Icom 7410 mit USB-Kabel betreiben

Moderator: DL7UCX

Antworten
DL2DWP
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 19. September 2017, 16:48

Icom 7410 mit USB-Kabel betreiben

Beitrag von DL2DWP » Mittwoch 20. September 2017, 08:17

Lieber Autor Ben vom UCX-Log!

Seit einem Jahr nutze ich erfolgreich dein UCX-Log in Kontesten. Bislang mit microham usb III und einem Icom 7410. Jetzt mit Eintritt in das Rentenalter musste ich das microham usb III meinem QRL überlassen, hatte es von dort geborgt.

Jetzt möchte ich mit dem USB-Kabel und dem Icom 7410 von zuhause aus weiter machen. Gibt es bei deinen Unterlagen abrufbare Installationshinweise?

COM 4 ist der einzige Punkt, der durch die Icom-Software erzeugt wird. Ich kann mittels FL-digi PSK und RTTY decodieren, lesen und es wird mitgeschrieben. Der Transceiver geht auf Sendung, aber ohne Ausgangssignal. Wo muss ich was bei cw-setzen, damit ich wieder erfolgreich an cw-Kontesten teilnehmen kann. Habe ich irgend wo etwas übersehen oder keinen Haken gesetzt?

Vielleicht ist Hilfe deinerseits möglich?

Oder du kennst einen OM, der mit der gleichen Konstellation ( Icom 7410 und USB-Kabel) mit deinem UCX-Log in der Luft ist? Ich mache mit deinem Programm cw, rtty, psk!

Danke fürs Lesen und vorab für deine eventuelle Hilfe!

Gut Funk aus der Oberlausitz!

Klaus. DL2DWP

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5028
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Icom 7410 mit USB-Kabel betreiben

Beitrag von DL7UCX » Mittwoch 20. September 2017, 08:39

Hallo Klaus,

ich habe auch Deine Mail bekommen, die blieb leider einen Tag liegen, sri.

Habe erst einmal über den 7410 nachlesen müssen.
Der kann CAT über USB (ICOM-Einstellung SET-Modus USB Serial Func).
Dann sollte ein COM-Port erscheinen, daß Du in Settings-Station-TRX-CAT verwenden kannst (gleichen TRCV-ON/OFF-Mode beim TRX und UcxLog verwenden).

Für CW brauchst Du eine Tastleitung zum KEY-Eingang des 7410 (s. Help - Kapitel "Allgemeines - FAQs ... - Anschluß von Geräten).

Wahrscheinlich sollte über USB auch eine neue Soundkarte entstehen, die Du in Fldigi als Input und Output einstellen kannst (ICOM-Einstellung SET-Modus 38 ... 41).

73 Ben

DL2DWP
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 19. September 2017, 16:48

Re: Icom 7410 mit USB-Kabel betreiben

Beitrag von DL2DWP » Donnerstag 21. September 2017, 12:22

Danke für deine Informationen Ben. Werde mich nach dem RTTY-Kontest am Wochenende noch einmal gezielt damit beschäftigen. Vielleicht finde ich auch noch im Netz Informationen, wie ich was einstellen muss!

Antworten