung des Partners
3. Logeintrag in UCXlog als Chaser
  • Award = SOTA-C / GMA-C mit "C" für Chaser
  • Count = Bergkennung des Partners

73 tom df4kj
73
thomas df4kj

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5729
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: UCXLOG und SOTA

Beitrag von DL7UCX »

Hallo Tom,

das "Additional constant ADIF output field" ließe sich wahrscheinlich auch pro Operator speichern.

73 Ben

DM4YWL
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 18. Juli 2014, 22:23
Wohnort: Kreischa

Re: UCXLOG und SOTA

Beitrag von DM4YWL »

Hi Tom,

kennst du schon UDXLog? Es ist eine Android App von DO2UDX, eigentlich für den SBW (Sächsicher Bergwettbewerb) erstellt.
Mann kann aber auch SOTA/GMA loggen, Exportieren (z.B.: ADIF für GMA), Karten erstellen ...

Link: https://play.google.com/store/apps/deta ... xlog&hl=de
vy 73, Maik de DM4YWL

df4kj
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 30. August 2020, 15:02
Wohnort: Nidderau
Kontaktdaten:

Re: UCXLOG und SOTA

Beitrag von df4kj »

DM4YWL hat geschrieben:
Freitag 2. Oktober 2020, 00:09
kennst du schon UDXLog? Es ist eine Android App von DO2UDX...
Hallo Maik, dieses Programm war mir bisher unbekannt. Die Infoseite im Web sieht vielversprechend aus.
Hast du auch einen Tipp für eine iOS-App parat? Dann könnte ich abends in der Berghütte das handschriftliche Log vom Tag schon mal ins iPhone eintragen.

73 tom df4kj
73
thomas df4kj

DM4YWL
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 18. Juli 2014, 22:23
Wohnort: Kreischa

Re: UCXLOG und SOTA

Beitrag von DM4YWL »

Nein für iOS kenn ich keine solche App. Sorry.

73 Maik, dm4ywl.
vy 73, Maik de DM4YWL

DL1DTL
Beiträge: 771
Registriert: Donnerstag 12. September 2002, 09:44
Wohnort: Dresden

Re: UCXLOG und SOTA

Beitrag von DL1DTL »

Nein, DO2UDX hat kein IPhone und hat was gegen diesen Typ :D

73
Klaus DL1DTL

P.S: Bitte macht keine Eier legende Wollmilchsau aus UCXLog

df4kj
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 30. August 2020, 15:02
Wohnort: Nidderau
Kontaktdaten:

Re: UCXLOG und SOTA

Beitrag von df4kj »

DL1DTL hat geschrieben:
Freitag 2. Oktober 2020, 11:00
... Bitte macht keine Eier legende Wollmilchsau aus UCXLog
Hallo Klaus,

deinen Hinweis kann ich gut verstehen und ich stimme ihm zu.

Meine bisherige Erfahrung mit UCXlog, und wie der Entwickler mit Änderungswünschen umgeht, ist, dass er genau dies berücksichtigt: Wenn es sich um nachvollziehbare, sinnvolle und in die bisherige Programmstruktur leicht integrierbare Änderungen handelt, werden diese auch umgesetzt. Alles andere fällt in die Kategorie Wollmilchsau :-)

73 thomas
73
thomas df4kj

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5729
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: UCXLOG und SOTA

Beitrag von DL7UCX »

Hallo,

so sehe ich es auch.

Wie ich schon schrieb, verstehe ich den Wunsch und könnte mit überschaubarem Aufwand das "Additional constant ADIF output field" pro Operator speichern.

Das könnte ich in 1 Woche angehen, bin jetzt erstmal verreist.

73 Ben

DM4YWL
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 18. Juli 2014, 22:23
Wohnort: Kreischa

Re: UCXLOG und SOTA

Beitrag von DM4YWL »

Ich sehe das genauso, momentan arbeite ich mit Marc DO2UDX sehr nah zusammen und teste gerade 7.2.0 Beta von UDXLog, wo einige Verbesserungen/Neuerungen integiert wurden. Auch einige Bugs wurden beseitigt.

UCXLog sollte so bleiben, meiner Meinung nach. Ich programmiere auch etwas und es nicht leicht alle Wünsche zu integieren.
Zumal wenn das alles nebenbei nach der QRL und als Hobby passiert.
vy 73, Maik de DM4YWL

Antworten