Exchange-Listen verwenden

Moderator: DL7UCX

Antworten
Benutzeravatar
DL6ER
Beiträge: 1063
Registriert: Montag 7. März 2011, 21:42
Wohnort: Erftstadt nr Cologne
Kontaktdaten:

Exchange-Listen verwenden

Beitrag von DL6ER » Dienstag 4. August 2015, 18:42

Hallo zusammen,

beim Logeinreichen des EU HF Championship Contests habe ich überrascht festgestellt, dass eine offizielle Call/Excahnge-Liste bereits in diversen Formaten existiert. Die Version für N1MM oder TR4W könnte einfach für UcxLog adaptiert werden (http://lea.hamradio.si/scc/software/software.htm).
Gibt es bereits eine Möglichkeit solch eine Liste so zu verwenden, dass der Exchange automatisch übernommen wird (analog z.B. ARRL DX Contest und der W-Liste)?
Member-Liste erlaubt meines Wissens keinen selektiven Import (wir hatten da mal drüber diskutiert).

73 Dominik

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5038
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Exchange-Listen verwenden

Beitrag von DL7UCX » Mittwoch 5. August 2015, 08:27

Hallo,

die Behandlung/Bestimmung der W/VE-States im Contest ist speziell und nicht allgemein für Member-Listen machbar.

Schon jetzt kann jede beliebige Liste als Member-Liste eingebaut werden.
Damit kann dann die konstante Kontrollnummer "gesehen" und manuell übernommen werden.
Für Nachträge und die Multiplikator-Ermittlung von DX-Cluster-Meldungen ist das aber nicht nutzbar.

Ich versuche mal, die neue Anforderung genauer zu beschreiben:
Für alle Conteste, bei denen eine konstante Kontrollnummer ausgetauscht wird UND diese Kontrollnummer als Multiplikator gewertet wird, sollte
- eine vorhandene Liste (mit Call + konstanter Nummer) zur automatischen Vorgabe und Multiplikator-Berechnung nutzbar sein,
- evtl. das manuelle Anhängen/Korrigieren von Listeneinträgen möglich sein.

Diese Fragen stellen sich dann für mich:
- Wieviel Conteste betrifft es? Ich sehe vor allem die vielen mit einem nationalen District als Kontrollnummer (auch DOK).
- Wie sehr wünschen sich die Nutzer das?
- Lohnt sich der Aufwand?
- Wie werden die Listen gepflegt?
- Führt die automatische Übername zu weniger oder mehr Fehlern?


73 Ben

Benutzeravatar
DL6ER
Beiträge: 1063
Registriert: Montag 7. März 2011, 21:42
Wohnort: Erftstadt nr Cologne
Kontaktdaten:

Re: Exchange-Listen verwenden

Beitrag von DL6ER » Mittwoch 5. August 2015, 12:02

Hallo Ben,
DL7UCX hat geschrieben: - Wieviel Conteste betrifft es? Ich sehe vor allem die vielen mit einem nationalen District als Kontrollnummer (auch DOK).
Ja, ich denke auch der DOK ist der häufigste Exchange. Mit fallen dazu spontan folgende Conteste ein:
  • WAE
  • WAG
  • 10m
  • Fieldday
  • XMAS
  • und ein haufen regionaler Contest (Köln-Aachen, Schwaben, Thüringen, Ruhrkurzcontest, Nordrhein, Hamburg, ...)
Zu sonstigen Contesten mit konstantem Exchange kann ich mich leider nicht äußern, da ich >90% der in UcxLog veorhandenen Conteste noch nie selbst mitgemacht habe.
DL7UCX hat geschrieben:- Lohnt sich der Aufwand?
Hmm, da gerade das Beispiel des DOKs in vielen großen Contesten zählt, würde ich das bejahen. Aber die Ansichten zwischen dem, der es sich wünscht und dem, der die Arbeit damit hat, kann natürlich auseinander gehen 8) .
DL7UCX hat geschrieben:- Wie werden die Listen gepflegt?
Das ist eine Frage, die sich für jede Liste individuell stellt. Die DOK-Liste wird fortlaufend von mir selbst aktualisiert, da sehe ich kein Ende de Pflege kommen. Die Exchange-Liste für den EU HF Championship Contest gibt es vom Contestveranstalter selbst.

73 Dominik

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5038
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Exchange-Listen verwenden

Beitrag von DL7UCX » Mittwoch 5. August 2015, 19:14

Hallo,

ich warte mal noch etwas auf die Meinung weiterer Nutzer zu meinen 5 Fragen ... es ist im Augenblick sowieso zu warm :cry:

73 Ben

dl3kvr
Beiträge: 988
Registriert: Mittwoch 18. November 2009, 10:55

Re: Exchange-Listen verwenden

Beitrag von dl3kvr » Mittwoch 5. August 2015, 20:49

Hallo ihr Zwei,
ich hatte dem Dominik unter >Exchange "merken"< geantwortet:
Hallo Dominik,
ich meine, das maximal machbare wäre vielleicht eine Art Notizbuch für den
laufenden Contest, deren Inhalt jeder OP bestimmt.
Eine Datei für alle infrage kommenden Conteste, und der Menge an potentiellen
Calls, dürfte illusorisch sein.
Ganz abgesehen von der Pflege dieser

Ben's Bemerkung, daß die Kontrollnummern schon in den Logs vergangener Conteste
stehen, ist bestenfalls für "Wenigcontester" zielführend.
73 Diet

Antworten