Fenster minimieren unter Win10

Moderator: DL7UCX

Antworten
dj3cq
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 15. August 2017, 15:01

Fenster minimieren unter Win10

Beitrag von dj3cq »

Gerade vorher ist mir beim Rumspielen mit Skimmer was komisches aufgefallen:

Wenn ich unter Win 10 ein Fenster (hier:Telnet2) minimiere dann klebt es nicht mehr wie früher unter der Start-Leiste und kann nicht mehr vergrößert werden.

Die Forensuche gibt dazu nichts her, vermutlich bin ich also nur zu doof...
Kann wer weiterhelfen?

73, Jo
Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 6535
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Fenster minimieren unter Win10

Beitrag von DL7UCX »

Hallo Jo,

in meinem Windows 10 liegen die minimierten Fenster weiter links unten direkt oberhalb der Taskleiste.

73 Ben
DF4BJ
Beiträge: 48
Registriert: Samstag 23. März 2013, 15:12
Wohnort: Vechta
Kontaktdaten:

Re: Fenster minimieren unter Win10

Beitrag von DF4BJ »

bei mir ist auch alles völlig normal.... Win10 in der aktuellsten Version... UCXLog auch.... egal, welches Fenster ich minimiere.... es ist immer unten links oberhalb der Taskleiste.. wie gewohnt.. vy 72s de Udo
DL1DTL
Beiträge: 813
Registriert: Donnerstag 12. September 2002, 09:44
Wohnort: Dresden

Re: Fenster minimieren unter Win10

Beitrag von DL1DTL »

Hi,
hier auch alles normal bei Win 10 Pro 64Bit.

73 Klaus
dj3cq
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 15. August 2017, 15:01

Re: Fenster minimieren unter Win10

Beitrag von dj3cq »

Danke fürs Feedback, zumindest weiß ich jetzt dass es funktionieren müsste :-)

Installiert ist Win 10 Home (1703)

Wenn ich minimiere sehe ich noch die Animation nach "unten links", nur leider ist da nichts zu sehen... Der Fehler ist reproduzierbar, ich muss dann das Häkchen bei Telnet entfernen und wieder einfügen dann ist (nach erneutem Laden) wieder alles beim Alten.

Ich habe eine Änderung an der Monitorkonfig in Verdacht, bin vor einigen Wochen von 2x24" auf 1x32" umgestiegen.

Ich werde mal weiterforschen, danke für die Hilfe!

Jo
DL1EZ
Beiträge: 485
Registriert: Sonntag 16. November 2008, 11:49

Re: Fenster minimieren unter Win10

Beitrag von DL1EZ »

An der Monitorkonfig kann es liegen, bei mir erscheinen die minimierten Fenster auch immer auf Monitor 1 links unten, obwohl alle anderen UCXLog Fenster auf Monitor 2 laufen / erscheinen..
Stört nur minimal, von daher ignorier ich es einfach :lol:
Aber wenn sie nun auf einmal gar nicht mehr angezeigt werden, ist auch blöd..

73 de Holger
Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 6535
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Fenster minimieren unter Win10

Beitrag von DL7UCX »

Hallo,

auf die Position der minimierten Fenster habe ich keinen Einfluß, das macht Windows alleine.

73 Ben
HB9BXQ
Beiträge: 2
Registriert: Montag 7. Dezember 2020, 23:47

Re: Fenster minimieren unter Win10

Beitrag von HB9BXQ »

DL7UCX hat geschrieben:
Dienstag 21. November 2017, 14:09
Hallo,

auf die Position der minimierten Fenster habe ich keinen Einfluß, das macht Windows alleine.

73 Ben
Guten Tag Ben
Ich kämpfe seit Jahren mit diesem Problem: Wenn ich ein Fenster verkleinere, verschwindet es irgendwo im Nirwana und ist dann absolut unauffindbar. Besonders krass ist, wenn ich aus Versehen das QSO-Fenster schliesse. Dann kann ich keine QSO loggen, nur ein Neustart von UCX-Log bringt das Fenster wieder auf den Bildschirm. Bei den Telnet-Fenstern gibt es seit Neuestem einen "Fenster anzeigen"-Befehl im Menu, das hilft sehr!

Den Grund für das Verschwinden ins Nirwana habe ich heute per Zufall herausgefunden:
Da ich beim Notebook einen sehr kleinen Bildschirm mit hoher Auflösung habe, habe ich in den Windows-Bildschirmeinstellungen die "Skalierung und Anordnung" auf 150 % eingestellt. Wenn man dort auf 100 % zurückstellt erscheinen die "verschwundenen" minimierten Fenster tatsächlich am unteren Rand des Bildschirms und könnnen dann wiederhergestellt werden. Ich kann dann allerdings fast nichts mehr lesen, weil alles so klein ist...
Kannst du evtl. irgend einen Workaround machen (wie bei den Telnet-Fenstern), damit ich weiterhin mit meiner 150 %-Prozent-Einstellung weiterarbeiten kann?

Danke und 73!
Renato, HB9BXQ
Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 6535
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Fenster minimieren unter Win10

Beitrag von DL7UCX »

Hallo Renato,

ich sehe keinen Grund, das QSO-Loggen-Fenster zu minimieren,
Du kannst andere Fenster darüberlegen oder das Fenster schließen und mit Menü "QSO-Loggen" wieder neu öffnen.

Für die Skalierung auf 150% gibt es eine neue, andere Lösung in der Version 8.34:
Du lässt Windows auf 100% und gehst in
"Einstellungen - Station - Allgemeines": Skalierung (Alle Fenster): 100...200 %

73 Ben
Antworten