TS-140S und Signallink USB

Moderator: DL7UCX

oe3via
Beiträge: 0
Registriert: 7. Januar 2012, 10:24

TS-140S und Signallink USB

Beitragvon oe3via » 8. Januar 2012, 18:24

Hallo Leute,

Bin Einsteiger beim UCX Programm und bitte um Hilfe:
Was muss ich beim Programm einstellen dass ich CW Zeichen and den Trasiver bekomme?
Verwende einen Laptop (Medion E6220 mit Windows7), TS-140S und Signallink, das nur mit einen kabel zum Transiver verbunden ist (13Pin).
Das Signallink funktioniert in Psk31 und Digipan 2.0 tadellos.

Danke im Voraus für die Antworten.

73, oe3via- Vladimir
OE3VIA - Vladimir

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: TS-140S und Signallink USB

Beitragvon DL7UCX » 9. Januar 2012, 07:27

Hallo Vladimir,

ich habe die Beschreibung Deines "Signalink USB" gelesen.
Das ist eigentlich nichts weiter als eine externe Soundkarte, die mit dem NF-Eingang des Transceivers verbunden ist.

Der Hersteller spricht auch vom Mode "CW":
Hierzu müßtest Du in UcxLog bei "Settings - Station - Other interfaces - Soundcard" die Soundcard des Signallink wählen und den Schalter "CW/SSB - Display/Voice" einschalten.
Wenn Du bei "Windows - Send" den Schalter "Monitor" einschaltest, sollte der CW-Ton aus dem Signallink herauskommen.
Dein TRX muß dabei im Mode SSB oder Digital oder Packet bleiben (nicht CW!).

Damit kann man "CW" senden, es ist aber kein technisch guter Weg, da man evtl. einige Oberwellen des CW-Tons aussendet !

Eigentlich macht man CW besser über die Tastung des "Key"-Eingangs im TRX-Mode "CW".
Hierzu muß eine LPT- oder COM-Port-Leitung über ein Interface angeschlossen werde (s. Help: Settings - Station - Key/PTT control"

73 Ben

Benutzeravatar
DL6ER
Beiträge: 31
Registriert: 7. März 2011, 20:42
Wohnort: Erftstadt nr Cologne
Kontaktdaten:

Re: TS-140S und Signallink USB

Beitragvon DL6ER » 9. Januar 2012, 07:50

Hallo,
DL7UCX hat geschrieben:Damit kann man "CW" senden, es ist aber kein technisch guter Weg...

das kann ich leider nur bestätigen, im Falle CW wird das Problem noch dadurch verschlimmert, dass der Signalink nur eine eingebaute VOX nutzt, um die PTT zu steuern. Habe vor einiger Zeit auch schon Erfahrungen damit gesammelt und es nach 3 Tagen wieder zurückgebracht. Selbst bei Digimodes verlierst du bis zu einer halben Sekunde am Anfang und zwischendurch ist die VOX wieder abgefallen, obwohl noch Sendesignale anlagen...
Bei CW wird vermutlich zumindest der erste "Ton" verschluckt werden :(

Der VOX-Einstellknopf auf der Frontseite hatte bei mir entweder keine Funktion, oder der Einstellbereich war zu schmal, sodass es hier gar keine Besserung bringen konnte.

73 Dominik

oe3via
Beiträge: 0
Registriert: 7. Januar 2012, 10:24

Re: TS-140S und Signallink USB

Beitragvon oe3via » 9. Januar 2012, 16:34

Hallo Ben, Hallo Dominik,

vielen dank für die schnelle Antwort. Hab berets ausprobiert. Jetzt kann krieg ich das cw Signal zu Signallink und zum Transiver.
QSO hab ich noch nicht probiert, aber zum Sender gehen nur 40w ei beim PSK.
Laptop hat einen com Ausgnag. Wie schut das Interface aus für CW ? Kann man sich das als Leie selber basteln ?
In den alten zeiten hab ich unter Dos und n1mm hingebracht.

Danke im Voraus für die Antwort(en).
OE3VIA - Vladimir

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: TS-140S und Signallink USB

Beitragvon DL7UCX » 9. Januar 2012, 16:42

Hallo Vladimir,

in der Help bei "Settings - Station - Key/PTT control" findest Du das Wort "Schaltungsbeispiel", nur draufklicken.

73 Ben

oe3via
Beiträge: 0
Registriert: 7. Januar 2012, 10:24

Re: TS-140S und Signallink USB

Beitragvon oe3via » 9. Januar 2012, 17:48

Danke !
Werd ich mal ausprobiern.

73
OE3VIA - Vladimir

oe3via
Beiträge: 0
Registriert: 7. Januar 2012, 10:24

Re: TS-140S und Signallink USB

Beitragvon oe3via » 13. Februar 2012, 18:13

Hallo Ben,

mein Notebook hat keine com und lpt schnitstelle (verwechselt ext Monitor).
Gibts ein günstiges Interface für USB Schnittstelle ?

Danke im Voraus

73
oe3via-Vladimir
OE3VIA - Vladimir

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: TS-140S und Signallink USB

Beitragvon DL7UCX » 13. Februar 2012, 18:20

Hallo Vladimir,

wie ich hier im Forum schon mal geschrieben habe:
Ich verwende mehrere USB-COM-Wandler von Reichelt namens Digitus seit 1-2 Jahren ohne Probleme unter Win7 64bit.
Die kosten weniger als 10 EUR.

73 Ben

oe3via
Beiträge: 0
Registriert: 7. Januar 2012, 10:24

Re: TS-140S und Signallink USB

Beitragvon oe3via » 14. Februar 2012, 06:03

Danke! :)
73
OE3VIA - Vladimir

oe3via
Beiträge: 0
Registriert: 7. Januar 2012, 10:24

Re: TS-140S und CW

Beitragvon oe3via » 16. Februar 2012, 16:57

Hallo Ben, ich mal wieder...
So einen Adapter habe ich. Auch einen einfache Schaltung mit 1kOhm wiederstand und 2N222 ist vorhanden, falls auch verwendbar.
Bei mir ist unter Setting Transiver die COM stelle grau hinterlegt und läßt sich nict verändern.
Mußte das Programm selber die COM Stelle erkännen, oder muss ich was einstellen ?
Danke im Voraus
OE3VIA - Vladimir

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: TS-140S und Signallink USB

Beitragvon DL7UCX » 16. Februar 2012, 18:18

Hallo Vladimir,

in Settings-Station siehst Du unten links die erkannten Ports.
Wenn dort gar kein COM-Port bunt markiert ist, mußt Du in den Windows-Gerätemanager schauen, ob es bei "Anschlüsse - COM & LPT" überhaupt ein COM-Port gibt.
Wenn nicht, mußt Du einen Treiber dafür installieren (sollte aber von selbst erfolgt sein).
Wenn die COM-Port-Nummer größer als 15 ist, mußt Du in den Eigenschaften die Nummer suchen und kleiner gleich 15 einstellen.

73 Ben

oe3via
Beiträge: 0
Registriert: 7. Januar 2012, 10:24

Re: TS-140S und Signallink USB

Beitragvon oe3via » 18. Februar 2012, 17:41

Hallo Ben,

com war auf 17, jeztz habe ich aucf 2 geänder und die Sache funktionirt.
:D
Vielen Dank

73
OE3VIA - Vladimir

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: TS-140S und Signallink USB

Beitragvon DL7UCX » 18. Februar 2012, 18:18

Prima Vladimir,

die Erweiterung des COM-Port-Nummernbereichs steht auf meiner To-Do-Liste, war aber noch nicht zu schaffen.

73 Ben

oe3via
Beiträge: 0
Registriert: 7. Januar 2012, 10:24

Re: TS-140S und Signallink USB

Beitragvon oe3via » 22. Februar 2012, 17:34

Hallo Ben,

vielen Dank nochmal für deine Unterstützung. Jetzt habe ich noch ein Anliegen:
Was soll ich einstellen um PSK31 zu Empfangen ? Das programm erkänmt das Signallink sofort,
aber wie bekomme ich den Wassefal und die Zeichen auf meinen Bildschirm ?

73
OE3VIA - Vladimir

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 397
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: TS-140S und Signallink USB

Beitragvon DL7UCX » 22. Februar 2012, 18:37

Hallo Vladimir,

In "Settings-Station-Other Interfaces-Soundcard" muß Du einen geeigneten Wert bei "Use Card ID" einstellen.
Dann geht das von selber, wenn Du im QSO-Work-Fenster den Mode "PSK..." auswählst.

73 Ben


Zurück zu „Einsteiger“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast