ESM S+P sporadisch F6 vor F5

Moderator: DL7UCX

Antworten
DF5SF
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 25. Mai 2014, 09:22

ESM S+P sporadisch F6 vor F5

Beitrag von DF5SF » Sonntag 16. Oktober 2016, 19:01

Hallo,
habe UcxLog (V7.66) im WAG benutzt. Ich arbeite ausschließlich in CW, S+P mit ESM.
Meine Vorgehensweise:
Rufzeichen eingeben -> Enter drücken(aktiviert F5 = OCall) -> Rapport von Gegenstation eingeben -> Enter drücken (aktiviert F6) und loggt.
Bei 400 QSOs hat es 395 mal wie erwartet funktioniert.

Bei den restlichen 5 ist folgendes passiert:
Rufzeichen eingeben -> Enter drücken: jetzt wird fälschlicherweise F6 aktiviert, sendet Rapport und schreibt ins Log. Freundlicherweise zeigt er jetzt an, dass es sich um eine Doppelverbindung handelt. Die ersten 2 QSO kamen deswegen vor Schreck nicht zustande. Bei den letzten hab ich manuell mit Keyer das QSO fertig gemacht.
Ursache hab ich nicht gefunden und ich kann es auch nicht nachvollziehen. Sicher ist, dass es nur bei deutschen Stationen vorkam, welche auf einem anderen Band schon gearbeitet wurden.

Mach ich da irgend etwas falsch ??

73
Uli
DF5SF

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5053
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: ESM S+P sporadisch F6 vor F5

Beitrag von DL7UCX » Sonntag 16. Oktober 2016, 20:38

Hallo Uli,

da beißen sich 2 Features:
Wenn Du ein DL-Call schon auf einem anderen Band gearbeitest hast, wird beim nächsten Band der DOK automatisch eingetragen.
Einmal ENTER wird trotzdem richtig als F5 ausgeführt.
Beim nächsten ENTER wird dann aber die eingetragene empfangene Kontrollnummer doch wirksam und führt zu F6.
Das Programm kann ja nicht wissen, ob Du die Kontrollnummer nun gehört hast.

Ich weiß nicht so recht, wie ich das logisch besser abfangen soll.
Bei ESM kein Exchange automatisch übernehmen ?

73 Ben

DF5SF
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 25. Mai 2014, 09:22

Re: ESM S+P sporadisch F6 vor F5

Beitrag von DF5SF » Montag 17. Oktober 2016, 15:20

DL7UCX hat geschrieben:Hallo Uli,

da beißen sich 2 Features:
Wenn Du ein DL-Call schon auf einem anderen Band gearbeitest hast, wird beim nächsten Band der DOK automatisch eingetragen.
Einmal ENTER wird trotzdem richtig als F5 ausgeführt.
Beim nächsten ENTER wird dann aber die eingetragene empfangene Kontrollnummer doch wirksam und führt zu F6.
Das Programm kann ja nicht wissen, ob Du die Kontrollnummer nun gehört hast.

73 Ben
Hallo Ben,
bitte so lassen. Dies ist schon ok so. Bei mir ist nur dies aufgetreten:

Station gehört und in Call-Feld eingetragen. Da bereits auf anderem Band gearbeitet, wird DOK automatisch eingetragen. Ist ok.
Jetzt erstes Enter gedrückt und 599B09 wird gesendet, gleichzeitig ab ins Log.

Ich werde das Ende November im WWDX nochmal testen. Vielleicht erkenne ich eine Logik.

73
Uli
DF5SF

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5053
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: ESM S+P sporadisch F6 vor F5

Beitrag von DL7UCX » Montag 17. Oktober 2016, 20:11

Hallo Uli,

da gibt es nichts zu testen, das Problem ist doch klar:

Wenn Du beim ersten Anruf-Versuch rankommst, geht alles gut.
Wenn Du nochmal anrufen mußt, weiß UcxLog mit Enter das wegen der (automatisch) eingetragenen Kontrollnummer nicht und loggt.

Entweder Du machst den zweiten, dritten, ... Anrufversuch mit F5 oder ich müßte die automatische Übernahme/Ermittlung des Exchange bei ESM=S&P entfernen. Das würde allerdings auch z.B. die Zonen beim WWDX betreffen.

73 Ben

dl3kvr
Beiträge: 994
Registriert: Mittwoch 18. November 2009, 10:55

Re: ESM S+P sporadisch F6 vor F5

Beitrag von dl3kvr » Dienstag 18. Oktober 2016, 10:38

Hallo ihr Zwei,
das gleiche Problem hatte ich seit Jahren.
Ich habe mich aber daran gewöhnt, die rechte Hand nicht immer nur
auf der EnterTaste zu haben, sondern die linke auch auf der F5.
Seidem ist alles gut, so wie es ist. Man kann eben nicht alles haben!
73 Diet

Benutzeravatar
DL6ER
Beiträge: 1063
Registriert: Montag 7. März 2011, 21:42
Wohnort: Erftstadt nr Cologne
Kontaktdaten:

Re: ESM S+P sporadisch F6 vor F5

Beitrag von DL6ER » Dienstag 18. Oktober 2016, 10:58

Hallo zusammen,
DL7UCX hat geschrieben:[...] oder ich müßte die automatische Übernahme/Ermittlung des Exchange bei ESM=S&P entfernen. Das würde allerdings auch z.B. die Zonen beim WWDX betreffen.
Da würde ich dagegen stimmen und das bisherige Verhalten behalten wollen. Mir ist solch ein Missverständnis nie passiert, da ich das Verhalten so erwarte wenn das Exchange Feld nicht leer ist - wie auch immer der Inhalt da hinein gekommen ist (ob manuell oder automatisch). Schließlich habe ich die Augen stets auf dem Logbuchprogramm - den TRX schaue ich dank UcxLog im Contest eher selten bis nie an.

73 Dominik

dl8dww
Beiträge: 535
Registriert: Mittwoch 1. August 2007, 21:14

Re: ESM S+P sporadisch F6 vor F5

Beitrag von dl8dww » Dienstag 18. Oktober 2016, 12:33

bitte so lassen!

Wolfgang, DL8DWW

DL1DTL
Beiträge: 736
Registriert: Donnerstag 12. September 2002, 09:44
Wohnort: Dresden

Re: ESM S+P sporadisch F6 vor F5

Beitrag von DL1DTL » Mittwoch 19. Oktober 2016, 10:41

dl8dww hat geschrieben:bitte so lassen!

Wolfgang, DL8DWW
volle Unterstützung

Klaus

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5053
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: ESM S+P sporadisch F6 vor F5

Beitrag von DL7UCX » Mittwoch 19. Oktober 2016, 13:20

Ok, ich lasse das so.
In dieser Situation geht es leider nicht nur mit der Enter-Taste, da es zwei sinnvolle Möglichkeiten gibt ...

73 Ben

Antworten