Konfig für TS-890 CW-Betrieb (TRX-Kopplung nur mit USB-Kabel)

Moderator: DL7UCX

Antworten
dj3cq
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 15. August 2017, 15:01

Konfig für TS-890 CW-Betrieb (TRX-Kopplung nur mit USB-Kabel)

Beitrag von dj3cq »

Hallo beisammen,

nachdem besagter TS-890 seit heute bei mir im Shack steht habe ich mich mal an die UCX-Konfig gemacht. Das Forum half mir an dieser Stelle leider nicht weiter, offenbar ist das rig noch nicht recht weit verbreitet. Mit Hilfe der TS-890 Usergroup und intensivem Studium dort habe ich die Lösung für Ucxlog und auch N1MM+ gefunden:

Das Thema USB-Kabel spare ich aus, es ist im HAndbuch (1-5) ausführlich beschrieben. Nach Installation der (Silicon Labs) USB-Treiber stehen 2 virtuelle Com-Ports zur Verfügung:

USB1: Das ist der Standard Port (bei mir Com3)
USB2: Das ist der erweiterte Port (bei mir Com 4)

Jetzt zur Konfig in UCXLog:

Der Standardport ist der CAT-Port (also der rechte im Transceiver Menu)
CAT: TS-890
Geschwindigkeit nach Gusto (bei mir klappt 115200), muß natürlich mit der Einstellung im Gerätemanager korrespondieren.
PTT: leer
Key (CW): leer
Fast sampling rate: Haken

Jetzt zum erweiterten Port (dem linken im Transceiver Menu)
Der Erweiterte Port wird zum Tasten und für PTT benutzt
Key/PTT control: PTT+Key Line
PTT: High
Key: High
Lines: Key=DTR PTT=RTS

Jetzt noch ein paar Änderungen im advanced Menu des TS-890, ohne die geht nichts:

Advanced Menu
17 - Stnd Com Port RTS = Flow Control
18 - Stnd Com Port DTS = Off
19 - Enhanced Com Port RTS = PTT
20 - Enhanced Com Port DTS = CW

Siehe da, alles klappt so wie ich mir es gewünscht habe. Ich oute mich jetzt ausnahmsweise mal als N1MM Contest-User, auch hier führen diese Einstellungen zum gewünschten Ergebnis. Der nächste Contest wird zeigen obs auch in der harten Realität klappt ;)

Mein Dank geht an Jim (K3WU) der mich mit seinen fundierten Infos zum Thema auf den richtigen Weg gebracht hat.

73, Jo
dj3cq
Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 6000
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Konfig für TS-890 CW-Betrieb (TRX-Kopplung nur mit USB-Kabel)

Beitrag von DL7UCX »

Hallo Jo,

so funktioniert das schon länger bei etlichen Transceivern.

Elecraft kam meines Wissens mit dem K3 zuerst darauf, die DTR/RTS-Leitungen intern auf Key/PTT zu führen,
wodurch eine externe Verdrahtung/Pegelwandlung (s. Help "Settings-Station-Transceivers") vom COM-Port-Stecker zu den Key/PTT-Buchsen entfällt.

Nach etlichen Jahren haben das dann auch Yaesu und Kenwood geschafft, auch bei ICOM soll es das "schon" geben.
In allen Fällen ist das in den TRX-Einstellungen zu aktivieren/einzustellen.
Unterschiede liegen darin, ob es mit 1 oder mit 2 COM-Ports realisiert ist.
Beispiel "Ucxlog mit FT991 CW" hier um Forum viewtopic.php?p=14601#p14601.

Die CAT-Baudrate wird primär im TRX eingestellt, UcxLog stellt sich mittels Knopf "Autodetect" automatisch darauf ein.

73 Ben
dj3cq
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 15. August 2017, 15:01

Re: Konfig für TS-890 CW-Betrieb (TRX-Kopplung nur mit USB-Kabel)

Beitrag von dj3cq »

Hi Ben,

ja richtig, als ich damals meinen K3 bekam war das flammneu und funktionierte wirklich super. Allerdings haben es anfangs die wenigsten geglaubt bzw. kapiert ;)
Beim TS-890 gibt es auch jede Menge Unsicherheiten in den verschiedenen Foren, hauptsächlich in der us-lastigen Usergroup. Aber alles in allem mehr Frage als Ausrufezeichen ;)
Darum habs ich hier nochmals zusammengefasst, vielleicht benötigt es ja jemand denn das Manual ist an dieser Stelle äußerst unpräzise...

73, Jo
dj3cq
Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 6000
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Konfig für TS-890 CW-Betrieb (TRX-Kopplung nur mit USB-Kabel)

Beitrag von DL7UCX »

Hallo Jo,

als guten Anhaltspunkt, ob das bei einem bestimmten TRX so geht, habe ich immer in der PDF-Datei des Manuals nach "DTR" oder "RTS" gesucht.

73 Ben
Antworten