Bandmap REST Modes 6m

Moderator: DL7UCX

Benutzeravatar
DF2LH
Beiträge: 11
Registriert: 15. Dezember 2008, 02:08

Bandmap REST Modes 6m

Beitragvon DF2LH » 17. August 2017, 11:00

Moin moin
Die 6m qrg für FT8 ist 50.313. Mir ist aufgefallen, dass die Bandmap für REST Modes scheinbar bei 50.299 endet.
Ich habe in 'Station' für 6m 50200 50500 R eingetragen, ein Klick auf einen Clusterspot mit 50.313 bringt mich immer in die Bandmap FONE im Bereich 50.200. Der Tranceiver wird korrekt eingestellt.

vy '73 Thomas

(bin gespannt welchen Haken ich wieder vergessen habe :mrgreen: )

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 420
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Bandmap REST Modes 6m

Beitragvon DL7UCX » 17. August 2017, 17:56

Hallo Thomas,

es ist nicht immer ein "vergessener Haken" :wink:

Die Bandmap-Bereiche pro Band und Mode sind fest definiert, ich kann "6m Digital" aber noch problemlos vergrößern. Bis wohin soll es denn gehen?
Außerdem frage ich mich jetzt, ob die Auflösung der Anzeige von 200Hz bei diesen digitalen Modes überhaupt sinnvoll und ausreichend ist :?:

73 Ben

Benutzeravatar
DF2LH
Beiträge: 11
Registriert: 15. Dezember 2008, 02:08

Re: Bandmap REST Modes 6m

Beitragvon DF2LH » 18. August 2017, 01:31

Hallo Ben : )

In DL ist 6m ja z.Zt. bis 51.000 freigegeben und sollte in der Bandmap abgebildet werden. Die Bandmap ist für mich interessant wenn ich über das Band drehe oder mit Pfeil hoch/runter von Spot zu Spot springe. Bei der 50.313 geht es nur um die Grundfrequenz, wie bei PSK oder JT65 ist eine genaue Abbildung nicht möglich bzw sinnvoll. Spots im neuen Bakenbereich 50.400 bis 50.500 und im Bereich für die anderen Modes darüber sind auch interessant. Der aktuelle Bandplan ist natürlich noch nicht komplett umgesetzt: https://www.darc.de/fileadmin/filemount ... r_2017.pdf

73s Thomas

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 420
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Bandmap REST Modes 6m

Beitragvon DL7UCX » 19. August 2017, 06:22

Hallo Thomas,

der Bereich ist in der Bandmap begrenzt, weil ich das auf einen endlichen Speicherbereich abbilden muß, den ich nicht sorglos immer mehr vergrößern kann.
Ich werde in 7.77 Beta 1 die obere Grenze für Digital auf 50.400 anheben.
Über weitere notwendige Änderungen müßten wir hier konkret beraten, alles was im Bandplan steht, kann ich nicht einfach implementieren.

Ansonsten kann man auch noch Frequenzbereiche in der Watch-Liste beobachten :wink:

73 Ben

Benutzeravatar
DF2LH
Beiträge: 11
Registriert: 15. Dezember 2008, 02:08

Re: Bandmap REST Modes 6m

Beitragvon DF2LH » 19. August 2017, 07:49

Moin Ben
Der 6m Bandplan wird sowieso nicht ganz ernst genommen. Alles wird zu höheren Frequenzen gedrückt, ohne an die Praxis zu denken. Die Bandbreite vieler Antennen ist halt auch begrenzt. Geht vielleicht 50.500 als Obergrenze? Dann werden Spots zu Baken im neuen Bakensegment mit angezeigt. Mal sehen ob sich hier noch andere OM zu dem Thema äußern.

Danke & 73s

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 420
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Bandmap REST Modes 6m

Beitragvon DL7UCX » 19. August 2017, 08:05

Hallo Thomas,

50.500 in 7.77 Beta 2.

73 Ben

Benutzeravatar
DF2LH
Beiträge: 11
Registriert: 15. Dezember 2008, 02:08

Re: Bandmap REST Modes 6m

Beitragvon DF2LH » 19. August 2017, 10:09

Hi Ben
Danke!!

Vielleicht kannst Du noch die Band Plan Defaults anpassen. 50000 50110 C / 50110 50200 F / 50200 50400 R / 50400 50500 C

Bild

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 420
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Bandmap REST Modes 6m

Beitragvon DL7UCX » 19. August 2017, 11:44

Hallo Thomas,

danke für den Hinweis, dann in 7.77 Beta 3.

73 Ben

Benutzeravatar
DF2LH
Beiträge: 11
Registriert: 15. Dezember 2008, 02:08

Re: Bandmap REST Modes 6m

Beitragvon DF2LH » 19. August 2017, 13:00

Hi Ben,
ich habe noch ein wenig experimentiert. Mein Vorschlag für den Bandplan 50000 50110 C / 50110 50200 F / 50200 50400 R / 50400 50500 C zu nutzen ist für die neuen Betriebasarten nicht sinnvoll, da R ja für RTTY steht. Ebenso wir bei P wird eine Ablage eingerechnet. Der beste Weg ist bei mir ein Eintrag mit F. Es wird dann bei einem FT8 oder MSK144 Spot z.B 50.313 genau auf diese Frequenz gesprungen. Nutz ein OM SSB mit Audio für diese Modes ist er gleich auf der richtigen qrg. Ich bin mit meinem TRX dann auch genau richtig und muss nur ein mal klicken für den Digitaleingang. Für den Bakenbereich bietet sich CW an. Ich schlage also folgenden Bandplaneintrag vor

50000 50110 C / 50110 50400 F / 50400 50500 C

73s Thomas

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 420
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: Bandmap REST Modes 6m

Beitragvon DL7UCX » 19. August 2017, 17:58

Hallo Thomas,

bei dem Bandplan geht es vor allem um die Zuordnung des Modes für die Suche nach neuen Länderpunkten.
Und da ist die Wertung von Digital als Fone schon problematisch.

73 Ben


Zurück zu „Bedienung/Anzeige“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste