RST bei JT65

Moderator: DL7UCX

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 244
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

RST bei JT65

Beitragvon DL7UCX » 3. November 2012, 08:36

Hallo,

es wurde der Wunsch geäußert, bei JT65
den Sent RST auf "OOO" und
den Rcvd RST auf "RO"
voreinzustellen (bei Start, Mode-Wechsel und Loggen).

Wenn ich das richtig verstanden habe, ist O ein "Oh" und keine "Null".

Ist das OK :?:

73 Ben

DM1CG
Beiträge: 0
Registriert: 3. November 2012, 14:55

Re: RST bei JT65

Beitragvon DM1CG » 3. November 2012, 15:50

Moin
Es gibt ja mittlerweile fünf JT65 Modi.

JT65A / B / C sowie JT65B2 und JT65C2

JT65A wir auf UKW für Tropo und HF genutzt, viele nutzen für beides auch JT65B.
Auf HF hat sich eingebürgert, den Rapoprt als R-db Level zunehmen.(z.b DL7UCX DM1G JO30 R-09)

Auf UKW spezielle bei EME, 2m JT65B (B2) / 70cm JT65b (B2) und 23cm JT65C (C2), wird der gesendete Rapport als OOO "Oh"
und der empfangene Rapport als RO gesetzt. (z.b DL7UCX DM1CG JO30 OOO - hierbei antwortet DL7UCX nur mit RO ohne Calls! )

Der Unterscheid von von JT65B zu B2 ist das es 30sec Perioden , anstatt 60sec Perioden gibt.
Bei einem Contest, u.a. gerade am WE auf dem Mond, spart es zeigt. Sicher wird es auch Einzug auf der KW halten.

vy 73 de Carsten
DM1CG
Bild

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 244
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: RST bei JT65

Beitragvon DL7UCX » 3. November 2012, 16:27

Hallo,

ich habe mittlerweile gelernt, daß es Unterschiede gibt:
Bei EME wird nur verwendet: OOO und RO
Auf Kurzwelle werden Signalstärken ausgetauscht, z.B.: -17 und R-12

Was soll denn da nun wann voreingestellt werden ?

73 Ben

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 244
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: RST bei JT65

Beitragvon DL7UCX » 4. November 2012, 09:03

Hallo,

dann schlage ich mal folgendes für JT65 vor:

- Band < 50 MHz: Voreinstellung - und R-, beim Loggen bleibt Sent RST auf letztem Wert (z.B. -12)
- Band >= 50 MHz: Voreinstellung OOO und RO

Erstmal nur bei QSO-Work.

73 Ben

DM1CG
Beiträge: 0
Registriert: 3. November 2012, 14:55

Re: RST bei JT65

Beitragvon DM1CG » 4. November 2012, 17:07

Moin

Das wäre glaube ich eine gute Idee, den RPT Voreinstellunegn über die Bandwahl fest zulegen.

vy 73 de Carsten

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 244
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: RST bei JT65

Beitragvon DL7UCX » 4. November 2012, 18:34

Hallo,

so in 7.15 Beta 14 eingebaut.

73 Ben

DM1CG
Beiträge: 0
Registriert: 3. November 2012, 14:55

Re: RST bei JT65

Beitragvon DM1CG » 5. November 2012, 12:45

Moin

es steht 000 und R0 drin -
Also NULL nicht Oh

Carsten
DM1CG

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 244
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: RST bei JT65

Beitragvon DL7UCX » 5. November 2012, 14:41

Sri, da hat sich mein Unterbewußtsein geweigert, "Ohs" in den RST zu schreiben :shock:

Bitte mit 7.15 Beta 15 nochmal versuchen.

73 Ben

DM1CG
Beiträge: 0
Registriert: 3. November 2012, 14:55

Re: RST bei JT65

Beitragvon DM1CG » 5. November 2012, 17:22

Jow

Super !

In diesem Zug habe ich mir mal den Contest ARRL EME angeschaut.
dort ist zwar OOO als RPT zugelassen aber kein RO.

Irgendwie passen die Rules auch nicht.
Rückmeldung dazu später

vy 73 de Carsten
DM1CG

DL7VEE
Beiträge: 2
Registriert: 26. April 2010, 05:36

Re: RST bei JT65

Beitragvon DL7VEE » 23. Mai 2017, 05:40

Diese alte Rapport-Voreinstellung ist bei JT65 überholt. Seit Dezember 2016 habe ich zwei JT-Programme benutzt und QSOs von 160 bis 6 m gefahren. Leider muss man dann die QSOs von Hand ins UCXlog nachtragen, entweder im Workfenster oder unter EDIT. Da ist es mühsam, wenn man immer erst OOO und RO löschen muss. Verwendet wird in der Praxis ausschließlich noch ein Rapport von -01 bis -28.
Eine entsprechende Voreinstellung (auf KW schon realisiert), sollte für alle JT65-Modes auf allen Bänder gelten und wäre sinnvoll.
73 Rolf DL7VEE

DL1DTL
Beiträge: 18
Registriert: 12. September 2002, 07:44
Wohnort: Dresden

Re: RST bei JT65

Beitragvon DL1DTL » 23. Mai 2017, 15:13

Hallo Rolf,
ich exportiere aus den JT65-Programmen ein ADIF und importiere das ins UCXLog. Einfacher geht es doch nich
73 Klaus

DL7VEE
Beiträge: 2
Registriert: 26. April 2010, 05:36

Re: RST bei JT65

Beitragvon DL7VEE » 24. Mai 2017, 13:39

Das geht schon Klaus,
aber wenn ich jeden Tag nur ein oder zwei QSOs fahre, geht das Eintippen viel schneller. Jeden Tag ein adif-file erzeugen und einlesen, wobei das ja laut Bernd auch nicht das Wahre ist aber für diese minimalistischen QSOs wohl reicht, finde ich schon ziemlich umständlich. Ich will aber die QSOs schnell im UcxLog haben, wegen der LoTW-Bestätigungen. Außerdem denke ich, es gibt wesentlich mehr JT65/65A-Nutzer als JT65B-Nutzer durch den Zuwachs auf KW seit der Freigabe des 60-m-Bandes.
73 Rolf VEE

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 244
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: RST bei JT65

Beitragvon DL7UCX » 4. Juni 2017, 08:17

Hallo,

dann verschiebe ich in 7.74 Beta 31 die Grenze für die Vorgabe von "-..." bzw. "OOO" von 6m auf 2m.

73 Ben


Zurück zu „Digitale Modes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast