Rauschanstieg beim öffnen von UCX

Moderator: DL7UCX

Antworten
DM2DZM
Beiträge: 118
Registriert: Mittwoch 14. November 2018, 17:53

Rauschanstieg beim öffnen von UCX

Beitrag von DM2DZM »

Beim öffnen des Programms hab ich immer schon mal festgestellt das insbesondere auf 80 und 40 ein geringer Rauschanstieg im RX hörbar ist am S Meter so 1 S Stufe. Das muss wohl mit dem Datendurchsatz bei der Kommunikation mit dem PC entstehen. Bin nur noch nicht dahintergekommen ob es ggf von den Clustermeldungen kommt oder nur der Austausch über die CAT am RIG.
Merkt man aber wohl nur wenn der Rauschpegel auch schon recht weit unten ist, so bei S1 oder S2. Das habe ich auch fast nur beim K3, mein TS990 hat von Haus aus scheinbar immer Rauschpegel die schon darüber liegen hi.
Ist das auch schonmal jemanden aufgefallen?

73 de Peter
Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5822
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Rauschanstieg beim öffnen von UCX

Beitrag von DL7UCX »

Hallo Peter,

Glückwunsch zu Deinem Grundrauschpegel von S2.
Da der K3 im Gegensatz zu anderen TRX auch mit Abschwächer die S-Meter-Anzeige nach oben korrigiert (also etliche S-Stufen mehr anzeigt), ist das zumindest mit der Sendeantenne ein fast unmöglicher Traumwert.
Bei mir ist das S4 bis 5 an der 20m-Vertical für 80m in ländlich ruhiger Umgebung.

Ich kann kein Rauschen vom PC nachweisen, die Antenne ist aber auch 20m vom Shack entfernt.

Du könntest durch Abziehen von Kabeln am PC probieren, ob bei einem das Rauschen verschwindet.

73 Ben
DM2DZM
Beiträge: 118
Registriert: Mittwoch 14. November 2018, 17:53

Re: Rauschanstieg beim öffnen von UCX

Beitrag von DM2DZM »

Hallo Ben,

mit den Kabeln hab ich probiert, das verändert nichts, also muss es wohl der PC sein, der beim starten vom Log irgendein Spektrum Richtung ant erzeugt, ist allerdings nur an meiner Doublett 2x31m plus 21 m Wiremann HL hi, da ist es wohl die Feederltg die das aufnimmt denn die eigentliche ant ist ja auch soweit weg wie die Dipole, nur die haben eben Koax bis dahin.

Wohne hier am Rand vom "Dorf" aber immer ist das auch nicht so ruhig das Rauschen :lol:

73 fb dx de Peter
dl8dww
Beiträge: 577
Registriert: Mittwoch 1. August 2007, 21:14

Re: Rauschanstieg beim öffnen von UCX

Beitrag von dl8dww »

Hallo Peter,
kommt dieses Rauschsignal über die Antennenbuchse in den K3 ?
Über das 230V-Netz wäre auch eine Möglichkeit.

73 Wolfgang
DM2DZM
Beiträge: 118
Registriert: Mittwoch 14. November 2018, 17:53

Re: Rauschanstieg beim öffnen von UCX

Beitrag von DM2DZM »

ja Wolfgang aber nur wenn ich die Doublett dran habe :x
dl8dww
Beiträge: 577
Registriert: Mittwoch 1. August 2007, 21:14

Re: Rauschanstieg beim öffnen von UCX

Beitrag von dl8dww »

was passiert, wenn die Anpassung der Antenne verändert wird ?
Ich hatte mal ein ähnliches Problem auf 160m. Da waren die Störungen bei fehlangepasster (SWR>5) Anpassung meines 2x20m-Dipols stärker. Die Störung wurde durch VDSL verursacht.
DM2DZM
Beiträge: 118
Registriert: Mittwoch 14. November 2018, 17:53

Re: Rauschanstieg beim öffnen von UCX

Beitrag von DM2DZM »

Nein bei Veränderter Anpassung bleibt das auch so
TA2SE
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 29. Mai 2020, 13:54

Re: Rauschanstieg beim öffnen von UCX

Beitrag von TA2SE »

Hallo Peter,

Turn the monitor off and on. You need to see if there is a difference.
My second monitor did the same and I no longer use it.

73
Rıfat
TA2SE
DM2DZM
Beiträge: 118
Registriert: Mittwoch 14. November 2018, 17:53

Re: Rauschanstieg beim öffnen von UCX

Beitrag von DM2DZM »

Nach mehreren Versuchen mit USB - RS232 Adaptern liegt wohl die Ursache dort bei diesen Dingern. Habe es mal an eine direkte COM drangemacht, da ist alles sauber. Habe verschiedene Hersteller probiert auch mit USB3 aber leider nichts gefunden was dieses Datenrauschen nicht bringt.
73 de Peter
DF5WW
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 2. Januar 2021, 16:20

Re: Rauschanstieg beim öffnen von UCX

Beitrag von DF5WW »

Hallo Peter,

USB wäre auch meine erste Vermutung gewesen und dabei sind es meist nicht die Wandler die eine virtuelle
COM generieren sondern überwiegend die Kabel selbst. Die geben dann Störstrahlung ab weil nicht genügend
geschirmt und/oder abgeblockt und daraus resultiert ein Rauschanstieg im nebenstehenden TRX. Abhilfe in
Form von qualitativ hochwertigen USB-Kabeln oder USB2Seriell Wandlern die über Drosseln und doppelte
Abschirmung verfügen.
73´s, Jürgen, DF5WW
Log4OM Team Member
Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5822
Registriert: Donnerstag 8. August 2002, 19:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Rauschanstieg beim öffnen von UCX

Beitrag von DL7UCX »

Hallo,

Klappferrite auf den Kabeln dicht am PC helfen oft.

73 Ben
DM2DZM
Beiträge: 118
Registriert: Mittwoch 14. November 2018, 17:53

Re: Rauschanstieg beim öffnen von UCX

Beitrag von DM2DZM »

ja Ben da habe ich schon einige drangehabt hat sri nicht geholfen
73 de Peter
dl3kvr
Beiträge: 1172
Registriert: Mittwoch 18. November 2009, 10:55

Re: Rauschanstieg beim öffnen von UCX

Beitrag von dl3kvr »

Hallo Ben,
ich kann Dir nur zustimmen. Ich benutze seit Jahren solche Dinger mit kurzen, abgeschirmten
und mit Klappferriten bestückten Anschlußkabeln. Ich habe nie solchen Effekt beobachtet.
73 Diet
Antworten