microham DXP und QSK

Moderator: DL7UCX

Antworten
HB9HDC
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 6. Juni 2024, 16:57

microham DXP und QSK

Beitrag von HB9HDC »

Hallo zusammen,

ich nutze UCXLog schon seit einigen Jahren und möchte vor meiner Anfrage mal ein grosses Lob an den Entwickler
loswerden. Ich benutze UCXLog sowohl als normales Logbuch als auch im Contest und bin wirklich sehr zufrieden.
Weiter so!

Und nun zu meinem Problem. Ich benutze UCXLog zusammen mit einem Yaesu FT DX 5000 MP. Bisher hatte ich einen microham
CW Keyer als Schnittstelle und alles lief perfekt.

Nun bin ich auf den microham DXP (Winkey 3.1) umgestiegen. Com-Port Konfiguration und CAT laufen super, nur bekomme ich
UCXLog nicht dazu im QSK Mode zu arbeiten. Egal was ich mit WK3Tools parametriere, UCXLog betätigt jedes Mal die PTT beim Senden.
Der parallel am DXP betriebene Keyer funktioniert, sobald aber UCXLog gestartet ist, löst auch er die PTT aus.

Das Einzige was funktioniert ist, wenn ich UCXLog unter Key-PTT-Steuerung auf Nur-Key-Ltg. setze und am DXP den Winkey-DTR-Port auf CW stelle.
Das hat aber den Nachteil, dass ich das CW-Tempo für Paddle und PC nicht mehr synchron ändern kann.

Ich habe als Vergleichsoftware N1MM hinzu gezogen, mit dem gleichen Ergebnis, ABER dort kann ich in den Winkey-Einstellungen unter
dem Menüpunkt Pin 5 explizit die PTT abstellen, dann funktioniert es!

Was mache ich falsch?

73, Maik
Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 6544
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: microham DXP und QSK

Beitrag von DL7UCX »

Hallo Maik,

ich frage mich, wieso sich der "microham CW Keyer" und der "microham DXP (Winkey 3.1)" unterschiedlich verhalten.
Wie sind die mit dem FT 5000 verbunden (KEY/PTT) ?

Dann wäre zu klären, wie das PTT-Signal zum FT 5000 gelangt.
Über eine Buchse PTT oder über die DTR/RTS-Leitung des internen COM-Ports im TRX ?
Bei DTR/RTS: Kannst Du das nicht in den Einstellungen des FT 5000 für PTT ausschalten ?

73 Ben
HB9HDC
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 6. Juni 2024, 16:57

Re: microham DXP und QSK

Beitrag von HB9HDC »

Hoi Ben,

der CW-Keyer benötigt zum Betrieb einer Routersoftware die im Hintergrund läuft und zwei virtuelle Com-Ports generiert.
Einen für Cat und einen für Winkeyer. Ausserdem können in der Routersoftware die Winkey Parameter geändert werden inkl. QSK Betrieb.
Der Winkeyer kommuniziert über USB mit dem PC. Vom Winkeyer habe ich dann ein Kabel für Cat zum Yaesu Cat-Port und ein Kabel
zum rückwärtigen Key-Anschluss. Die Winkeyer Signale gehen also direkt zum Key-Anschluss.

Beim DXP brauche ich keine Routersoftware. Die Com Ports und die Soundkarte für die digitalen Betriebsarten werden über USB automatisch in Windows generiert und müssen entsprechend zugewiesen werden. DXP kommuniziert ebenfalls über USB mit dem PC. Am DXP habe ich eine für den FT DX 5000 speziell konfektionierte Kabelpeitsche mit allen Abgängen inkl. RTTY, Packet etc. Die Kabel für CAT und Key sind wieder separat wie beim CW Keyer.

Will ich Winkey-Parameter anpassen brauche ich ein spezielles Tool mit dem ich direkt auf den Winkey Chip schreibe inkl. Portkonfiguration.
Und da denke ich, liegt das Problem. Ich habe den Eindruck, dass diese Einstellungen von UCX-Log bzw. N1MM beim Starten der Programme
ignoriert bzw. überschrieben werden.

Wechsle ich nach dem Start von UCX-Log mit dem DXP in den Standalone-Modus (Gerät arbeitet nur als Keyer, serielle Kommunikation wird gestoppt) und danach wieder in den Host-Modus funktioniert der QSK-Modus.

Bei N1MM kann ich das durch die zusätzliche PTT-Abschaltung kompensieren, die es auch beim Routerprogramm des microham CW-Keyers gab.
Woher die PTT-Tastung kommt weiss ich auch nicht, am FT 5000 kann ich nur den RTS-Port vom CAT abschalten.

Ich zitiere die Anleitung: Jede serielle Schnittstelle hat ein konfigurierbares DTR-Signal (RTS-Signale werden nicht verwendet,
da Windows sie auf die Verwendung als Handshake beschränkt). Diese DTR-Signale können an jedem Port individuell als PTT, ein/aus CW-Tastung,
oder ein/aus FSK-Tastung eingestellt werden. Es wird die Verwendung der PTT-Tastung empfohlen. Sie bietet eine viel besser vorhersehbare und exaktere Steuerung als PTT über CAT (CAT-Befehle des Funkgeräts). Allerdings sollte die Ein/Aus-Tastung für CW und FSK nur verwendet werden,
wenn ihre bevorzugte LogSoftware keine echte (UART) FSK-Tastung und keine Unterstützung für WinKey hat.

Ich hoffe das hilft dir ein wenig weiter.

Gruss Maik
Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 6544
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: microham DXP und QSK

Beitrag von DL7UCX »

Hallo Maik,

ich versuche mal, das zu ordnen:

Das PTT-Signal vom WinKey geht nicht an die PTT-Buchse des Yaesu, sondern an den DTR-Eingang des Yaesu-COM-Ports.
Wie Du schreibst, ist In der Konfiguration des Yaesu die Funktion des DTR-Eingangs wählbar, d.h. Du müsstest hier "PTT" abschalten können :!:

Ich könnte in UcxLog die PTT-Funktion des WinKey möglicherweise schaltbar machen, das betrifft aber zwei PTT-Ausgänge.
Und niemand sonst hat das bisher gebraucht...

Übrigens ist das Unsinn:
"RTS-Signale werden nicht verwendet, da Windows sie auf die Verwendung als Handshake beschränkt"
Andere Transceiver machen das ohne Probleme.

73 Ben
HB9HDC
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 6. Juni 2024, 16:57

Re: microham DXP und QSK

Beitrag von HB9HDC »

Hoi Ben,

da habe ich mich leider etwas unglücklich ausgedrückt. Die Anleitung die ich zitiert habe, ist vom DXP. Sicher würde es helfen, wenn du die PTT-Funktion des Winkeys schaltbar machst, aber wegen mir musst du dir die Mühe nicht machen.

Es gibt noch einige andere Sachen die mich an dem Gerät stören und ich werde es zurück schicken.

Trotzdem Vielen Dank für deine Zeit!

73 de Maik - HB9HDC
Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 6544
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: microham DXP und QSK

Beitrag von DL7UCX »

Hallo Maik,

leider wird erfahrungsgemäß jeder vorhandene Schalter auch unbewusst und grundlos falsch gestellt.
Insofern werde ich mehr Probleme haben, wenn ich das schaltbar mache.
Und ich sehe immer noch die Lösung im TRX durch Abschalten der PTT über DTR.

73 Ben
Antworten