FLDIGI mit UCX u. HamCom 3

Moderator: DL7UCX

DL3MGY
Beiträge: 11
Registriert: 17. Oktober 2014, 09:59

FLDIGI mit UCX u. HamCom 3

Beitragvon DL3MGY » 19. Oktober 2014, 08:04

Hallo an alle,
ich bin neu hier u. habe schon die ersten Fragen.

UCX läuft auf einem EeePC unter XP in Verbindung mit HamCom 3 an einem FT890 ohne Probleme.
TRX kann gesteuert werden u. aktuelle Frequenzeinstellungen werden angezeigt.

Nun habe ich noch FLDIGI installiert. Empfangsmäßig läuft es auch schon.
Nun hätte ich gerne die eingestellte Frequenz auch unter FLDIGI gesehen u. wenn möglich die QSO Daten in UCX übernommen.

Folgende Com Schnittsellen wurden unter UCX definiert:
Com 10: Radio
COM 9: CW
Com 8: PTT
Com 6: SQL

Habe in FLDIGI für die PTT Com8 übernommen, damit lässt sich der FT890 auf senden schalten.
Die Com 10 für Radio taucht unter FLDIGI nicht auf - vergeben für UCX.

Würde mich freuen hier eine Lösung zu finden, da UCX auf diesem kleinem Rechner bestens läuft u. auch portabel gut nutzbar ist.

73, Manfred, DL3MGY

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: FLDIGI mit UCX u. HamCom 3

Beitragvon DL7UCX » 19. Oktober 2014, 08:22

Hallo Manfred,

Fldigi wird mit UcxLog nur als Modem betrieben, lies bitte in der Help das Kapitel "Allgemeines - Digitale modes ..." Abschnitt "RTTY, PSK und andere digitale Modes mit Fldigi".

In Fldigi wird nichts geloggt und nichts außer der Soundkarte benutzt !

73 Ben

DL3MGY
Beiträge: 11
Registriert: 17. Oktober 2014, 09:59

Re: FLDIGI mit UCX u. HamCom 3

Beitragvon DL3MGY » 19. Oktober 2014, 09:53

Hallo Ben,
nun läuft die Sache!
Danke für den Hinweis.

73, Manfred


Zurück zu „Digitale Modes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast