QSL Layout

Moderator: DL7UCX

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5059
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: QSL Layout

Beitrag von DL7UCX » Donnerstag 1. März 2012, 07:25

Hallo Rainer,

da paßt wieder die liebste Antwort des Programmierers:

Das ist kein Bug, sondern ein Feature. :wink:

Wenn mindestens 2 Zeilen frei sind, wird die erste Zeile wegen der hübscheren Optik freigelassen.

Du kannst das verhindern, wenn Du die leeren Zeilen durchstreichen läßt (Schalter "Strike out empty lines"), was ich bevorzuge.

73 Ben

DL2MDZ
Beiträge: 54
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 16:56

Re: QSL Layout

Beitrag von DL2MDZ » Donnerstag 1. März 2012, 21:04

Hallo Dominik,

danke für die schnelle Antwort. Ich hatte damals zwar auch die Benachrichtigung über "Cross out empty lines" bekommen, aber die das halt so ist, aus den Augen aus den Sinn.
Klappt wieder. :D

Rainer -DL 2 MDZ-

DL9KI
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2012, 10:31

QSL Layout erstellen - Single Card

Beitrag von DL9KI » Sonntag 4. März 2012, 13:20

Hallo liebe Mitleser,
kann mir mal jemand sein QSL Layout (Single Card) als Hardkopie direkt zusenden. Ich bin noch immer am Layouten, bin mir da aber nicht immer so sicher ob ich den richtigen Weg einschlage. Mein Layout funktioniert auch, aber es klebt immer klein in der unternen linken Ecke. Ist was für die Lupe.... hi
Bitte wenn dann an DL9KI@darc.de Danke

vy73
Christof, DL9KI

DG9VH
Beiträge: 347
Registriert: Samstag 7. Mai 2011, 10:33
Wohnort: Völklingen, JN39KF

Re: QSL Layout

Beitrag von DG9VH » Sonntag 4. März 2012, 13:28

Ich weiß nicht, was du meinst - habe dir aber mal die ST2-Datei unserer Clubstation an deiner Mailadresse @darc.de gesendet.

Evtl. kommst damit weiter...

73 de Kim
DG9VH

DL9KI
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2012, 10:31

Re: QSL Layout erstellen - Single Card

Beitrag von DL9KI » Sonntag 4. März 2012, 14:24

DL9KI hat geschrieben:Hallo liebe Mitleser,
kann mir mal jemand sein QSL Layout (Single Card) als Hardkopie direkt zusenden. Ich bin noch immer am Layouten, bin mir da aber nicht immer so sicher ob ich den richtigen Weg einschlage. Mein Layout funktioniert auch, aber es klebt immer klein in der unternen linken Ecke. Ist was für die Lupe.... hi
Bitte wenn dann an DL9KI@darc.de Danke

vy73
Christof, DL9KI

Danke mir wurde schon geholfen.............. Christof

DG9VH
Beiträge: 347
Registriert: Samstag 7. Mai 2011, 10:33
Wohnort: Völklingen, JN39KF

Re: QSL Layout

Beitrag von DG9VH » Sonntag 4. März 2012, 14:42

@Ben: Du bist in der E-Mail-Konversation zwischen mir und Christof aufgenommen worden...

Nochmal für alle: Mir ist aufgefallen, dass im QSL-Designer bei meinem Layout (habe speziell wegen meinem Drucker, der die Karten mittig einzieht damals die Karte auf A4-Format designed) das komplette DIN-A4-Blatt angezeigt wird und das Design wie bei Christof entsprechend klein dargestellt wird. Als ich die Karten vor 2 oder 3 Jahren designed hab, kann ich mich aber erinnern, dass dem damals nicht so war, sondern die Karte an sich größer dargestellt war.

Jetzt weiß ich nicht, ob es an mir liegt (sprich, ich am Designer nur irgendwas einstellen muss) oder ob am Programm im Laufe der Zeit in dem Bereich was geändert wurde, was mir nicht auffiel, weil ich gut 1 Jahr am Design der Karte nix verändert habe.

Kann mir hier jemand weiterhelfen?

EDIT: Anbei noch nen Screenshot von dem, was ich oben beschrieben habe.

73, Kim
Dateianhänge
QSL_Layout.JPG
QSL_Layout.JPG (88.02 KiB) 2443 mal betrachtet

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5059
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: QSL Layout

Beitrag von DL7UCX » Sonntag 4. März 2012, 16:30

Hallo,

hier erstmal ein Tipp:
Um nur das Layout zu übertragen, kann man es mit "Settings - Import Settings for - QSL Layout only" aus einer anderen *.ST2-Datei importieren.

Wenn sich die Größe des Ausdrucks auf dem Blatt ändert, kann das daran liegen, daß die Auflösung des Druckers (DPI) geändert wurde (weil z.B. von Text auf Foto umgestellt wurde).
UcxLog rechnet in Pixels, nur so werden Linien und Bilder sauber gedruckt.

Zu beachten ist auch der Schalter "Use printer settings", der kann hilfreich sein, muß aber nicht.

Ansonsten verstehe ich das Problem nicht:
Wenn die Papiergröße A4 ist, sieht der Kartendruck im Bild in der Größe doch richtig aus.

73 Ben

DG9VH
Beiträge: 347
Registriert: Samstag 7. Mai 2011, 10:33
Wohnort: Völklingen, JN39KF

Re: QSL Layout

Beitrag von DG9VH » Sonntag 4. März 2012, 20:55

Ben, die Sache ist die, dass ich "damals", vor ca. 2 Jahren oder so, als ich das Design der Karte gemacht hab, diese problemlos im Designer auch lesen konnte und ich leide nicht seit 2 Jahren an verstärkter Kurzsichtigkeit...

Ich mag mir ja einbilden, dass die Anzeige im Designer damals größer war ich bin mir aber auch zu 100% sicher, dass ich das Kleingedruckte in der linken Ecke (wo ich übrigens untergebracht habe, dass die Karten mit UcxLog gedruckt werden) einwandfrei und ohne Probleme lesen konnte :-)

Wie gesagt, es ist für mich kein Problem (mehr), weil das Design ja passt und sich sicherlich nicht mehr ändern wird und wenn, dann dahingehend, dass wir höchstens umstellen würden auf Labels und da macht der Designer kein Problem mehr :-) Sehe ich bei meinem eigenen Rufzeichen ja, wo ich Labels fahre...

Es wäre daher eine Anregung, ob nicht in der Anzeige ein "Zooming" machbar wäre (natürlich nur dahingehend, dass man in Stufen zoomen kann, die rechnerisch zu keinem Problem führen)...

Aber ich glaube, sowas hatte ich vor Jahren schon einmal per Mail angefragt und stieß dabei auf wenig Gegenliebe bei dir :-)

Nochmal: Ich habe kein Problem damit, wenn's so bleibt, wie es ist. Wäre jedoch dann im Gegenzug sehr angetan, wenn man z.B. bei der Papiergröße das Kartenformat angeben könnte und dann die Positionierung (also "links, rechts, mittig" im Einzug) frei wählen könnte bzw. die Positionierung des kompletten Ausdrucks in seiner Lage angeben könnte.

Mein Drucker zieht nämlich die Karten "mittig" ein, sprich: die Papierbreite (also QSL-Karte "hochkannt" wird durch 2 Schieber links und rechts im Einzug "zentriert", so dass ich mit dem Kartenformat im Designer die Karte bezogen auf ein Din A4-Blatt immer "links" sitzen habe, wenn ich dann meine Karte einlege, jedoch nur die halbe Karte bedrucke und dann mit Zeugs, was da vollkommen fehljustiert sitzt...

Du versteht das Problem?

73, Kim

Benutzeravatar
DL6ER
Beiträge: 1064
Registriert: Montag 7. März 2011, 21:42
Wohnort: Erftstadt nr Cologne
Kontaktdaten:

Re: QSL Layout

Beitrag von DL6ER » Sonntag 4. März 2012, 23:05

Hallo zusammen,

dann will ich mein Design auch noch zum Besten geben:
Bild

Karten werden auch mittig (zentriert) eingezogen und laufen dann durch den Laserdrucker, der sich übrigens nicht daran stört, dass ich ein Papierformat kleiner A4 angegeben habe.
Somit habe ich da keine Probleme, eine ganze (überwiegend leere) A4-Seite zu sehen.

73 Dominik

P.S.: "Use printer settings" Ja/Nein macht keinen Unterschied und ich drucke natürlich in vorgefertige Felder hinein.

DG9VH
Beiträge: 347
Registriert: Samstag 7. Mai 2011, 10:33
Wohnort: Völklingen, JN39KF

Re: QSL Layout

Beitrag von DG9VH » Sonntag 4. März 2012, 23:20

Ich verstehe jetzt nicht, woher der Drucker nun weiß, dass kein Din A 4 eingelegt ist sondern ein kleineres (schmaleres) Format bzw. woher UcxLog weiß, dass es dem Drucker die Daten nun für einen zentrierten Druck sendet...

@Dominik:
Kannst du mir mal deine ST2-Datei an "mein Rufzeichen"@darc.de schicken? Ich würde die Einstellungen gerne mal in einem Test-Operator in meinem Clubstationslog ausprobieren, ob mein Drucker das so auch kann oder nicht.

73, Kim
DG9VH

Benutzeravatar
DL6ER
Beiträge: 1064
Registriert: Montag 7. März 2011, 21:42
Wohnort: Erftstadt nr Cologne
Kontaktdaten:

Re: QSL Layout

Beitrag von DL6ER » Sonntag 4. März 2012, 23:35

Hallo Kim,

Mail ist raus.

Zur zusätzlichen Info: Ich benutze einen Samsung ML-2580N
Ein ganz günstiger Laserdrucker mit Netzwerkschnittstelle.

73 Dominik

Benutzeravatar
DL6ER
Beiträge: 1064
Registriert: Montag 7. März 2011, 21:42
Wohnort: Erftstadt nr Cologne
Kontaktdaten:

Re: QSL Layout

Beitrag von DL6ER » Montag 5. März 2012, 01:56

DG9VH hat geschrieben:Ich verstehe jetzt nicht, woher der Drucker nun weiß, dass kein Din A 4 eingelegt ist sondern ein kleineres (schmaleres) Format
Meine Druckereinstellungen:
Bild
Bild
Restliche Registerkarten sind bei den Standard-Einstellungen geblieben.

73 Dominik

Nachtrag: Da ich dem Drucker als Papierformat A6 vorgebe (und er weiß, dass sein Papier im Einzug nur zentriert liegen kann), wird der Ausdruck wohl bereits sehr mittig angesetzt. Hier liegt also des Rätsels Lösung :) .
Die restliche Differenz zum Format A6 habe ich dann in UcxLog ausgeglichen, sodass alles korrekt gedruckt wird.

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5059
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: QSL Layout

Beitrag von DL7UCX » Montag 5. März 2012, 07:01

Hallo,

die Windows-Druckerschnittstelle kennt kein "zentriert" oder ähnliches.
Die Daten werden nur mit x- und y-Koordinaten positioniert, wobei x=0 und y=0 immer links oben auf dem Papier liegt.
Diese Ecke des Papier zu finden, ist alleinige Sache des Druckers.

Die Einstellung des Papierformats in UcxLog ist heikel, weil es dafür keine saubere Schnittstelle gibt. Deshalb funktioniert das nicht bei allen Druckern.

73 Ben

DL9KI
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2012, 10:31

Re: QSL Layout

Beitrag von DL9KI » Montag 5. März 2012, 07:51

Hallo,
wie ich sehe geht es auch anders im QSL Layout. Mein Ausdruck ist jetzt in Ordnung, liegt aber auch klein gedruckt in der linken unteren Ecke nur mit Lupe zu lesen. Ich habe nämlich auch die Papiergroesse auf 297x210 stehen, passe ich diese auf ein mass von 140x90 an ist das Layout auch gross und kann super bearbeitet werden. Nachteil wenn ich eine Liste (QSL Druck, Contest Log) ausdrucke wird nur ein 90mm Steifen bedruckt. Ich hoffe das ich mich einigermassen gut Verstaendlich ausgedrueckt habe. Deshalb bin ich wieder auf 297x210 gegangen. Eventuell habe ich ja einen Fehler begangen.

Hallo Domonik, kannst du mir auch einmal dein Layout zur Verfuegung stellen. An meine Adresse DL9KI@darc.de

vy73
Christof, DL9KI

Benutzeravatar
DL6ER
Beiträge: 1064
Registriert: Montag 7. März 2011, 21:42
Wohnort: Erftstadt nr Cologne
Kontaktdaten:

Re: QSL Layout

Beitrag von DL6ER » Montag 5. März 2012, 08:52

Hallo zusammen,

ich habe es jetzt nicht ausprobiert, aber auch aus Bens Aussage schließe ich eigentlich folgendes:
DL7UCX hat geschrieben:Die Daten werden nur mit x- und y-Koordinaten positioniert, wobei x=0 und y=0 immer links oben auf dem Papier liegt.
Diese Ecke des Papier zu finden, ist alleinige Sache des Druckers.
Man braucht somit nur von eben jener (0,0)-Ecke bis zum gegenüberliegenden Ende der Karte zu gehen (mal in Grün eingezeichnet).
Bild

Somit hätten wir schon einmal den Balken unten eingespart und eine größere Ansicht, danach mit "Margin" (Horiz. = Orange, Ver. = Rot) die restlichen Ränder wegarbeiten. <- Hier muss man aber wohl dann auch alle Koordinaten anpassen, denn diese werden mit mehr Rand auf der Seite natürlich über das Papier hinaus geschoben.
Bild

Sodass schlussendlich nur noch die echte Kartenrückseite in der Anzeige übrig bleiben sollte:
Bild

Also ich stelle mir so das Vorgehen zumindest vor.

Nachteil wenn ich eine Liste (QSL Druck, Contest Log) ausdrucke wird nur ein 90mm Steifen bedruckt.

Vor dem gleichen Problem stand ich Anfangs auch, aber da es ansonsten immer großer Einstellungen bedarf, bis entweder A4 oder A6 gedruckt wurden (bloßes "OK"-Klicken wurde oft grundlos wieder verworfen), habe ich jetzt den UcxLog-PC rein zum Karten drucken abgestellt. Wenn ich eine Liste drucken möchte, muss ein anderer PC ran. Alternativ könnte man vielleicht auch zwei Drucker-Instanzen unter Windows (mit versch. Einstellungen) installieren, müsste dann nur daran denken, die Drucker zu tauschen. Oder ich müsste mein Layout auch an A4 anpassen, aber ich bin so zufrieden und glücklich, was will man mehr :D .

73 Dominik

P.S.: Christof, deine Mail ist auch vorhin rausgegangen.

Antworten