AUX CAT I/O <=> HDSDR

Moderator: DL7UCX

Antworten
dl1amq
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 8. März 2019, 13:22

AUX CAT I/O <=> HDSDR

Beitrag von dl1amq »

Ich möchte neben dem UCXLog und WSJT-X ein weiteres Programm (HDSDR) mittels CAT an den TRX anbinden, um damit Aktivitäten auf dem 6m-Band außerhalb des FT8-Spektrums sichtbar zu machen. Dafür habe ich 2 virtuelle COM-Ports (COM4 <=> COM5) generiert und mittels virtuellem Kabel verbunden. COM4 ist der AUX CAT I/O-Port, der die TRX-QRG liefern soll und COM5 ist der Port, von dem HDSDR die TRX-QRG mittels "NO PROTOKOLL" erhalten soll.
Das funktioniert ... - fast richtig.
Alle 3 Programme folgen den Band- und Frequenzwechseln.
Allerdings wird die TRX-QRG, z.B. "21.074.000 Hz" im HDSDR angezeigt als "0000.021.074 Hz".
Die "MHz" werden also als "kHz" angezeigt.

Was habe ich da wo falsch eingestellt ?

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5707
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: AUX CAT I/O <=> HDSDR

Beitrag von DL7UCX »

Hallo Thomas,

ich kenne HDSDR nicht.
Ich fürchte, daß hier im UcxLog-Forum nicht der richtige Ort für diese Frage ist.

73 Ben

dl1amq
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 8. März 2019, 13:22

Re: AUX CAT I/O <=> HDSDR

Beitrag von dl1amq »

Hallo Ben,
akzeptiert; ich suche weiter …
73 de Thomas, DL1AMQ

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5707
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: AUX CAT I/O <=> HDSDR

Beitrag von DL7UCX »

Hallo Thomas,

ich habe nicht genau verstanden, wer von den 4 Beteiligten an welchem COM-Port hängt.
Bisher gab es zum Output auf dem UcxLog-Port "AUX CAT I/O" keine Beanstandungen, man kann hier auch verschiedene Wege der Datenerzeugung probieren.

73 Ben

dl1amq
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 8. März 2019, 13:22

Re: AUX CAT I/O <=> HDSDR

Beitrag von dl1amq »

Hallo Ben,
mein Problem hat offenbar wirklich nichts zu tun mit UCXLog.
Wenn ich mittels ELTIMA "Serial Port Monitor" die vom UCXLog AUX CAT I/O gesendeten Datenstrings mit den empfangenen Strings vergleiche, kann ich keinen Unterschied feststellen. Jedoch wird der empfangene String anders interpretiert und angezeigt. Die Ursache dafür habe ich noch nicht gefunden.

Das Zusammenspiel der Komponenten ist trivial:
2 Programme (UCXLog und WSJT-X) sind über 2 CAT-COM-Ports mit dem TRX verbunden und kommunizieren wie gewünscht.
Weil der 3 kHz schmale Wasserfall vom WSJT-X nicht zeigt, was im CW-Bereich des 6m-Bands passiert, wird zusätzlich (!) ein spektral breiterer Wasserfall (HDSDR) angezeigt. Dessen Frequenzanzeige soll mittels AUX CAT I/O synchronisiert werden.

Wenn's klappt, verkünde ich das hier.
73 de Thomas, DL1AMQ

dl1amq
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 8. März 2019, 13:22

Re: AUX CAT I/O <=> HDSDR

Beitrag von dl1amq »

hioer noch ein Bildchen der COM-Ports:

(bitte die Punkte am Zeilenanfang ignorieren; Leerzeichen werden leider unterdrückt)


………………………………… COM 4 CAT > -- virtual Cable -- COM5 CAT > HDSDR
…………………………………………… |
……………………..…………………… |
…………………………………AUX CAT I/O
………………………………………….. |
………………………………………….. |
…………… _____ COM2 CAT > UCXLog
……..….. |
………….. |
TRX -----|
………….. |_____ COM 3CAT > WSJTX

73, Thomas.

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5707
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: AUX CAT I/O <=> HDSDR

Beitrag von DL7UCX »

Hallo Thomas,

ok, verstehe ich jetzt.
Aus Sicht von UcxLog sollte das funktionieren ...

73 Ben

dl1amq
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 8. März 2019, 13:22

Re: AUX CAT I/O <=> HDSDR

Beitrag von dl1amq »

Im Prinzip ja, aber …
… der Teufel steckt im Detail.
Weil das set-up auch für andere OM interessant sein könnte, möchte ich das gerne ausdiskutieren, ohne die Allgemeinheit zu langweilen.
Darf/kann/soll ich die Details vom "Serial Port Monitor" hier einstellen oder schicke ich Dir lieber eine persönliche mail ?

73, Thomas.

Antworten