OQRS und QSL ab

Moderator: DL7UCX

Antworten
DM2AUJ
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 27. Dezember 2013, 12:27

OQRS und QSL ab

Beitrag von DM2AUJ » Dienstag 18. November 2014, 21:33

Hallo OMs,
vielleicht eine banale Frage, hab aber bisher keine Lösung gefunden.
Wenn ich QSL über OQRS anfordere, möchte ich das in UCX dokumentieren. Geht im Einzelfall ja gut, aber wenn ich z.B. VK9X 15X gearbeitet habe und somit 15X via OQRS Karte angefordert habe, wie kann ich das mit einem "Rutsch" dokumentieren?
Tnx 73 Wolf

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5028
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: OQRS und QSL ab

Beitrag von DL7UCX » Mittwoch 19. November 2014, 07:16

Hallo Wolf,

da gibt es zwei Wege, wie man "OQRS" in einem Rutsch ins Feld "QSL sent cash" eintragen kann:

1. QSL - Received
- Rufzeichen eintragen, "OQRS" in "Cash" eintragen
- Bei Bedarf "Set all sent"
- Esc -> OQRS steht dann in allen QSOs mit diesem Rufzeichen

2. View - Call signs - Worked
- Call eintragen, alle Calls markieren mit "Umschalt+Mausklick" auf letztes Rufzeichen
- "Edit selected QSOs" öffnet "Group Modify"
- Auswahl "QSL sent cash", "Overwrite"
- "OQRS" bei "New Content" eintragen, Ok ...

73 Ben

DM2AUJ
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 27. Dezember 2013, 12:27

Re: OQRS und QSL ab

Beitrag von DM2AUJ » Mittwoch 19. November 2014, 08:12

Hallo und danke Ben!
Wie immer schnell und zuverlässig, ist schon toll hier im Forum!
73
Wolfgang

Benutzeravatar
DL6ER
Beiträge: 1063
Registriert: Montag 7. März 2011, 21:42
Wohnort: Erftstadt nr Cologne
Kontaktdaten:

Re: OQRS und QSL ab

Beitrag von DL6ER » Mittwoch 19. November 2014, 12:27

Hallo Wolf,

ich möchte noch eine Alternative vorschlagen (so wie ich es mache). Dabei findet keine Eintragung im Feld Cash statt, sondern es ist wesentlich "primitiver".
Schritt-für-Schritt (eigentlich recht intuitiv):
  1. QSL -> Send
  2. Auswahl:
    • Period from - to nicht ausgewählt (damit er alle Zutreffenden sammelt)
    • QSOs with QSL: Not Sent
  3. Klick auf "Collect"
  4. Jetzt die QSLs ganz oben in der Liste (mit !OQRS davor) markieren.
  5. Klick auf "Remove from list: Not selected"
  6. Anschließend auf "Print / Export ..." klicken und bei der Abfrage das Entfernen der OQRS-QSLs verneinen.
  7. QSL sent für QSLs eintragen lassen (es kommt eine Abfrage).
  8. Dann wähle ich "Export to text file" und verwende die dort eingetragenen Daten für die tatsächliche Anforderung der QSL-Karten.
Die QSLs sind dann mit dem Anforderungsdatum als "Sent" markiert und kommen dann nicht mehr in zukünftigen QSL-Sent Vorgängen vor.

73 Dominik

Antworten