Minimalistisches CAT

Moderator: DL7UCX

DF5SF
Beiträge: 16
Registriert: 25. Mai 2014, 07:22

Minimalistisches CAT

Beitragvon DF5SF » 17. Oktober 2016, 13:57

Hallo,

besitze einen Eigenbau-Transceiver, gesteuert wird alles über einen Mikrocontroller. Die Software stammt weitestgehend von mir.

Seit dem letzten WAG ist mein nächstes Projekt klar: Anbindung an UCXLog über CAT.

Da ich selber programmieren muss, möchte ich ein möglichst einfaches Protokoll. Im Inet habe ich eine CAT Anbindung Arduino <-> FT857D gefunden.
Dies könnte ich als Vorlage nehmen. Alternativ den Datenstrom zwischen UcxLog und TS480 beobachten und nachbilden.

Da ich das ganze nicht zu aufwendig werden soll, meine Frage:
Welche Daten (z.B. Frequenz, .....) sendet UcxLog an den TRX und was für eine Antwort wird erwartet ?
Gibt es sporadische Abfragen, z.B. nach eingestellter Frequenz ?
Wie verhält sich UcxLog, wenn vom TRX keine/falschen Antworten gesendet werden ?

Danke
73
Uli
DF5SF

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 5016
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Minimalistisches CAT

Beitragvon DL7UCX » 17. Oktober 2016, 18:24

Hallo Uli,

ich empfehle das Kenwood-Protokoll.
Wenn Du "Help - Trace System Events - TRX control" einschaltest, siehst Du in der Datei SYSLOG.TXT (im Logdaten-Verzeichnis), was UcxLog an den TRX sendet (und empfängt).
Zyklisch: IF
Bandwechsel: FA + MD

Bei fehlenden Antworten wird die Frequenzanzeige im Work-Fenster gelb.
Falsche Antworten werden ignoriert.

73 Ben

DF5SF
Beiträge: 16
Registriert: 25. Mai 2014, 07:22

Re: Minimalistisches CAT

Beitragvon DF5SF » 17. Oktober 2016, 19:47

Vielen Dank Ben,

das erleichtert mir die Arbeit ungemein.


Zurück zu „Interfaces“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste