logbook and FlexRadio

Moderator: DL7UCX

Antworten
F1GRH
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 23. April 2019, 09:16

logbook and FlexRadio

Beitrag von F1GRH »

Hallo,
UCXlog funktionierte perfekt mit meinem 3 TRX yaesu. Ich habe sie verkauft, um ein Flexradio 6400 zu kaufen.
aber mit diesem flexradio kann ich nicht herausfinden, wie ich es mit UCXlog kommunizieren kann.
UCXlog hat die Ports 3 und 4 mit dem Yaesu verwendet, aber ich kann die Verbindung mit Port 3 von SmartSDR CAT v3.2.39 nicht herstellen
Könnte mir eine wohltätige Seele bitte einige Elemente geben?
danke für eure Ratschläge
73
Pascal F1GRH
Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5948
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: logbook and FlexRadio

Beitrag von DL7UCX »

Hallo Pascal,

ich vermute, Flexradio hat nur ein Port für CAT.
Das zweite Port für die Tastung über DTR/RTS wird es eventuell nicht geben.

73 Ben
F1GRH
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 23. April 2019, 09:16

Re: logbook and FlexRadio

Beitrag von F1GRH »

Hallo Ben, danke.
Genau das ist eine der fragen. Es gibt eine SmartSDR CAT-Software, die alle Ports verwalten muss, da es möglich ist, das Logbuch zu verwalten, einen HF-Verstärker, FLdigi und alle digitalen Modi zu verwalten
Was ich nicht tun kann, ist, das alles mit LOG zu kommunizieren
ich suche weiter
73
Pascal
Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5948
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: logbook and FlexRadio

Beitrag von DL7UCX »

Hallo Pascal,

SmartSDR verwenden etliche User mit UcxLog, es gibt ein COM-Port, das Du für die CAT-Steuerung verwenden kannst.

73 Ben
F1GRH
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 23. April 2019, 09:16

Re: logbook and FlexRadio

Beitrag von F1GRH »

hallo Ben, danke,
das habe ich verstanden, aber mein Problem ist, wie ich es mit UCXlog kommunizieren kann.
welche Parameter und wo sind diese in SmartSDR CAT einzugeben? das ist was ich nicht finden kann.
und doch habe ich das doc gelesen und wieder gelesen
73,
Pascal
F1GRH
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 23. April 2019, 09:16

Re: logbook and FlexRadio

Beitrag von F1GRH »

finden !
es war so einfach. Erstellen Sie einfach einen Port in smartsdr Cat und verbinden Sie UCXlog mit diesem Port. Ich bestand darauf, UCXlog mit dem bereits vorhandenen Port kommunizieren zu wollen.
wenn es flexradio-Benutzer im Forum gibt, würde ich mich sehr freuen, deren Ratschläge zu nutzen.
73,
Pascal
DL1EZ
Beiträge: 406
Registriert: Sonntag 16. November 2008, 11:49

Re: logbook and FlexRadio

Beitrag von DL1EZ »

Hallo Pascal, hallo Ben,
keine schlechte Idee, eine entsprechende Diskussion / Thema hier ins Leben zu rufen,
dem würde ich mich zwecks besserer Lernkurve glatt anschließen :D

73 de Adi
F1GRH
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 23. April 2019, 09:16

Re: logbook and FlexRadio

Beitrag von F1GRH »

Hallo Adi, hallo Ben, hallo zusammen,
Es ist eine gute Idee, diese 2 Themen diskutieren zu können.
Alleine mit einer Flex anzufangen, ohne sie jemals gehandhabt zu haben, ohne einen Kollegen als helfende Hand, ist es nicht einfach, wenn das Alter beginnt. aber es macht es möglich, seine Neuronen zum Arbeiten zu bringen. es gibt so viel zu entdecken und zu zähmen.

herzlich 73
pascal
Benutzeravatar
DF2LH
Beiträge: 280
Registriert: Montag 15. Dezember 2008, 03:08

Re: logbook and FlexRadio

Beitrag von DF2LH »

Hallo zusammen : )

Adi hat mich auf diesen Thread aufmerksam gemacht und ich möchte als langjähriger Flexradio (Modell 6400) Benutzer meine Erfahrungen teilen.

Flexradio nennt seine Software für die 6xxx Serie 'SmartSDR'. Ich gehe in diesem Beispiel von Windows aus. Es gibt auch eine Mac/IOS Version mit der ich mich nicht auskenne. Mit der installation der aktuellen SmartSDR Version (siehe https://www.flexradio.com/ssdr/) wird auch automatisch die Firmware im Radio passend upgedated.

Zusammen mit der Installation von SmartSDR werden zwei weitere Programme installiert. Diese können bzw sollten automatisch mit SmartSDR gestartet werden (in SmartSDR unter 'Settings'). Diese beiden Programme stellen die Verbindung zur Aussenwelt her:

DAX - für alle Audioverbindungen zu allen genutzen Anwendungen auf dem PC
CAT - wie der Name verrät, für CAT Anbindungen und andere steuernde Funktionen wie zB ein eingebauter WinKeyer oder TCP Ports

Es können in CAT beliebige virtuelle Comports für verschiedene Anwendungen angelegt werden. Hier mein CAT Fenster:

Bild

Ich nutze in meinem Setup für UCXLog den virtuellen Port 'COM4' und den WinKey.

Weitere Ports die ich bei mir eingerichtet habe:
COM5 entspricht COM4, jedoch für Slice B (wie VFO B). Zusammen mit COM10 für OTRSP kann DXLog oder N1MM beide VFO für SO2R steuern.
COM6 Hier bekommt mein automatischer Antennentuner seine Frequenzinformationen.
COM7 Ein in der CAT Software integrierter WinKey Emulator
TCP Port 5002 über diesen Port (127.0.0.1:5002) kann WSJT-X den Flex steuern und benötigt keinen COM Port!

Nach einigen Anfangsproblemen funktioniert 'CAT' inzwischen wirklich stabil und sicher. Die eingerichteten virtuellen COM Schnittstellen erscheinen im PC Gerätemanager wie Hardware.

Sind die COM Ports in CAT eingerichtet, also mindestens ein Port mit 'Add' zugefügt (die COM Nummer wird laufend vergeben), geht es in UCXLog weiter. Hier meine Einstellungen in Station>Tranceivers:

Bild

Ich habe zwei weitere Funkgeräte an meinem PC/UCXLog angeschlossen. Deshalb die sehr bunte Portübersicht.
Wichtig sind für dieses Beispiel COM4 für die Steuerung des Tranceivers und COM7 für den Winkeyer.

An diesem Punkt sollte UCXLog den Flex komplett inclusive CW steuern können.

Noch ein Bespiel meiner Einstellungen für meinen zweiten angeschlossenen Tranceiver, einen Yaesu FT-991A:

Bild

Bitte beachtet, dass oben links nun TRX 2 gewählt ist. Einen CW Keyer habe ich zZt nicht angeschlossen.
Der Port COM30 ist von der YAESU USB/CAT Software bereitgestellt.

Übrigens. Ein COM Port kann im Gerätemanager>Eigenschaften der Ports>Anschlusseinstellungen>Erweitert unten links unter 'COM-Anschlussnummer' geändert werden. Dies war bei meinen FT-991A Ports sehr hilfreich, da der YAESU Treiber sie irgendwo zwischen andere Ports gepackt hatte. Nur Kosmetik, aber hilfreich um die Übersicht zu behalten :-)

73 de Thomas, DF2LH
DL1EZ
Beiträge: 406
Registriert: Sonntag 16. November 2008, 11:49

Re: logbook and FlexRadio

Beitrag von DL1EZ »

Servus Thomas und herzlichen Dank!

Das hilft schon mal über die ersten Klippen hinweg :D
Was mich für die "vollständige" Umsetzung der bisherigen Konfiguration hier auf FlexRadio noch interessieren würde, ist die "Digital-Seite", also FT8 und gelegentlich mal RTTY. Wie hast Du das gelöst?

73 de Adi (aka Holger)
Antworten