DXCluster from HTML file

Moderator: DL7UCX

Antworten
DM5DX
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 5. September 2018, 12:22

DXCluster from HTML file

Beitrag von DM5DX » Mittwoch 5. September 2018, 16:14

Hallo Ben,

würde gern das in der Hilfe zitierte Beispiel mit
"http://www.dxsummit.fi/text/dx1000.html offline in einer Logdatei verfügbar machen (z.B. mit dem Programm "wget")
und zyklisch aktualisieren (z.B. mit "at")"
und im UCX-Log DXCluster zur Anzeige bringen.

Habe "WinWGet Portable" genommen und einen einmaligen Download erreicht jedoch weder zyklische Aktualisierung noch eine Anzeige in UCX-Log.
Hat jemand eine funktionierende Befehlszeile oder ein screenshot als Muster?

73 es best DX
Peter

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5094
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: DXCluster from HTML file

Beitrag von DL7UCX » Mittwoch 5. September 2018, 16:41

Hallo Peter,

das habe ich seit vielen Jahren nicht mehr benutzt, erstaunlicherweise funkioniert die Anzeige des HTML-Files bei mir im DX-Cluster-Fenster und auch nach einer Aktualisierung des Files werden die neuen Meldungen angezeigt.

In UcxLog kann ich erstmal kein Problem erkennen.

Warum benutzt Du denn nicht Telnet, das ist doch einfacher und bringt auch alle Meldungen :?:

73 Ben

DM5DX
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 5. September 2018, 12:22

Re: DXCluster from HTML file

Beitrag von DM5DX » Freitag 7. September 2018, 12:38

Hallo Ben,

danke für die schnelle Reaktion!

Telnet benutze ich seit Beginn. Wenn ich aber
Telnet 1 mit RBN CW+RTTY nutze sowie künftig
Telnet 2 für RBN FT8 und
FT/JT via WSJT/JTDX file vom lfd. Programm
hätte ich noch gern die "normalen" SSB-spots dazu.

HTML File schien mir dafür geeignet zu sein. Alledings hatte ich bisher keine Erfahrung mit wget o.ä. wie WinWGet Portable und hoffte auf einen Tipp zur Benutzung ohne langes Herumzuprobieren. Mittels Google-Suche fand ich zunächst kein Besipiel.

Wenn ich in WinWGet Portable einen Job definiere, führt es diesen nur 1x aus und ich fand keine Möglichkeit, die Aktualierungszeit einzugeben. Offenbar deutet "at" auf eine anzuhängende Option hin. Statt 1000 spots würde ich eher 10(100 im contest)/min nehmen. Kannst Du mir da bitte auf die Sprünge helfen. Oder geht das über Aufgabenplanung (Win 8.1)?

Vielleicht lässt sich das Ganze auch auf einem noch anderen Weg erledigen. Habe z.B. telnet extern über die Eingabeaufforderung gestartet und
telnet telnet.reversebeacon.net 7000 /f g:\rbn_cw.txt
eingegeben sowie in UCX unter DXCluster from Textfile diese Datei ausgewählt. Das funktioniert, allerdings ist es etwas umständlich einzutippen. Als bat-Datei ging es nicht.

73, Peter

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5094
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: DXCluster from HTML file

Beitrag von DL7UCX » Freitag 7. September 2018, 19:25

Hallo Peter,

das sind Probleme außerhalb von UcxLog, zu denen ich auch nicht mehr weiß.
Perspektivisch werde ich wohl die Anzahl der Telnet-Clients erhöhen müssen, das dauert aber noch ...
Gibt es keinen RBN-Server, der alle Modes verbreitet ?

73 Ben

Benutzeravatar
DL9GTB
Beiträge: 241
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 20:15
Wohnort: Nossendorf
Kontaktdaten:

Re: DXCluster from HTML file

Beitrag von DL9GTB » Samstag 8. September 2018, 20:41

Auf Telnet 1 ein anderes Cluster laufen lassen, wo SSB + RBN CW, RTTY Spots angezeigt werden. z.B. VE7CC-1, DL9GTB-1 usw.

73 de Torsten - DL9GTB

DM5DX
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 5. September 2018, 12:22

Re: DXCluster from HTML file

Beitrag von DM5DX » Montag 10. September 2018, 13:46

Hallo Ben und Torsten,

habe Verständnis dafür, die Arbeit einzugrenzen, ist sicher ohnehin genug da auf der Wunschliste.
Und Torsten gab noch gleich den entscheidenden Tipp dazu. Manchmal liegt das Gute so nahe gleich mit vielen guten Hinweisen für eine sinnvolle Filternutzung etc. - vielen Dank!

73, Peter

Antworten