UcxLog Cloud

Moderator: DL7UCX

Benutzeravatar
DL6ER
Beiträge: 32
Registriert: 7. März 2011, 20:42
Wohnort: Erftstadt nr Cologne
Kontaktdaten:

Re: UcxLog Cloud

Beitragvon DL6ER » 19. Februar 2012, 21:24

Hallo Dieter,

soweit ich es verstanden habe, werden immer alle Daten hoch- und heruntergeladen (damit auch das feuerfeste Backup gewährleistet ist)!
Vielleicht hatte dein Internet ja mal einen Hänger, soll ja schonmal vorkommen :wink:

73 Dominik

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 422
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: UcxLog Cloud

Beitragvon DL7UCX » 20. Februar 2012, 07:04

Hallo Dieter und Dominik,

wenn sich irgendein QSO geändert hat, werden immer alle Logs hoch- bzw. runtergeladen, die sind gemeinsam gezippt.
DSL ist eben meist ADSL (A = asymmetrisch), die Upload-Bitrate ist wesentlich geringer als die Download-Rate.
Bei UMTS (HSPA) ist das Verhältnis deutlich besser (bis 1:1, bei mir jetzt mit T-Mobile 7Mbit/s Download, 2 MBit/s Upload).

73 Ben

dl8dww
Beiträge: 26
Registriert: 1. August 2007, 19:14

Re: UcxLog Cloud

Beitragvon dl8dww » 20. Februar 2012, 09:33

Hallo zusammen,
der Upload meiner QSO-Daten dauert bei meiner Internetanbindung (DSL1000) 2 Minuten.
Upload/Download deaktivieren kann bei Contesten durchaus sinnvoll sein.
73 Wolfgang

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 422
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: UcxLog Cloud

Beitragvon DL7UCX » 20. Februar 2012, 14:03

Hallo Wolfgang,

da Dein Zip-File 1,6 MByte groß ist (14 MB Logs), sieht man daraus, daß Du eine stolze Upload-Bitrate von 100 kbit/s hast, das kann man nur noch mit ISDN oder einem 15 Jahre alten Analog-Modem unterbieten :roll:

Für solche Entwicklungsländer wie Deutschland sind Clouds noch zu modern :lol: :lol:

Du kannst aber auch nur ab und zu einen manuellen Upload auslösen.

73 Ben

DL1DTL
Beiträge: 38
Registriert: 12. September 2002, 07:44
Wohnort: Dresden

Re: UcxLog Cloud

Beitragvon DL1DTL » 20. Februar 2012, 23:08

Habe bei mir mal gechecked: 30 Sekunden vom Start bis Schließen.

Bin damit ganz zufrieden.

73

Klaus DL1DTL

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 422
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: UcxLog Cloud

Beitragvon DL7UCX » 21. Februar 2012, 06:10

Hallo Klaus,

und Deine Logs sind doppelt so groß wie die von Wolfgang.
Und wenn erst ganz Deutschland mit Glasfasern erschlossen ist ... upps, da habe ich wohl das Land verwechselt.

73 Ben

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 422
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: UcxLog Cloud

Beitragvon DL7UCX » 21. Februar 2012, 06:59

Die Cloud scheint gut anzukommen, es sind schon etliche Stationen dabei.

Hier noch ein Beispiel, was für E-Mails ich am liebsten bekomme:

... das Feature "Log Cloud" ist das genialste was ich mir je erträumt hätte.
... Absolut geil. Daumen hoch, 5 Sterne!!!!!!!!!!!!!!

:D Ben

dl8dww
Beiträge: 26
Registriert: 1. August 2007, 19:14

Re: UcxLog Cloud

Beitragvon dl8dww » 21. Februar 2012, 08:23

... nur gut,dass noch Kupferkabel verlegt wurde. Bei der Entfernung zum Amt würde DSL mit Glasfaserkabel nicht mehr funktionieren :lol:
Upload/download führe ich manuell durch und somit ist der Datengehweg für mich kein Thema.
/3 Wolfgang

Benutzeravatar
DL6ER
Beiträge: 32
Registriert: 7. März 2011, 20:42
Wohnort: Erftstadt nr Cologne
Kontaktdaten:

Re: UcxLog Cloud

Beitragvon DL6ER » 21. Februar 2012, 09:15

Hallo Wolfgang,
dl8dww hat geschrieben:... nur gut,dass noch Kupferkabel verlegt wurde. Bei der Entfernung zum Amt würde DSL mit Glasfaserkabel nicht mehr funktionieren :lol:

ich glaube aber schon, dass das funktionieren würde. Wir haben ja selbst erst seit Anfang 2012 DSL hier zur Verfügung (und die Handynetzabdeckung ist auch nicht gerade berühmt).
Bisher hatten wir Kupfer und aufgrund der Entfernung zur Vermittlungsstelle (25km) gab es gar kein DSL.
Jetzt liegt hier Glasfaser (und wieso? -> "Breitbandinitiative der Bundesregierung") und ich genieße (V)DSL 50.000 8) .
Upload dauert mit DSL weniger als 1sec. zuhause (2011 wären es noch mehrere Minuten gewesen).

@Ben: Ich kann dem nur absolut zustimmen, es gab auch bei uns im OV einige Diskussionen über Log-Software (die Leute zahlen bereitwillig hunderte Euros für Lizenzen zu Software mit der sie nie richtig umgehen können werden, aber wollen wegen 10 Euro pro Jahr auf die Barrikaden gehen, ohne sich tatsächlich bewusst zu sein, dass ihr Logprogramm ihnen alles bietet, was sie sich erträumt haben). Die letzte Neuigkeit der Cloud-Funktionalität hat jedoch fast bei allen die Zweifel ausgeräumt. Es kamen Zitate wie:
...seit ich diese Cloud-Info habe: eine richtige Entscheidung für mich.
...das setzt dem Ganzen die Krone auf und ich werde UCX weiter gerne nutzen. Großes Lob!

73 Dominik

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 422
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: UcxLog Cloud

Beitragvon DL7UCX » 21. Februar 2012, 09:41

Hallo Dominik,

die "Zweifler", die oft UcxLog gar nicht benutzen, sollten endlich mal bemerken, daß es bisher keinen harten Zwang zur Zahlung gibt, wie ansonsten bei Shareware üblich.

73 Ben

DG9VH
Beiträge: 0
Registriert: 7. Mai 2011, 08:33
Wohnort: Völklingen, JN39KF

Re: UcxLog Cloud

Beitragvon DG9VH » 21. Februar 2012, 09:56

Hallo Ben,

ich bekomme auf meinem Rechner hier an der Uni die Logs nicht aus der Cloud geladen. Es kommt lediglich zu einer Fehlermeldung in der Statuszeile (siehe Screenshot):

Cloud_access_failed.jpg
Cloud access failed
Cloud_access_failed.jpg (67.5 KiB) 2098 mal betrachtet


Wäre es machbar, evtl. in einer der nächsten BETAs, hier ein wenig mehr Output oder ein Log-Fenster anzuzeigen, was genaueres über den Grund von sich gibt?

Ich weiß nämlich nicht, woran es nun liegen könnte und weiß auch nicht, wo ich Infos zum Grund finden könnte.

73, Kim
DG9VH

Benutzeravatar
DL6ER
Beiträge: 32
Registriert: 7. März 2011, 20:42
Wohnort: Erftstadt nr Cologne
Kontaktdaten:

Re: UcxLog Cloud

Beitragvon DL6ER » 21. Februar 2012, 10:37

Hallo Ben und Kim,

ich kann eben jenes Verhalten auch ab und zu beobachten, folgende Vorgehensweise:
Windows XP Rechner Upload -> dann geht es immer auf allen Rechnern
Windows 2000 Rechner Upload -> Log wird dann manchmal nur noch auf Win 2000 Rechner akzeptiert, der XP Rechner sagt dann "...damaged!"

Weitere Uploads von XP sind dann nicht mehr möglich (Fehlermeldung auf XP) und das Manöver alles wieder ans Funktionieren zu bringen ist recht aufwendig..., der 2000 Rechner zeigen sich von dem Ganzen sehr unbeeindruckt und dort funktioniert alles.
Bin mittlerweile dazu übergegangen, dass ich vom 2000er Rechner keine Uploads erlaube, denn wer weiß wo der Fehler dort liegt (evtl. nur komische Systemkonfiguration).

Aber wie gesagt...identische Vorgehensweise, der Fehler tritt aber nur unregelmäßig dabei auf :? . Bin das noch am Beobachten, sodass ich eine genauere Ursachen-Beschreibung liefern kann.

73 Dominik

Benutzeravatar
DL7UCX
Beiträge: 422
Registriert: 8. August 2002, 17:23
Wohnort: Dabendorf
Kontaktdaten:

Re: UcxLog Cloud

Beitragvon DL7UCX » 21. Februar 2012, 10:43

Hallo Dominik,

das ist nun was anderes, "damaged" bedeutet, daß das ZIP-File nicht ausgepackt werden konnte.

73 Ben

DG9VH
Beiträge: 0
Registriert: 7. Mai 2011, 08:33
Wohnort: Völklingen, JN39KF

Re: UcxLog Cloud

Beitragvon DG9VH » 21. Februar 2012, 12:43

Meine Fehlermeldung hat sich erledigt - das Problem waren verschiedene Rufzeichen unter "Settings - Station"...

73, Kim

DL1DTL
Beiträge: 38
Registriert: 12. September 2002, 07:44
Wohnort: Dresden

Re: UcxLog Cloud

Beitragvon DL1DTL » 21. Februar 2012, 13:30

DL7UCX hat geschrieben:Hallo Klaus,

und Deine Logs sind doppelt so groß wie die von Wolfgang.
Und wenn erst ganz Deutschland mit Glasfasern erschlossen ist ... upps, da habe ich wohl das Land verwechselt.

73 Ben


Ich nutze Kabel Deutschland für Telefon und Internet (aber kein Kabel-TV), weil die Telekom bei knapp 6 km Kupferleitung nur eine 384er Verbindung gewährleisten kann. Also doch DL = Entwicklungsland. Und KD kann in der Zwischenzeit sogar 100 Mb hier.

73

Klaus DL1DTL


Zurück zu „News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast