Frequenzeingabe Satellitenbetrieb

Moderator: DL7UCX

dk3ax
Beiträge: 2
Registriert: 14. Dezember 2008, 10:47
Wohnort: Volkach/Main

Frequenzeingabe Satellitenbetrieb

Beitragvon dk3ax » 17. Dezember 2014, 17:46

Hallo Ben,

nachdem ich jetzt unter die Rentner gegangen bin, gebe ich gerade alte Papierlogs in die
Datenbank ein.
Darunter sind viele Satelliten-QSOs ( z.B. Oskar 13 Mode B, L, S) mit den jeweiligen
Frequenzpaaren (z. B. 145/435).
Gibt's eine Möglichkeit, über den Bandplan diese Freuquenzpaare anzulegen, damit ich
den Sat-Mode nicht hinten bei den Bemerkungen reinschreiben muss?

Ich hab's zwar versucht, aber es war wohl nix.

73

Gerd, DK3AX

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Frequenzeingabe Satellitenbetrieb

Beitragvon DL7UCX » 17. Dezember 2014, 20:09

Hallo Gerd,

der Bandplan wird da wohl nichts nützen.

Ich habe leider keine Ahnung von Satelliten-QSOs ... :oops:

73 Ben

dk3ax
Beiträge: 2
Registriert: 14. Dezember 2008, 10:47
Wohnort: Volkach/Main

Re: Frequenzeingabe Satellitenbetrieb

Beitragvon dk3ax » 18. Dezember 2014, 16:58

Hallo Ben,

am Bandplan kann ich ja selbst nix machen ( ? ).

Wäre nicht ein Eintrag z.B. "SAT-B" für Mode B ( 145/435 MHz ) oder "AO13-B" (für Mode-B über den Oscar 13) möglich?

Es würde dann genügen, wenn der Bandplan individuell editierbar wäre, denn das brauchen ja
vermutlich nicht so viele.

73

Gerd

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Frequenzeingabe Satellitenbetrieb

Beitragvon DL7UCX » 18. Dezember 2014, 17:15

Hallo Gerd,

von welchem Bandplan redest Du ?
Ich kenne nur "Settings - Station - Bandplan", das ist aber nur für die Mode-Ermittlung der Cluster-Meldungen wirksam.
Ansonsten kennt UcxLog die veröffentlichten "Bandpläne" nicht, nur Bandgrenzen.

Es geht doch hier wohl auch nur um Modes.
Vordefiniert ist der Mode "SAT", Du kannst aber eigene Modes definieren, s. Help "QSO - Work - Mode"
Der Mode ‘….’ ist selbst-definierbar. Beim QSL-Druck und Export wird hierfür das erste Wort aus ‚Remarks’ eingefügt (max. 6 Zeichen).

Es wäre schön, wenn sich mal ein User aus dem SAT-Umfeld meldet.

73 Ben

dk3ax
Beiträge: 2
Registriert: 14. Dezember 2008, 10:47
Wohnort: Volkach/Main

Re: Frequenzeingabe Satellitenbetrieb

Beitragvon dk3ax » 18. Dezember 2014, 17:35

Hallo,

ja, ich hatte immer bei "Settings - Station - Bandplan" geschaut, weil ich dachte, es geht vielleicht
über die Frequenzen.

Ich dachte aber eigentlich nicht an einen eher allgemeinen "SAT-Mode" sondern z.B. "SAT-B", damit ich bei
Crossband-Betrieb sofort das Bandpaar erkennen kann ( Mode B = 145/435MHz).

73

Gerd

Benutzeravatar
DL6ER
Beiträge: 31
Registriert: 7. März 2011, 20:42
Wohnort: Erftstadt nr Cologne
Kontaktdaten:

Re: Frequenzeingabe Satellitenbetrieb

Beitragvon DL6ER » 19. Dezember 2014, 10:40

Hallo Gerd,

ich muss zugeben auch keine Ahnung von SAT-Betriebsarten zu haben.

Du schreibst:
dk3ax hat geschrieben:...nicht an einen eher allgemeinen "SAT-Mode" sondern z.B. "SAT-B"...

Um wie viele verschiedene zusätzliche Betriebsarten würde es denn hier gehen?

Außerdem: Wird der Mode häufig gewechselt oder arbeitet man längere Zeit immer mit dem gleichen Mode (was dann vermutlich gleicher Satellit bedeutet)?
Ich habe leider auch keine Idee wie lange die Überflugszeiten (= Erreichbarkeit) der Satelliten so sind. Wenn es sich immer um längere Bereiche handelt, könntest du evtl. mit "..." + "Group Modify" Erfolg haben.
Hier kannst du für bestimmte Zeitspannen automatisch etwas in das Remarks-Feld jedes QSO in diesem Bereich ändern lassen.

73 Dominik

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Frequenzeingabe Satellitenbetrieb

Beitragvon DL7UCX » 19. Dezember 2014, 14:23

Hallo Gerd,

Du schreibst:
Ich dachte aber eigentlich nicht an einen eher allgemeinen "SAT-Mode" sondern z.B. "SAT-B"
Was sagst Du denn zu dem selbst-definierbaren Mode "..." ?

73 Ben

dk3ax
Beiträge: 2
Registriert: 14. Dezember 2008, 10:47
Wohnort: Volkach/Main

Re: Frequenzeingabe Satellitenbetrieb

Beitragvon dk3ax » 20. Dezember 2014, 16:40

Hallo Ben,

ideal wäre:

in der Spalte kHz das Frequenzpaar (uplink/downlink) / bei "Mode" die Betriebsart / und bei "Remarks" den Satelliten und Sat- Mode ( also z.B.: AO10-A).
Das geht aber wohl nicht.
Drum:
in der Spalte kHz nur die uplink-qrg / bei Mode die Betriebsart / und bei Remarks den Satelliten und Sat- Mode ( also z.B.: AO10-A oder AO13-B)
dann weiß ich ja automatisch die downlink-qrg . Dann braucht man nichts weiter machen.

Für eine evtl. Statistik-Auswertung wäre das wohl nicht mehr ganz so einfach ?
Der "..." und der "SAT" Mode bringen eigentlich nix, denn dann ist ja die Betriebsart weg bzw. ich müsste sie vielleicht bei "Remarks" angeben.
Das ist dann aber auch nicht so toll.
Was ich noch nicht herausbekommen habe: Wo bzw. wie kann ich den selbst definierbaren Mode "..." definieren? Ich habe da wohl
wieder mal was übersehen...?
73

Gerd

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Frequenzeingabe Satellitenbetrieb

Beitragvon DL7UCX » 20. Dezember 2014, 17:06

Hallo Gerd,

wie ich schon aus der Help zitierte:
Der Mode ‘….’ ist selbst-definierbar. Beim QSL-Druck und Export wird hierfür das erste Wort aus ‚Remarks’ eingefügt (max. 6 Zeichen).
Also bei Mode auswählen '....'.
Bei Remarks eintragen 'SAT-B'.

2 Frequenzen kann ich in dem Frequenz/Band-Feld nicht unterbringen, sri.

"Statistik- Auswertung" sehe ich noch nicht, ich muß hier erstmal erfahren, worin die wichtige Bedeutung dieser SAT-Modes liegt.

73 Ben

dk3ax
Beiträge: 2
Registriert: 14. Dezember 2008, 10:47
Wohnort: Volkach/Main

Re: Frequenzeingabe Satellitenbetrieb

Beitragvon dk3ax » 20. Dezember 2014, 17:29

OK Ben,

alles klar.

Das mit der Statistik ist wohl eher ohne Bedeutung.Die Anzahl der SAT-Freaks, die UCX-Log verwenden
ist wohl vernachlässigbar gering. Außerdem haben wir ja z.Zt. keinen Satelliten, über den so viel
Betrieb gemacht wird wie damals beim Oscar 13 ( Friede seiner Asche...).

TNX + 73 + schöne Feiertage

Gerd

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Frequenzeingabe Satellitenbetrieb

Beitragvon DL7UCX » 20. Dezember 2014, 18:45

Genau Gerd,
das ist so ungefähr alles, was ich zu dem Thema SAT gehört hatte.

Frohes Fest
Ben


Zurück zu „Listen und Dateien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast