Received Digital Fenster

Moderator: DL7UCX

DL1EZ
Beiträge: 28
Registriert: 16. November 2008, 10:49

Received Digital Fenster

Beitragvon DL1EZ » 12. September 2010, 09:05

Hallo Ben,

mir ist gerade aufgefallen, im Mode RTTY und bei Benutzung der MMTTY Engine "drängelt" sich ucxlog immer wieder in den Vordergrund, auch wenn man es explizit in den Hintergrund legt (minimiert), kommt es immer wieder nach vorne und nimmt sich den Fokus.
Ist das beabsichtigt?

In dem Zusammenhang:
Kannst Du dem Fenster der MMTTY Engine die "normalen" Controls geben (minimize, shrink und ggfls. close)? Das Fenster hat im Moment gar keine Controls und bleibt von daher immer vor allen anderen im Vordergrund..

73 de Holger

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Received Digital Fenster

Beitragvon DL7UCX » 12. September 2010, 18:17

Hallo Holger,

wann drängelt sich was vom minimierten UcxLog selbständig in den Vordergrund ? Ich sehe das nicht.

Ich finde bei den Startparametern der MMTTY-Engine keine Option für einen Minimize-Knopf (Knopf für Schließen fände ich unzulässig).
Die MMTTY habe ich bewußt in den Vordergrund geschoben, damit mich nicht andauernd jemand fragt, wo sie denn ist (weil hinter anderen Fenstern verborgen).

73 Ben

DL1EZ
Beiträge: 28
Registriert: 16. November 2008, 10:49

Re: Received Digital Fenster

Beitragvon DL1EZ » 13. September 2010, 06:55

Hallo Ben,

das "Drängeln" in den Vordergrund passiert, wenn neben ucxlog im RTTY Mode mit MMTTY Engine noch andere Programme (VE7CC, browser, etc.) aktiv sind und man ucxlog in dem Mode in den Hintergrund legt (Fokus auf Browser) um mit dem anderen Programm zu arbeiten.

Im Moment habe ich z.B. RTTY mitlaufen (minimiert) und immer wieder verschwindet der Fokus aus dem Browserfenster hier in dem ich tippe, das ucxlog Symbol in der Taskleiste blinkt (hat also den Fokus) und das Tippen geht ins Leere. Bei nicht minimiertem ucxlog springt der Fokus und die Eingabe in das Call Feld.

Ich hab noch nicht raus, was es bewirkt, das der Fokus auf ucxlog springt. Bei minimiert ist das Verhalten etwas anders, das ucxlog nimmt sich dann den Fokus, aber es kommt nicht in den Vordergrund (wird nicht maximiert).

Klingt jetzt irgendwie völlig komisch, wenn man das hier so beschreibt, ist aber hier leider wiederholbar so..

Gruß, Holger

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Received Digital Fenster

Beitragvon DL7UCX » 13. September 2010, 17:47

Hallo Holger,

es gibt leider Dutzende Ereignisse, die das QSO-Work-Fenster in den Vordergrund bringen, ich finde bloß keines, das auf den ersten Blick durch die MMTTY ausgelöst wird.
Hast Du im RTTY-Receive-Fenster das "Auto detect" aktiviert?
Bei meinem Windows 7 verhält sich das MMTTY-Fenster, das immer im Vordergrund sein sollte, nicht richtig vorhersagbar, manchmal ist es auch ganz hinten ...
Daß ein Fenster nicht selber in den Vordergrund kommt (obwohl es den Focus hat), scheint eine Windows-Macke zu sein, das Programmsymbol blinkt dann hilflos gelblich in der Tasleiste.

Vielleicht solltest Du lieber CW in UcxLog einstellen, dann ist alles bestens :wink:

73 Ben

DL1EZ
Beiträge: 28
Registriert: 16. November 2008, 10:49

Re: Received Digital Fenster

Beitragvon DL1EZ » 13. September 2010, 19:41

Hallo Ben,

danke für die Mühe! Auto-detect ist deaktiviert, aber ob das eingeschaltet oder nicht, das hat so weit ich das sehe, keine besondere Auswirkung, soll heissen, das Verhalten ist das Gleiche.. Ist ja nichts Tragisches, wenn man es weiss..

Danke auf jeden Fall, Holger

DL1DTL
Beiträge: 35
Registriert: 12. September 2002, 07:44
Wohnort: Dresden

Re: Received Digital Fenster

Beitragvon DL1DTL » 8. Februar 2012, 13:48

Hallo Ben,

ob es sich bei Gelegenheit machen läßt, im Fenster "Received Digital" bei der Anordnung der "Fx"-Buttons nach 4 Feldern einen größeren Abstand einzuführen (wie bei der "normalen" Tastatur)? Es dürfte bedienerfreundlicher sein.

73

Klaus DLDTL

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Received Digital Fenster

Beitragvon DL7UCX » 8. Februar 2012, 19:32

Hallo Klaus,

das ist doch mal ein schöner einfacher Wunsch, ist dann in nächster Beta drin.

73 Ben

Benutzeravatar
DF2LH
Beiträge: 10
Registriert: 15. Dezember 2008, 02:08

Re: Received Digital Fenster

Beitragvon DF2LH » 9. April 2013, 16:35

Mooin

ich muss leider auch über das etwas 'fokusergreifende' received digital Fenster jammern.

- MMTTY 1.68a
- Auto detect ist Off
- Windows 7, 64Bit

Es geht minutenlang gut und plötzlich sendet man den Text den man eben noch hier im Forum tippt auf der 5W0M qrg. Natürlich PA an und falsche Antenne :mrgreen: Ich dachte einen Zusammenhang zwischen der FIG/UOS Anzeige bei MMTTY zu erkennen. Dies hat sich nicht bestätigt. Kann ich irgendeinen Trace liefern um der Sache auf die Schliche zu kommen?

vy '73, Thomas

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Received Digital Fenster

Beitragvon DL7UCX » 9. April 2013, 17:18

Hallo Thomas,

welches Fenster genau nimmt denn nun den Fokus?
Wieso gelangt Dein Getippe zum Sender?

73 Ben

Benutzeravatar
DF2LH
Beiträge: 10
Registriert: 15. Dezember 2008, 02:08

Re: Received Digital Fenster

Beitragvon DF2LH » 9. April 2013, 22:24

Moin Ben

So, eben ausprobiert und möglichst genau festgehalten. Ausgangslage ist TRX und UCXLog im Mode RTTY. Das MMTTY und das Receive Digital Fenster sind offen und sichtbar. Ich rufe im PileUp um 5W0M mit, also das Call Sign ist eingetippt und der Fokus liegt auf dem Send RTTY Fenster. Ich drücke öfter F1 um mein Call zu senden. Alles läuft ohne jede Beanstandung.

Jetzt öffne ich ein anderes Fenster z.B. Firefox um dort eine Webseite aufzurufen. Ab diesem Moment kann nun zu jeder Zeit folgendes passieren. Das Receive Digital Fenster kommt plötzlich 'On Top' (MMTTY nicht!) und der Tastaturfokus wird in das als letztes aktive UCXLog-Fenster gesetzt. In diesem Bespiel also in das Send RTTY Fenster. Wenn ich vor dem Wechsel z.B. in einer Eingabezeile für eine F-Taste oder im QSO Work Fenster im z.B. Callsign Feld war, wechselt der Tastaturfokus dort hin. Dies passiert auch ohne irgendeine Tastatur oder Mausaktion. Es fällt nur beim tippen in diesem Moment besonders auf.. http://www.reichelt.de.. da wundert sich der 5W0M OP :-)

Bei ausgeschaltetem TRX, auf einer ruhigen QRG ohne RTTY Signal oder bei im MMTTY aktiviertem Squelch kommt dieser Effekt seltener vor als auf eine QRG mit lautem Signal. Es fühlt sich an wie mit aktivierter Auto Detect Funktion, nur im falschen Fenster und ohne das ein Call eingetragen wird. Ich musste den TRX eben auf SSB schalten, ein tippen dieses Textes war sonst nicht weiter möglich Hi.. Nach einem erkannten Call im Received Digital Fenster sieht es übrigens nicht aus. Meistens erscheint gerade Buchstabensuppe im Receive Digitalfenster wenn der Fokus wechselt.

Ich hoffe, Du hast eine kleine Vorstellung was hier passiert..

'73 Thomas

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Received Digital Fenster

Beitragvon DL7UCX » 10. April 2013, 06:37

Hallo Thomas,

hast Du bei Settings - Station - Other interfaces - MMTTY: "On Top" angekreuzt ?
Habe mal RTTY aktiviert (ohne Signal) und kann hier schreiben wie ich will, da drängelt sich nichts in den Vordergrund.

Es gibt nur eine einzige Stelle in UcxLog, an der es sich selber in den Vordergrund schiebt, einmalig beim Start mit Winrotor, damit der nach hinten gelegt wird, daran kann es nicht liegen.

Eine weitere Möglichkeit ist, wenn UcxLog von der MMTTY die Message TXM_START empfängt (= MMTTY start complete).
Das sollte aber nur einmal nach dem Starten der MMTTY erfolgen.
Ich habe mal eine Testversion gemacht, die diese Ereignisse in die Datei SYSLOG.TXT schreibt:
Downloade http://www.ucxlog.com/UcxLogTest.zip und kopiere die UcxLog.exe von dort über Deine im Programmverzeichnis.

Wenn UcxLog von Windows nach vorne geholt wird, ist die Ursache für UcxLog nicht sichtbar und es kann nichts getraced werden.
Es wird i.a. ein Maus -oder Tastatur-Event sein.

73 Ben

DL1DTL
Beiträge: 35
Registriert: 12. September 2002, 07:44
Wohnort: Dresden

Re: Received Digital Fenster

Beitragvon DL1DTL » 10. April 2013, 09:22

DF2LH hat geschrieben:Moin Ben

Es fällt nur beim tippen in diesem Moment besonders auf.. http://www.reichelt.de.. da wundert sich der 5W0M OP :-)


'73 Thomas


das glaube ich nicht, bei dem Chaos im RTTY-Bereich kriegt der 5W0M-OP das sicher nicht mit :lol:

Es ist doch noch schlimmer als Euro-Jackpot spielen. Ich frage mich nur, wie der Wolf (MWB) auf 30m mit wenigen Anrufen durch das gewühle gekommen ist. Da kann ich mit meinen 100W und Windom nur warten, bis fast alles vorbei ist. :evil:

Ich habe gerade mal hier kalt probiert. Bei mir läuft alles ganz normal. Um in das Send-Fenster zu kommen, muß ich es erst wieder aktivieren, es erscheint nichts von selbst.

73

Klaus DL1DTL

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Received Digital Fenster

Beitragvon DL7UCX » 10. April 2013, 09:32

Hallo Klaus,

auf 30m macht sich meine Quad besonders bemerkbar, habe heute zweimal mein Rufzeichen auf 30m gesendet und dann geloggt :D

73 Ben

Benutzeravatar
DF2LH
Beiträge: 10
Registriert: 15. Dezember 2008, 02:08

Re: Received Digital Fenster

Beitragvon DF2LH » 10. April 2013, 09:54

Hallo Ben, Klaus

Ich bin z.Zt. noch im qrl, werde heute Nachmittag die TestVersion gleich laufen lassen. Gefühlt tritt dieses Verhalten seit 1-2 Monaten mit V 7.20 und Betas davor auf. Da ich nur zeitweise RTTY nutze und nicht immer in anderen Fenstern rumgeister, ist mir dieses Verhalten nicht zeitgleich aufgefallen. Ich nutze auf dem Log/SDR PC keine weiteren Fenstermanager oder ähnliche Tools, werde einmal nachsehen was die Software der Grafikkarte noch alles für Gimmiks mitbringt..

'73 Thomas

Benutzeravatar
DF2LH
Beiträge: 10
Registriert: 15. Dezember 2008, 02:08

Re: Received Digital Fenster

Beitragvon DF2LH » 11. April 2013, 09:50

Moin moin

Es ist mal wieder wie es ist : )
Der Effekt ist gestern abend und heute Vormittag über mehrere Stunden nicht, weder mit der Testversion noch mit der 7.21 B19, aufgetreten. Ich habe am PC nichts wissentlich verändert und werde über die nächsten Tage beobachten.

'73 Thomas

Dazu fällt mir nur der alte Spruch ein:
Windows ist wie U-Boot fahren. Du öffnest ein Fenster und hast ein Problem :mrgreen:


Zurück zu „Digitale Modes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast