Hilfe: UDP settings für 2 oder mehr FT8-Programme

Moderator: DL7UCX

Antworten
dl1amq
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 8. März 2019, 13:22

Hilfe: UDP settings für 2 oder mehr FT8-Programme

Beitrag von dl1amq »

moin, moin,
hier werkeln WSJT-X und JTDX gleichberechtigt parallel, weil in kritischen Situationen mal dieses und mal jenes Programm einen Tick besser zu sein scheint. Ich möchte, dass von BEIDEN Programmen die decodierten (new mode on band) Calls in das DX Cluster Fenster vom UCXLog übernommen werden, so, wie das mittels "ADIF Log" bei nur einem Programm geht.
Die Standard-UDP-Ports (2237 oder 2333) in "Other Interfaces" unter "WSJT-X/JTDX" einzutragen, reicht (bei mir) offenbar nicht.
Was muss ich wo und wie eintragen, damit das funktioniert ?
Vorab schon mal besten Dank für Eure Tipps.
73, Thomas DL1AMQ
Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 6111
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Hilfe: UDP settings für 2 oder mehr FT8-Programme

Beitrag von DL7UCX »

Hallo Thomas,

die Port-Nummer muss in allen 3 Programmen gleich sein.
Im Hauptfenster bei WSJT: ..." müssen dann 2 Instanzen angezeigt werden.

73 Ben
dl1amq
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 8. März 2019, 13:22

Re: Hilfe: UDP settings für 2 oder mehr FT8-Programme

Beitrag von dl1amq »

Danke für die Antwort, Ben. Das habe ich gemacht; aber es geht nicht ...

Mit dem Link zum WSJT-X ADIF Log übernimmt UCXLog die decodierten Meldungen in das DX Cluster Fenster; so, wie es sein soll.

Um wenigstens als ersten Schritt nur UCXLog und WSJT-X via UDP zu verbinden, habe ich in WSJT-X - Settings - UDP Server gesetzt:
UDP Server: 239.255.0.1
UDP Port: 2237
Outg. IF: loopback_0
Multicast: 1

und die 3 Optionen (Accept UDP requests, ...) aktiviert.
Secondary UDP Server ist deaktiviert.

Trage ich in UCXLog Settings - Other Interfaces - statt des ADF Log Links oder zusätzlich die WSJT-X/JTDX UDP Port Nummer 2237 ein, werden keine Daten mehr zwischen WSJT-X und UCXLog ausgetauscht :shock:

Was mache ich falsch ?
Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 6111
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Hilfe: UDP settings für 2 oder mehr FT8-Programme

Beitrag von DL7UCX »

Hallo Thomas,

ich weiß nicht, wen Du mit der Adresse
UDP Server: 239.255.0.1
erreichen willst.
Nach meinem Verständnis ist das die IP-Adresse Deines Routers.

Du mußt normalerweise Deinen eigenen PC adressieren, das funktioniert allgemein mit der Adresse 127.0.0.1

Der UDP-Server befindet sich in UcxLog und kann von mehreren Clients (WSJT, JTDX) unter dem gleichen Port (2237) angesprochen werden.

Die Einstellungen
Outg. IF: loopback_0
Multicast: 1

sehe ich in WSJT nicht.

73 Ben
dl1amq
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 8. März 2019, 13:22

Re: Hilfe: UDP settings für 2 oder mehr FT8-Programme

Beitrag von dl1amq »

DANKE, Ben !
Kaum macht man's richtig, schon geht's ... ; jedenfalls sehe ich jetzt die decodierten Calls beider FT8-Programme im DX Cluster Fenster und das war ja mein Ziel.

Die multicast IP-Adresse ist durch JTAlert ins Spiel gekommen.
JTAlert meckert jetzt, verbindet sich nicht mehr mit WSJT-X und bietet mir Hilfe zum "WSJT-X UDP Setup" an. Ich bin also noch nicht ganz durch.

Dir und allen "Frohe Pfingsten",
73, Thomas DL1AMQ
Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 6111
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Hilfe: UDP settings für 2 oder mehr FT8-Programme

Beitrag von DL7UCX »

Hallo Thomas,

ich kenne JTAlert nicht und weiß nicht, wozu Du es brauchst.
Ein Konflikt wäre denkbar, weil auf einem PC nur 1 UDP-Server je Port-Nummer laufen kann.

73 Ben
dl1amq
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 8. März 2019, 13:22

Re: Hilfe: UDP settings für 2 oder mehr FT8-Programme

Beitrag von dl1amq »

Nu' geht's !

Mit der multicast-IP-Adresse 224.0.0.1 und UDP-Server Port 2237 kommunizieren UCXLog, WSJT-X, JTDX und JTAlert miteinander und JTAlert meckert nicht mehr; UFB.

JTAlert räumt meinen Bildschirm auf, zeigt mir nur noch das an, was mir wichtig ist und färbt das nur dann ein, wenn ich das möchte; z.B. sehe ich so bei den decodierten Calls auf 6m, welche DLs ich schon gearbeitet habe, oder welche EUs mir im laufenden Jahr noch im DXCC-Marathon fehlen. Das empfinde ich als hilfreich, denn im UCXLog DX Cluster Fenster habe ich die Anzeigen für "Wkd calls", "Countries Cfmd", "IOTA Cfmd", ... unterdrückt; da sehe ich nur noch selbst gehörte oder im Cluster gemeldete nicht gearbeitete/bestätigte DXCC Slots.

Alles bestens. Danke, Ben !
73, Thomas DL1AMQ
dl1amq
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 8. März 2019, 13:22

Re: Hilfe: UDP settings für 2 oder mehr FT8-Programme

Beitrag von dl1amq »

SORRY ! Nicht nachmachen; das funktioniert so (leider) doch nicht.
Der Rechnerstart heute hat gezeigt, dass stimmt, was Ben geschrieben hat:

JTDX und WSJT-X kommunizieren nur über die Adresse 127.0.0.1 gleichzeitig mit UCXLog.

Das allerdings bemeckert JTAlert, weil das Programm eine Multicast-Adresse zwischen 224.0.0.0 und 239.255.255.255 voraussetzt. Warum das gestern ging (?!), bleibt mir schleierhaft.

73, Thomas DL1AMQ
Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 6111
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Hilfe: UDP settings für 2 oder mehr FT8-Programme

Beitrag von DL7UCX »

Hallo Thomas,

das mit der Multicast-Adresse habe ich schon gestern nicht verstanden.
Ich dachte, ein Multicast dient dem Erreichen mehrerer ausgewählter PCs.
Bei Dir läuft doch aber alles auf einem PC ...

73 Ben
Antworten