Frequenzanzeige Work-Fenster / Edit Log

Moderator: DL7UCX

Antworten
dk3ax
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 11:47
Wohnort: Volkach/Main

Frequenzanzeige Work-Fenster / Edit Log

Beitrag von dk3ax »

Hallo,
das ist jetzt kein echtes Problem nur (für mich) merkwürdig:
Im Work-Fenster bekomme ich Bandanfänge angezeigt ( 7010, 144010, 1240010 etc.)
Im Edit-Log geht's dann gemischt zu: 7010 auch mal 7, 144010 oder mehrfach hintereinander144 dann
wieder 144010 usw.
Ich habe noch keine Lösung gefunden, falls es eine gibt.
Macht aber nicht wirklich was aus, und ist keine Investition einer größeren Menge
Hirnschmalz wert, würde mich nur mal interessieren ob es dafür einen Grund gibt.

73

Gerd
Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 6090
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Frequenzanzeige Work-Fenster / Edit Log

Beitrag von DL7UCX »

Hallo Gerd,
Im Work-Fenster bekomme ich Bandanfänge angezeigt ( 7010, 144010, 1240010 etc.)
Das sind keine Bandanfänge sonder reale kHz-Frequenzen im Band. Ohne TRX-Kopplung wird hier die letzte Frequenz angezeigt und sollte entweder genau oder als Bandanfang (..000) eingegeben werden.

Bei Edit-Log wird nur das "Band" angezeigt (z.B. 7 oder 144), wenn als Frequenz der genaue Bandanfang geloggt wurde.
Das sind im allgemeinen QSOs ohne TRX-Kopplung (ohne genaue Frequenz im Band) und eben nicht QSOs, die genau auf dem Bandanfang geführt wurden. Die Stellen ,000 würden das aber vortäuschen.

Bei genauer Frequenzangabe innerhalb des Bandes wird diese Frequenz auch genau angezeigt.
Die CAT-Kopplung zum TRX ist in jedem Fall zu empfehlen, das gibt immer die genaue Frequenz und verhindert Fehler nach Bandwechsel.

73 Ben
dk3ax
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 11:47
Wohnort: Volkach/Main

Re: Frequenzanzeige Work-Fenster / Edit Log

Beitrag von dk3ax »

Hallo Ben,

danke für die infos.
Bei mir wird aber im Edit log sowohl ab und zu das Band als auch
der Bandanfang angezeigt.
TRX-Kopplung ist nicht ganz so einfach, es sind 3 TRXe
und 2 Rechner. Deshalb mache ich das alles "händisch".
73

Gerd
Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 6090
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Frequenzanzeige Work-Fenster / Edit Log

Beitrag von DL7UCX »

Hallo Gerd,

was wird bei Dir z.B. als "Bandanfang" genau angezeigt ?

3 TRX und 2 PCs sind an sich kein Problem.
Zum Loggen wird normalerweise nur 1 PC mit dem/den benutzten TRX gekoppelt.
Für die Logs auf dem anderen PC gibt es verschiedene Synchronisierungsmöglichkeiten.

Bei "händisch" passiert es erfahrungsgemäß öfters, dass ein Bandwechsel im Log vergessen wird und damit das vorige Band falsch geloggt wird.

73 Ben
dk3ax
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 11:47
Wohnort: Volkach/Main

Re: Frequenzanzeige Work-Fenster / Edit Log

Beitrag von dk3ax »

Hallo Ben,

es wird immer Bandanfang +10 z.B. 7010 angezeigt ( im Work-Fenster).

Das soll jetzt bitte keine größere Aktion auslösen.
Es hat mich nur interessiert und ich komme auch weiterhin
prima damit zurecht.
Die falschen Bandeinträge bei "händischem" Bandwechsel sind
sehr selten, also auch das ist kein echtes Problem.

73

Gerd
Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 6090
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Frequenzanzeige Work-Fenster / Edit Log

Beitrag von DL7UCX »

Hallo Gerd,

"7010" ist NICHT der Bandanfang.
Mit irgendeiner Frequenz muss UcxLog anfangen, wenn es nichts vom TRX bekommt.
Du musst hier die wirkliche Frequenz eintippen :!:

73 Ben
dk3ax
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 11:47
Wohnort: Volkach/Main

Re: Frequenzanzeige Work-Fenster / Edit Log

Beitrag von dk3ax »

hallo Ben,

herzlichen Dank! Du hast mir sehr geholfen
und mir ist jetzt (endlich) ein Licht aufgegangen!

73
Gerd
Antworten