QSL Druck bei DARC Sevice

Moderator: DL7UCX

Antworten
DF8AA
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 14. September 2012, 20:49

QSL Druck bei DARC Sevice

Beitrag von DF8AA »

Hallo Ben,
in Zukunftmöchte ich zum Druck der QSL Karten den DARC Service nutzen.
Ich bekam etwa 100 QSL Karten, bei QSL Received gab ich die Rufzeichen ein, dann "QSL rcvd + Add to Print......".
Nach 20 QSOs habe ich aufgehört und wollte am nächsten Tag weitermachen. Drucken oder exportieren wollte ich ja noch nicht, also drückte ich auf Exit. Nun kam die Frage, "Wirklich verwerfen?" Bei Nein konnte ich das Fenster nicht schließen, also ging ich auf abbrechen. Damit waren aber auch alle PRINT Markierungen weg.
Was nun? Help gelesen, nichts gefunden. Beim nächsten Test Habe ich Print/Export ausgewählt und in der Datei QSL_PRT_ADI gespeichert. Das hat funktioniert. Allerdings wurde diese Datei beim nächsten Speichern überschrieben und die Daten waren auch wieder weg (war diesmal zum Glück nur ein Test mit wenigen QSOs). Nun könnte ich zwar einen anderen Dateinamen verwenden, dann habe ich aber zum Hochladen beim DARC Sevice mehrere Dateien, was auch nicht gerade vorteilhaft ist.
Meine Vorstellung ist, bei eingehenden QSL Karten die QSOs im Fenster QSL Received zu markieren und irgendwann, wenn sich eine größere Anzahl angesammelt hat, diese unkompliziert zu exportieren. Das geht doch bestimmt schon irgendwie, ich bekomme es aber nicht hin.
73 Wolfgang - DF8AA
Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 6216
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: QSL Druck bei DARC Sevice

Beitrag von DL7UCX »

Hallo Wolfgang,

bei "QSL-Received" musst Du das in einer oder mehreren Etappen schaffen und nach jeder Etappe drucken oder exportieren.
Ich sehe da kein Problem, 100 QSLs pro Etappe zu schaffen.
Mehrere ADIF-Files kannst Du mit einem Editor zu einem ADIF-File zusammen kopieren, der Header darf dann nur einmal zum Anfang vorkommen, das ist nicht kompliziert.

Wenn Du die QSLs einzeln über Tage verteilt zusammen stellen willst, kannst Du über "Edit Log" (auch aus QSL-Received heraus) ein QSL-Kennzeichen "P" eintragen.
Irgendwann kannst Du dann "QSL - Send" aufrufen und bei "QSOs with QSL" anhaken "Marked Print".
Dann werden alle mit P markierten ins Fenster geladen und du kannst sie in einem Stück exportieren.

73 Ben
Antworten