Wie DMR-QSOs loggen?

Moderator: DL7UCX

DG9VH
Beiträge: 347
Registriert: 7. Mai 2011, 08:33
Wohnort: Völklingen, JN39KF

Wie DMR-QSOs loggen?

Beitragvon DG9VH » 14. Oktober 2015, 20:05

Hallo,

ich stehe vor folgendem Problem: Ich möchte DMR-QSOs im UCXLog loggen. Gemäß ADIF-Spezifikation wären diese mit dem Mode "DIGITALVOICE" (siehe https://www.eqsl.cc/qslcard/ADIFContentSpecs.cfm) zu loggen, was nun leider für die "...."-Mode-Variante in den Remarks zu lang wäre. Da wird nur "DIGITAL" übernommen ins ADIF, was man dann an eQSL senden kann.

Hat hier einer eine Idee, wie es zu realisieren wäre?

73 de Kim
DG9VH

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5016
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Wie DMR-QSOs loggen?

Beitragvon DL7UCX » 15. Oktober 2015, 06:43

Hallo Kim,

die Länge des ADIF-Modes kommt an sehr vielen Stellen im Programm vor, es ist deshalb heikel, daran zu drehen.
Ich habe in 7.54 Beta 2 (kommt heute irgendwann) versucht, nur die ADIF-Ausgabe zu verlängern.
In der Anzeige von QSO-Inhalten ist meistens kein Platz, wenn man die Fenster nicht vergrößern will.

73 Ben

DG9VH
Beiträge: 347
Registriert: 7. Mai 2011, 08:33
Wohnort: Völklingen, JN39KF

Re: Wie DMR-QSOs loggen?

Beitragvon DG9VH » 15. Oktober 2015, 08:55

Hi Ben,

im Grunde würde ja reichen, beim ADIF-Export für eQSL das, was im Remarks steht zu nehmen (wenn man als Mode "...." ausgewählt hat) bis zum ersten Leerzeichen, weil ja die Spezifikation sagt, dass der Mode ein String ist ohne Spaces... soweit ich das in Erinnerung habe.

Sicherlich ist es sowieso äußerst selten, dass jemand DSTAR und DMR-Verbindungen im Log einträgt - in unserem Fall ist es aber so, dass wir im Distrikt ein Sonderrufzeichen im Oktober laufen haben (DL60STATUT) und dein Logprogramm hier das Mittel der Wahl war. Das Problem ist halt der Export nach eQSL und vermutlich generell nach ADIF, weil wir später die QSLs auch über eine Druckerei mit QSO-Daten bedrucken lassen, die das aus dem ADIF raus machen. Wobei ich hier mal noch mit der Druckerei genauer ins Gebet gehen muss, was die als Mode haben wollen, weil die angeblich DMR als "FM" kodieren wollen...

73 de Kim
DG9VH

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5016
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Wie DMR-QSOs loggen?

Beitragvon DL7UCX » 15. Oktober 2015, 09:13

So habe ich es in 7.54 Beta 2 (uploaded) versucht.

Beim QSL-ADIF-Output bin ich nicht sicher, das paßt doch auch auf keine QSL-Karte.

73 Ben

DG9VH
Beiträge: 347
Registriert: 7. Mai 2011, 08:33
Wohnort: Völklingen, JN39KF

Re: Wie DMR-QSOs loggen?

Beitragvon DG9VH » 15. Oktober 2015, 09:53

Eben, das ist ja das, was mir bei diesem langen Ding "DIGITALVOICE" ja auch Bauchweh macht. Ich hätte mich gefreut, wenn man, ähnlich wie bei DSTAR, in der ADIF-Spec. "DMR" als Mode definiert hätte - statt dessen lässt man es undefiniert und behauptet frech, man soll es als "DIGITALVOICE" verbuchen :-)

Das macht nur Probleme...

Die Druckerei bekommt übrigens kein "Druck-ADIF" sondern ganz normal den regulären ADIF 2.0-Export (soweit ich weiß)... Ich schau mir heute Abend mal dein Wirken an und schau mal, was da passiert... zur Not, wenn das ADIF mit den DMRs drin (soviele sind's ja nun auch nicht) nicht schmeckt, dann läufts übern Editor mit Search and Replace... dann ist da auch flott der Zappen ab. Ich mach da nicht lange rum. Bin da pragmatisch veranlagt. Soll doch auf der Karte dann FM stehen *grins*, is mir dann auch Wurscht. Die 5 QSOs oder 10 oder wieviele das werden... ist ja nicht wirklich der große Run auf einen SonderDOK im DMR... DSTAR geht da komischerweise schon eher... da kommt man in einer Stunde schon mal auf 6 QSOs :-)

73 de Kim
DG9VH

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5016
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Wie DMR-QSOs loggen?

Beitragvon DL7UCX » 15. Oktober 2015, 12:14

Die Druckerei bekommt übrigens kein "Druck-ADIF"
Aber UcxLog erzeugt aus gutem Grund ein spezielles Druck-ADIF (z.B. wegen Remarks).

Beim Editieren des ADIF-Files nicht die Längenangabe vergessen !

73 Ben

DG9VH
Beiträge: 347
Registriert: 7. Mai 2011, 08:33
Wohnort: Völklingen, JN39KF

Re: Wie DMR-QSOs loggen?

Beitragvon DG9VH » 15. Oktober 2015, 14:49

Ben, du hast recht - zudem denke ich, ist das Druck-Adif auch besser, weil man ja im Grunde im Such-Dialog entsprechend die Stationen, die z.B. "direkt" versorgt werden sollen, ausklammern kann und separat behandeln kann...

Du hast, wie immer, ja so recht :-) Es dauert nur immer bissel, bis der Nutzer (wie ich) das begreift.

73 de Kim
DG9VH

DG9VH
Beiträge: 347
Registriert: 7. Mai 2011, 08:33
Wohnort: Völklingen, JN39KF

Re: Wie DMR-QSOs loggen?

Beitragvon DG9VH » 15. Oktober 2015, 15:12

Ich sehe gerade, in http://www.adif.org/adif225.htm#Mode%20Enumeration ist DIGITALVOICE nicht definiert, Ben... du wirst mich jetzt lünchen, aber, wenn du nach Spezifikation gehen magst, lässt du wirklich besser die Sache aus der Liste raus und erlaubst, wie es jetzt ist, nur die Eingabe per Remarks-Box... für den Druck muss ich die wenigen DMR-QSOs dann vorher in FM umcodieren, nachdem Sie nach eqsl exportiert wurden.
----
Ich sehe greade, der eQSL-Export dieses Modes wird folgendermaßen quittiert:
Warning: Y=2015 M=10 D=15 DG9VH 70CM Bad Mode: DIGITALVOICE
Result: 0 out of 1 records added

Also halten selbst die sich nicht an das, was sie so schreiben...

Ich logge die DMRs als FM und fertig ist... sorry für den Aufwand...

73 de Kim
DG9VH

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5016
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Wie DMR-QSOs loggen?

Beitragvon DL7UCX » 15. Oktober 2015, 15:31

Hallo Kim,

ich habe den Mode DIGITALVOICE nicht in eine Liste aufgenommen.
Ich habe nur die Längenbeschränkung beim ADIF-Export von "user-defined Modes" von 7 auf 15 erhöht.

73 Ben

DG9VH
Beiträge: 347
Registriert: 7. Mai 2011, 08:33
Wohnort: Völklingen, JN39KF

Re: Wie DMR-QSOs loggen?

Beitragvon DG9VH » 15. Oktober 2015, 15:42

Dann war ja der Aufwand begrenzt auf deiner Seite :-)

Schließen wir den Case einfach :-)

73 de Kim
DG9VH


Zurück zu „Digitale Modes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast