Welchen Drucker verwendet Ihr ???

Moderator: DL7UCX

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5016
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Welchen Drucker verwendet Ihr ???

Beitragvon DL7UCX » 18. Dezember 2016, 08:11

Hallo Holger,

ich vermute, daß die Karten aus Berlin nicht mit Laserdrucker bedruckt werden dürfen.
Ich erinnere mich, daß früher darauf hingewiesen wurde, daß der Glanzlack die Fixiertemperatur nicht aushält und schmilzt.
Damit machst Du den Drucker dann sofort kaputt.

Alle mir bekannten, bezahlbaren Laserdrucker sind auch nur für Papier bis 220g zugelassen, ab 170g kann auch ein Grauschleier auftreten.
Die üblichen dicken Karten sind schwerer (>= 250g) und neigen zum Klemmen im Drucker.

73 Ben

DL1EZ
Beiträge: 340
Registriert: 16. November 2008, 10:49

Re: Welchen Drucker verwendet Ihr ???

Beitragvon DL1EZ » 18. Dezember 2016, 11:56

Hallo und einen schönen vierten Advent allerseits,

danke für die Infos, leider kommt bei meiner Handschrift eine handgeschriebene Karte wohl noch nicht mal beim vorgesehenen Empfänger an, geschweige denn kann er die dann auch lesen :lol:

Dann erweitere / ändere ich meine Frage auf Tintenstrahler mit den gleichen Anforderungen, also am besten Patronen ohne Chip, bei denen die "guten" Nachbauten oder Originale auch bezahlbar sind und einen möglichst geraden Papierweg. Das Nachlegen von immer ca. 30 Karten hat mich bei den Canons nie sonderlich gestört.

Schönen Sonntag de Holger

Update 19.12.2016 2300:
Kann jemand was zum MX925 von Canon sagen? Ich finde bisher keine Infos zum Papierweg zum Bedrucken der QSL-Karten, Patronen als guter Nachbau scheinen recht preiswert zu sein..


Zurück zu „QSL-Druck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast