Vorschläge für nächste Versionen

Moderator: DL7UCX

DL1MHJ
Beiträge: 0
Registriert: 25. September 2008, 10:47

Vorschläge für nächste Versionen

Beitragvon DL1MHJ » 19. April 2010, 22:44

Hallo Ben,

beim Versenden von QSL-Karten nach Contesten sind mir ein paar Ideen eingefallen, wie das Handling verbessert werden könnte (oder ich habe einfach den richtigen 'Dreh' noch nicht gefunden):
- könnte das 'QSL-P'-Feld zum Vormerken des Ausdrucks für Calls, die bereits eine QSL-Karte erhalten haben, z.B. mit einem 'b' (=QSL sent before) und 'B' (=QSL sent for the same band (+Mode) before) automatisch befüllt werden?
- könntest Du bitte die Spalte 'QSL-P' auch im der Tabelle 'Edit Log->Contest-Data' aufnehmen (um z.B. bei UKW-Contesten einfacher weite QSOs zu finden und eine QSL-Karte zu senden)
- wäre es möglich, im Menue Print/Send - QSLs den QSL-Manager und ggf die Felder CBA, OK und evtl auch Cash eingeben zu können (im Log bin ich mir nie sicher, welchen Eintrag er nimmt: den Manager der 1. QSL oder der letzten, also gebe ich den Manager in allen QSOs ein...). Super wäre, wenn man über ein Anklicken des Calls und/oder Shortcut die QSL-Manager-Information über einen Link aufrufen könnte (z.B. http://www.qrz.com/db/<Call> -> Manager-Info im UCX-Log oder im Browser anzeigen)
- Beim QSL-Layout wäre es toll, wenn man (bestimmte) Textfelder in Abhängigkeit vom Band anzeigen (oder ändern) könnte (anderes Rig bei KW und UKW, ggf. 3. Text wenn beide Bereiche auf der QSL-Karte stehen.). Im Moment benutze ich hierfür unterschiedliche Operator-Einstellungen (passt zwar nicht ganz in dise Rubrik: könntest Du bitte längere Oparator-Namen zulassen (derzeit 8 )?)

Ja ist doch eine ganze 'Wunschliste' geworden. Was hältst Du von den Vorschlägen? Ich würde mich sehr freuen, wenn Du einige auch gut findest und einbauen könntest.
Vielen Dank und viele 73
Torsten, DL1MHJ

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Vorschläge für nächste Versionen

Beitragvon DL7UCX » 20. April 2010, 05:44

Hallo Torsten,

ich brauche das Feld "P" gar nicht.
Versuche doch mal, bei "QSL - Send" mit der rechten Maustaste in die Liste der Rufzeichen zu klicken.

Der gewählte Manager (s. Help: QSL - Send") steht doch in der o.g. Liste mit "via" bei jedem Rufzeichen.

Die bandabhängigen QSL-Felder stelle ich mal hier zur Diskussion ...

73 Ben

DK4US
Beiträge: 0
Registriert: 2. April 2010, 11:41

Re: Vorschläge für nächste Versionen

Beitragvon DK4US » 9. Juni 2010, 07:04

Hallo Ben,

die Idee, bandabhängige Texte auf der Karte zu drucken, ist nicht verkehrt. Ich fülle die entsprechenden Felder "Trx" und "Ant" auf meinem Kartenvordruck immer manuell aus und habe mir aus Faulheit schon überlegt beim nächsten Kartenbestellen eine andere Rückseite ohne diese Felder zu nehmen.

Ist im Logdatensatz der TRX vermerkt? Dann wäre die Auswahl eines passenden Textes möglich. Bei der Antenne wird es schon knifflig, hier kann eigentlich nur das Band dienen. Wenn dann jemand mehrere Antennen für ein Band hat hört die Automatik allerdings schnell auf und die Zahl der Supportanfragen steigt :wink: .

Ich habe noch einen weiteren Wunsch für variables Drucken: So wie es die beiden Texte (z.B. zum Ankreuzen) von "PSE QSL" und "TNX QSL" gibt wünsche ich mir zum "SWL Rpt" ein Gegenpart, mit dem ich das Kreuz bei "Our QSO" auf meinem Vordruck setzen kann.

Vy 73 de Axel, DK4US

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Vorschläge für nächste Versionen

Beitragvon DL7UCX » 3. Juli 2010, 16:10

Hallo Axel,

die Texte müßten bandabhängig sein, TRX-abhängig geht nicht.
Das wird dann allerdings gleich sehr viel an Daten (min. 2 Zeilen pro Band), die in die .ST2-Dateien nicht mehr reinpassen.
Ob das überhaupt noch gut zu editieren und zu handhaben ist, erscheint mir auch fraglich.

Den QSO-Text alternativ zum SWL-Text habe ich in 6.59 Beta 12 eingebaut.

73 Ben

DK4US
Beiträge: 0
Registriert: 2. April 2010, 11:41

Re: Vorschläge für nächste Versionen

Beitragvon DK4US » 19. Juli 2010, 05:36

Hallo Ben,

vielen Dank für den QSO-Text, funktioniert einwandfrei.

73 de Axel, DK4US

DG5LM
Beiträge: 0
Registriert: 19. März 2007, 20:03

Re: Vorschläge für nächste Versionen

Beitragvon DG5LM » 27. September 2010, 15:34

Hallo Ben,

ich hätte da auch noch einen Wunsch.
Wäre es möglich, das Datumsfeld etwas variabler zu gestalten?
In den Standard QSL-Karten reicht das Datumsfeld selten aus, um ein 4stelliges Jahr unterzubringen.

Ich dachte da speziell an das Format %MM %DD %YY.
Damit könnte man das Datum exakt in die Felder der Standardqslkarten "reinpressen"

73 DG5LM, Matt

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Vorschläge für nächste Versionen

Beitragvon DL7UCX » 28. September 2010, 15:12

Hallo Matt,

ist in nächster Beta (4) drin.

73 Ben

DG5LM
Beiträge: 0
Registriert: 19. März 2007, 20:03

Re: Vorschläge für nächste Versionen

Beitragvon DG5LM » 29. September 2010, 14:52

Moin Ben,

ja Danke!
Aber......
Ich habe mich beim Schreiben vertan.
Eigentlich wollte ich DD MM YY haben. Ist mir eben beim Druck aufgefallen...
Wäre das denn auch noch möglich?

73 Matt

dl8dww
Beiträge: 24
Registriert: 1. August 2007, 19:14

Re: Vorschläge für nächste Versionen

Beitragvon dl8dww » 29. September 2010, 15:50

Hi Matt,
unter Date format kann man das Datumsformat wählen
Wolfgang

DG5LM
Beiträge: 0
Registriert: 19. März 2007, 20:03

Re: Vorschläge für nächste Versionen

Beitragvon DG5LM » 29. September 2010, 19:44

Moin Wolfgang,

ne, kann man nicht.
MM DD YY geht, aber ich möchte DD MM YY

73 Matt

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Vorschläge für nächste Versionen

Beitragvon DL7UCX » 30. September 2010, 07:40

Moin Matt,

nun "DD MM YY" in Beta 6.

73 Ben

DL1MHJ
Beiträge: 0
Registriert: 25. September 2008, 10:47

Re: Vorschläge für nächste Versionen

Beitragvon DL1MHJ » 14. Januar 2011, 21:15

Hallo Ben,

inzwischen habe ich einige Stapel QSL-Karten gedruckt ;-)

vielen Dank für Deine Mail vom 20.04.2010:
- ich benutze das 'P'-Feld von Edit Log, um Calls zu markieren, von den ich gerne eine QSL-Karte hätte, ich editiere ggf. CBA bzw. den QSL-Manager (ich sende zuerst). Wenn dieses Feld bereits vorbelegt wäre, wenn bereits an das Call, oder für das Band eine QSL-Karte raus ging, könnte ich mir den Doppelclick auf das Call sparen, um das herauszufinden.
- danke für die Info mit dem QSL-Manager
- Schade, dass das mit dem bandabhängigen Text nicht geht, ich benutze hier den oben genannten Workaround mit einem Operator für UKW-QSOs (geht).

Inzwischen ist mir noch etwas beim Ausdruck mit QSL-Managern aufgefallen:
QSLs mit QSL-Managern werden immer nach dem Land des QSL-Managers sortiert, das Feld CBA wird hier ignoriert. Könntest Du bitte das 'Entity'-Feld auch in diesem Fall auf 'CBA' setzen, damit diese Karten nicht aus Versehen über das Büro rausgehen?

Vielen Dank & alles Gute für 2011
vy 73 Torsten, DL1MHJ

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Vorschläge für nächste Versionen

Beitragvon DL7UCX » 15. Januar 2011, 16:05

Hallo Torsten,

für Dein Problem, nur für QSO auf neuen Bändern QSLs zu schicken,
ist das Pop-Up-Menü :idea: (rechte Maustaste) über der Liste der Calls (rechts im Fenster "Print/Send QSLs") gedacht.
Danach alle markierten mit einmal "Entf" löschen. Geht das nicht ?

Danke für den Hinweis zur Sortierung "CBA + Manager".
Es war schon so gedacht, daß alle CBAs nach vorne sortiert werden, hat nur nicht funktioniert :o
Wird in 6.69 Beta 1 behoben.

73 Ben

DL1MHJ
Beiträge: 0
Registriert: 25. September 2008, 10:47

Re: Vorschläge für nächste Versionen

Beitragvon DL1MHJ » 15. Januar 2011, 16:43

Hallo Ben,

Danke für Deine Antworten.

CBA: Danke für die Info, wenn es in einer Beta drin ist teste ich gerne ;-)

Pop-Up: Es geht schon, da habe ich jedoch meine QSL-Wunschliste schon bearbeitet:
Ich bearbeite die QSLs im Log-Editor. Ich clicke dort das Call an und prüfe, ob es bisher QSOs gab und ggf. auf welchem Band die waren, bevor ich mir unter QRZ.com die aktuellen QSL-Infos bzw. den (aktuellen) QSL-Manager raussuche. Wenn das P-Feld schon mit unterschiedlichen Buchstaben für 'QSL ging bereits für das Call' bzw. 'Call+Band raus', oder sogar 'das Call wurde von mir schon auf 'N' gesetzt (z.B. wg. CBA)', könnte ich solche QSOs bereits beim Bearbeiten im Log-Editor schneller erkennen und nicht erst nachträglich beim Ausdruck rausnehmen.

Vielen Dank und viele Grüße
Vy 73 Torsten, DL1MHJ

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Vorschläge für nächste Versionen

Beitragvon DL7UCX » 15. Januar 2011, 16:54

Hallo Torsten,

eine solches Verhalten des P-Feldes ist an dieser Stelle kompliziert und außer Dir würde das kaum jemand verstehen und brauchen.
Ich denke, Du solltest Deine Arbeitsweise mehr an das Programm anpassen:
1. Edit-Log: QSL-Manager checken oder ergänzen (das dürfte kaum QSOs betreffen, die Du schon verschickt hast).
2. QSL-Send: Alle schon bestätigten Bandpunkte rausnehmen. In der Liste unten sieht man für jedes Call ohne Rumklicken die "Historie" der QSLs.

73 Ben


Zurück zu „QSL-Druck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast