Contest-freie Bandbereiche

Moderator: DL7UCX

Antworten
Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5656
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Contest-freie Bandbereiche

Beitrag von DL7UCX »

Hallo,

es wurde vorgeschlagen, in der Bandmap die Bereiche zu markieren, in denen kein Contest-Betrieb stattfinden darf (oder sollte):
CW : 3560-3800; 7040-7200; 14060-14350 kHz
SSB: 3650-3700; 7050-7060; 7100-7130; 14100-14125; 14300-14350 kHz

Bisher markiert UcxLog nur im WAG die explizit verbotenen Frequenzen im Work-Fenster.

Bei den oben genannten Frequenzen ist mir das unklar:
- Verbot oder Empfehlung ?
- Gültig nur in IARU-Region 1 ?
- Gültig bei allen Contesten der Region 1 oder hat mancher Contest auch eigene Festlegungen ?

Wie ist Eure Meinung dazu :?:

73 Ben

Benutzeravatar
DL9GTB
Beiträge: 258
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 20:15
Wohnort: Nossendorf
Kontaktdaten:

Re: Contest-freie Bandbereiche

Beitrag von DL9GTB »

Ich halte diesen Vorschlag für eine sehr gute Idee.

73 de Torsten - DL9GTB

DL1DTL
Beiträge: 768
Registriert: Donnerstag 12. September 2002, 09:44
Wohnort: Dresden

Re: Contest-freie Bandbereiche

Beitrag von DL1DTL »

Keine schlechte Idee. Ich befürchte nur, dass es noch keine einheitliche Empfehlung der IARU oder wenigstens der Region 1 gibt. Mir ist zumindest bis jetzt keine bekannt.
Manche Veranstalter haben einen Passus in ihren Ausscchreibungen, andere nicht. Es ist noch alles auf Eigeninitiative der Veranstalter.
Beim WAG haben wir die Bereiche in Abstimmung mit den Jamboree-Leuten fewstgelegt, um das ewige Bashing gegen (den) Contest(e) zu beenden. Die Splittung bei 40m SSB ist nicht ideal aber der Kompromiss mit den Pfadfindern und sicher nicht zu ändern.

73 Klaus DL1DTL

DL6RDM
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 17. September 2019, 06:50
Wohnort: Straubing
Kontaktdaten:

Re: Contest-freie Bandbereiche

Beitrag von DL6RDM »

Hallo Zusammen,

dies ist mein erster Eintrag hier im Forum.
Ich nutze seit gut zwei Jahren das UCX Log und hatte mir am Wochenende nach dem WAE Kontest das auch gedacht.
Es wäre doch nützlich, bei entsprechenden Kontesten in der Bandmap eine farbliche Kennzeichnung der gesperrten Bereiche zu haben.

Ich würde dieses Feature begrüßen.

Mit besten 73 aus Straubing, U14,

Christian, DL6RDM

DL3RAR
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 21:05

Re: Contest-freie Bandbereiche

Beitrag von DL3RAR »

Ich finde das auch für eine gute Idee, die "gesperrten Bereiche" zu markieren.

73
Alfons - DL3RAR

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5656
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Contest-freie Bandbereiche

Beitrag von DL7UCX »

Hallo,

im WAG werden gesperrte Bandbereiche bereits mit einer violetten Farbe der Frequenz signalisiert.
Diese Bereiche sind nicht die Bereiche wie bei anderen Contesten, sondern schützen zusätzlich die JOTA-Frequenzen.

Da es keine einheitliche weltweite Festlegung zu Contest-freien Bereichen zu geben scheint und das auch nicht zwingend ist, gibt es für mich diesen Zwischenstand:
- Die Anzeige in der Bandmap wird begrüßt.
- Sie sollte individuell ein/ausschaltbar sein.
- Die Frequenzen sollten individuell editierbar sein.
Eine Verwaltung von verschiedenen Bereichen pro Contest ist mir zu aufwendig.

73 Ben

DM4YWL
Beiträge: 44
Registriert: Freitag 18. Juli 2014, 22:23
Wohnort: Kreischa

Re: Contest-freie Bandbereiche

Beitrag von DM4YWL »

Hallo Ben,

genau so wäre auch mein Vorschlag gewesen, Danke.
DL7UCX hat geschrieben:
Dienstag 17. September 2019, 19:43
...
- Die Anzeige in der Bandmap wird begrüßt.
- Sie sollte individuell ein/ausschaltbar sein.
- Die Frequenzen sollten individuell editierbar sein.
...
vy 73, Maik de DM4YWL

DL6RDM
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 17. September 2019, 06:50
Wohnort: Straubing
Kontaktdaten:

Re: Contest-freie Bandbereiche

Beitrag von DL6RDM »

Hallo Ben,


vielleicht gäbe es ja eine Möglichkeit in der Bandgrenzen Tabelle bei den Settings Sperrbereiche einzuführen.
Den könnte sich jeder OM dann selbst einstellen.
Meist fehlt den Kontesten unten und oben an den Bandenden ein Stück.
Diese kann man ja schon einfach durch die Bandgrenzen einstellen.
Aber wenn in der Mitte des Bandes auch ein Stück frei gelassen werden muss, könnte dieses als "Sperrbereich" eiditiert werden und sich dann farblich abheben wie beim WAG.

73,
Christian

dl4hrm
Beiträge: 28
Registriert: Samstag 26. Oktober 2019, 08:50
Wohnort: Halle(S)

Re: Contest-freie Bandbereiche

Beitrag von dl4hrm »

An alle Contester,
im August gibt's wieder den HSW-Contest mit Bereichshinweisen für 80m+40m+2m+70cm (CQDL 8/2020 S.67),
die wäre die optionale Anzeige in der Bandwacht hilfreich, wie auch immer ein/ausschaltbar und pflegbar.
73 Robert DL4HRM W35

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5656
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Contest-freie Bandbereiche

Beitrag von DL7UCX »

Hallo.

ich habe diesen Punkt etwas aus den Augen verloren, sri.

Bei einer individuell editierbaren Tabelle, die für alle Conteste verwendet wird, sehe ich das Problem, daß diese Tabelle öfters vor dem nächsten Contest geändert werden müßte oder unbemerkt mit falschen Werten weiter verwendet wird.

Diese Tabelle pro Contest (> 300 !) zu verwalten und zu speichern, wird recht aufwendig.

Eine weitere Möglichkeit wäre, diese gesperrten Frequenzbereiche je Contest fest zu programmieren.
Das würde funktionieren, wenn sie sich pro Contest nicht oft ändern und mir jemand die Zahlen schickt.

73 Ben

dl4hrm
Beiträge: 28
Registriert: Samstag 26. Oktober 2019, 08:50
Wohnort: Halle(S)

Re: Contest-freie Bandbereiche

Beitrag von dl4hrm »

Hallo Ben,
hier HSW-Contest (gemeinsamer Contest der Distrikte H+S+W) jeweils Ende August 2020:
4.Klassen:
A= 80 m / 10 m CW (3,510-3,560 MHz / 28,010-28,150 MHz)
B= 80 m / 10 m SSB (3,600-3,650 MHz + 3,700-3,775 MHz / 28,400-28,600 MHz)
C= 2 m SSB/CW/FM (CW/SSB: 144,035 -144,390 MHz) (FM: 145,225 -145,575 MHz)
D= 70 cm SSB/CW/FM (CW/SSB: 432,025 -432,350 MHz) (FM: 430,025 -430,350 MHz
Vielleicht findet sich ein Weg...+ 73 Robert DL4HRM

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5656
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Contest-freie Bandbereiche

Beitrag von DL7UCX »

Hallo,

es gibt doch bestimmt auch noch allgemeine Festlegungen, abhängig von der IARU-Region ... :?:

73 Ben

dl3kvr
Beiträge: 1125
Registriert: Mittwoch 18. November 2009, 10:55

Re: Contest-freie Bandbereiche

Beitrag von dl3kvr »

Hallo Ben,
die gesperrten Bereiche würde ich lediglich bei den Contesten berücksichtigen,
bei denen diese ausdrücklich in den Rules als verbotene Bereiche erwähnt werden.
Das dürften m. M. nicht so sehr viele sein (WAG).
Ich halte nichts davon, dein Programm mit Einschränkungen zu belasten, die WW
niemand ernst nimmt. Ob das allen gefällt steht auf einem anderen Blatt.
Es ist einfach so. Und du wirst mit der Aufnahme ins Programm daran nichts ändern.
73 Diet
P.S: Auch ohne Erwähnung im Programm, sollte jeder Contester wissen, wo er arbeiten
darf und wo nicht.

Antworten