QSL Layout ??

Moderator: DL7UCX

OE2GEN
Beiträge: 48
Registriert: 21. Juni 2011, 07:01

QSL Layout ??

Beitragvon OE2GEN » 14. November 2014, 10:04

Seit einiger fällt mir auf wenn ich ein QSL Layout neu gestalte oder ein bestehendes verändere, ergänze wie auch immer, sich auf einmal das Layout von selbst komplett vergrößert und die Proportionen jedes Feldes nicht mehr stimmen.
Leider muss man dann wieder von vorne beginnen oder ein bestehendes per "only QSL Layout" wieder importieren.

Die printer settings sind immer die gleichen?

73, Gerald
OE2GEN, ....

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5016
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: QSL Layout ??

Beitragvon DL7UCX » 14. November 2014, 16:55

Hallo Gerald,

ich weiß nicht, ob Du den Anzeigefehler meinst, der manchmal bei BMP-Grafiken auftritt.
Da hilft, das Layout zu verlassen (OK) und wieder reinzugehen.

73 Ben

OE2GEN
Beiträge: 48
Registriert: 21. Juni 2011, 07:01

Re: QSL Layout ??

Beitragvon OE2GEN » 15. November 2014, 09:01

QSL-Layout.jpg
QSL-Layout.jpg (169.89 KiB) 1333 mal betrachtet
Servus Ben!

Das mit der Bitmap Datei ist mir klar, z.B. meine Unterschrift mitauszudrucken. Das ist auch kein Problem, QSL-Layout verlassen und wieder öffnen.

Das Problem entsteht sobald man einen anderen Drucker auswählt, z.B. für Listendruck, danach wieder den Drucker für QSL-Kartendruck auswählt, das Format vom vorhergehenden Drucker aber bleibt und somit das Layout für den QSL-Kartendruck nicht wieder wie ursprünglich edidiert zur Verfügung steht?
Um verschiedene QSL-Layouts zu verwenden habe ich mehrere "Operator's" angelegt, dieses geänderte Format ist somit dann bei allen Layouts geändert und kann nicht mehr rückgängig gemacht werden?

tks, 73 de Gerald
OE2GEN, ....

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5016
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: QSL Layout ??

Beitragvon DL7UCX » 15. November 2014, 16:49

Hallo Gerald,

die Größe der QSL ist Drucker-abhängig, weil sie auf Pixeln basiert.
Das ist sinnvoll, um keine unglücklich gerundeten "halben" Pixel zu erhalten.

Du darfst keinen anderen Drucker/Format auswählen und dann ins Layout gehen.
Du mußt vorher den richtigen Drucker (und Format) auswählen.

Am besten ist es, den Drucker in Settings-Printer nicht zu ändern.
Ich weiß nicht, was Du sonst aus UcxLog noch druckst, brauchst Du das wirklich ?

73 Ben

OE2GEN
Beiträge: 48
Registriert: 21. Juni 2011, 07:01

Re: QSL Layout ??

Beitragvon OE2GEN » 16. November 2014, 09:02

Hallo Ben!

Danke für die Antwort!

Ich nutze das wirklich sehr intensiv, weil ich einfach wirklich alles rausbekomme was ich will, Statistiken etc, auch der Import in Excel klappt da bestens.
Ich weiß das es nun ein Problem ist mit verschiedenen Druckern im Layout dieses Problem(chen) zu haben.
Da dies aber auf der "Userseite" auf Grund verschiedener Printer-settings zu Stande kommt und kein Problem von UCXLog ist ist der Fall klar!

Danke für die Unterstützung!

73, Gerald
OE2GEN, ....

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5016
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: QSL Layout ??

Beitragvon DL7UCX » 16. November 2014, 09:27

Hallo,

aus diesem Anlaß hier noch eine allgemeine Anmerkung von mir:

Ich weiß, daß es schöner wäre, ein komplettes Vektor-basiertes Zeichenprogramm fürs QSL-Layout einzubauen, aber das schaffe ich nicht.
Und die QSL-Layouts ändert man zum Glück auch nicht andauernd.

Die Einbindung der Druckereinstellungen ist unter Windows recht kompliziert und oft schlecht dokumentiert. Ich bin froh, daß es für einen Drucker läuft...

73 Ben

OE2GEN
Beiträge: 48
Registriert: 21. Juni 2011, 07:01

Re: QSL Layout ??

Beitragvon OE2GEN » 16. November 2014, 16:36

Danke für deine Ausführungen und UCXLog

73, Gerald


Zurück zu „QSL-Druck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste